Autos Betriebsanleitungen
Ford Mustang: Spezifikation - Technische Daten - 2.3L EcoBoost™ - Technische Daten - Ford Mustang Betriebsanleitung

Ford Mustang: Spezifikation

Materialien

Nur Flüssigkeit verwenden, die Ford-Spezifikation entsprechen.

Falls Sie kein Motoröl mit der Spezifikation WSS-M2C913-D finden, können Sie ein Motoröl SAE 5W-30 verwenden, das von ACEA A5/B5 definiert ist.

Beachte: Verwenden Sie nicht mehr als 1 L zwischen geplanten Wartungsintervallen.

Beachte: Zum vollständigen Neubefüllen von Ford Sperrdifferenzialachsen einen Vertragshändler aufsuchen.

Ford-Hinterachsen enthalten synthetisches Schmiermittel, das nicht gewechselt zu werden braucht, sofern die Achse nicht in Wasser getaucht wird.

Bei Verwendung von Ölen und Flüssigkeiten, die nicht den festgelegten Spezifikationen und Viskositäten entsprechen, kommt es unter Umständen zu:

  • Schäden an Komponenten, die eventuell nicht durch die Fahrzeuggarantie abgedeckt sind
  • längeren Startphasen des Motors
  • erhöhten Emissionswerten
  • reduzierter Motorleistung
  • erhöhtem Kraftstoffverbrauch.
  • Nachlassende Bremsleistung.

Wir empfehlen Motoröle und Schmiermittel von Castrol und Ford.

    Füllmengen

    Technische Daten - 5.0L

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Wichtige Sicherheitshinweise
    WARNUNG Wenn Sie Räder und Reifen mit falschen Abmessungen montieren, können die Radbremsen oder Komponenten der Radaufhängung beschädigt werden. Es besteht Unfallgef ...

    Ford Mustang. Prüfen des Automatikgetriebeöls
    Bei Bedarf das Getriebeöl im richtigen Wartungsintervall von einem Vertragshändler prüfen und wechseln lassen. Das Automatikgetriebe besitzt keinen Peilstab für das Getriebeöl. Ihr Wart ...

    BMW 5er. Sicherheitshinweis
    WARNUNG Ein ungesichertes Fahrzeug kann sich selbstständig in Bewegung setzen und wegrollen. Es besteht Unfallgefahr. Vor Verlassen das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern. Um sicherzustellen, das ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0237