Autos Betriebsanleitungen
Citroën C6: Reifenfülldruckerkennung - Bordcomputer - Fahrbetrieb - Citroen C6 Betriebsanleitung

Citroën C6: Reifenfülldruckerkennung

Diese Funktion ermöglicht die Warnung bei einem zu niedrigen Fülldruck oder im Fall einer Reifenpanne. Dazu wird der Zustand der Räder am Fahrzeug ständig über Sensoren überprüft, die diese Information an die Anzeige weitergeben (Drücken auf das Ende des Wischerhebels oder die Betätigung "TRIP" für eine ständige Anzeige).

Bordcomputer

Warnung bei zu niedrigem Reifenfülldruck

Die Kontrollleuchte SERVICE wird eingeschaltet und der Fahrzeugumriss wird angezeigt.

Die Lokalisierung des/der betroffenen Rads/Räder erfolgt über den Fahrzeugumriss, an dem dieses Rad blinkt/diese Räder blinken. Der Reifenfülldruck ist so schnell wie möglich zu überprüfen.

Bordcomputer

Reifenpanne

Die Kontrollleuchten "STOP" und Reifen platt werden eingeschaltet und der Fahrzeugumriss wird angezeigt. Die Lokalisierung des/der betroffenen Rads/Räder erfolgt über den Fahrzeugumriss, an dem dieses Rad blinkt/diese Räder blinken.

Bordcomputer

Halten Sie sofort an und vermeiden Sie dabei abrupte Manöver mit Lenkrad und Bremsen.

Das beschädigte Rad (platt oder mit viel zu niedrigem Reifendruck) wechseln, anschließend reparieren lassen und den Reifenfülldruck sobald wie möglich überprüfen.

Der platte Reifen (im Kofferraum oder bei der Reparatur) wird nicht mehr erkannt (Information durch Anzeige des Umrisses oder durch eine Meldung) und auch das Reserverad wird nicht erkannt, vgl. Kapitel "Rad nicht erkannt".

Rad nicht erkannt

Die Kontrollleuchte SERVICE wird eingeschaltet und der Fahrzeugumriss wird angezeigt.

Die Lokalisierung des/der betroffenen Rads/Räder erfolgt mit dem Umriss, an dem das Rad/die Räder nicht vorhanden ist/sind. Wenn das Rad nicht gewechselt wurde, weist diese Information auf eine Funktionsstörung des Systems hin.

Wenden Sie sich an einen CITROËN-Vertragspartner oder eine qualifi zierte Werkstatt, um den bzw. die defekten Sensor(en) auszutauschen.

Bordcomputer

Das Reifenfülldrucksystem stellt eine Fahrunterstützung dar, die weder die Aufmerksamkeit noch die Verantwortung des Fahrers ersetzt.

Dieses System macht die regelmäßige Überprüfung des Reifendrucks (siehe "Identifi zierung") nicht überfl üssig, die zur Sicherstellung des optimalen dynamischen Fahrzeugverhaltens sowie zur Vermeidung eines vorzeitigen Reifenverschleißes vor allem bei speziellen Fahrweisen (starke Beladung, Geschwindigkeit erhöht) dient.

Vergessen Sie nicht, den Fülldruck des Reserverads zu überprüfen.

Sämtliche Reparaturen oder jeder Austausch von Reifen an einem Rad mit Reifensensoren sind von einer CITROËN-Vertragswerkstatt oder einer qualifi zierten Werkstatt durchzuführen.

Das System kann kurzzeitig durch Signale im gleichen Frequenzband beeinträchtigt werden.

    Öltemperatur (farbdisplay navidrive)

    Signalanlage

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Sitzheizung ein-/ausschalten
    Ein-/Ausschalten WARNUNG Wenn Sie wiederholt die Sitzheizung einschalten, können das Sitzkissen und die Sitzlehnenauflagen sehr heiß werden. Bei eingeschränktem Temperaturempfind ...

    Kia Opirus. Befestigung auf der Rücksitzbank
    VORSICHT Lesen Sie vor der Installation eines Kinderrückhaltesystems die Benutzerhinweise des Kindersitz-Herstellers. Die Nichtbeachtung der Anweisungen in dieser ...

    Mercedes E-Klasse. Einstellen der Außenbeleuchtung
    Einstellmöglichkeiten Die Außenbeleuchtung können Sie einstellen mithilfe des Lichtschalters Kombischalters Bordcomputers Lichtschalter Bedienung ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0159