Autos Betriebsanleitungen
Ford Mustang: Was Sie über Notkühlung wissen 
sollten - Prüfen des Kühlmittels - Wartung - Ford Mustang Betriebsanleitung

Ford Mustang: Was Sie über Notkühlung wissen sollten

Ford Mustang / Ford Mustang Betriebsanleitung / Wartung / Prüfen des Kühlmittels / Was Sie über Notkühlung wissen sollten

Bei fehlendem Kühlmittel ermöglicht die Notkühlung die vorübergehende Weiterfahrt, bevor Schäden an Komponenten auftreten. Die ausfallsichere Fahrdistanz hängt von der Außentemperatur, der Zuladung und den Geländebedingungen ab.

Funktionsweise der Notkühlung

Wenn der Motor zu überhitzen beginnt, bewegt sich der Zeiger der Kühlmitteltemperaturanzeige in den roten Bereich (heiß), und:

die

Kühlmitteltemperatur-Warnleuchte leuchtet auf.

die Anzeige "Motorwartung bald erforderlich" leuchtet auf.

Wenn der Motor eine voreingestellte Übertemperatur erreicht, erfolgt die automatische Umschaltung des Motors in den Zylinderwechselbetrieb.

Jeder deaktivierte Zylinder agiert als Luftpumpe und kühlt den Motor.

Das Fahrzeug ist in diesem Fall noch betriebsbereit. Dabei ist aber Folgendes zu beachten:

  • Die Motorleistung ist begrenzt.
  • Dadurch wird die Klimaanlage deaktiviert.

Eine Fortsetzung des Betriebs erhöht die Motortemperatur, wodurch der Motors vollständig ausgeschaltet wird. In diesem Fall sind höhere Kräfte für Lenkung und Bremsen erforderlich.

Wenn die Motortemperatur zurückgeht, kann der Motor wieder gestartet werden.

Bringen Sie Ihr Fahrzeug möglichst umgehend zu einem Vertragshändler, um den Motorschaden zu minimieren.

Wann der Notkühlmodus aktiviert wird

WARNUNGEN

Der Notkühlmodus ist nur für Notfälle vorgesehen. Fahren Sie Ihr Fahrzeug im Notkühlmodus nur so lange, bis Sie es an einem sicheren Ort abstellen können, und lassen Sie es umgehend reparieren. Bei aktiviertem Notkühlmodus ist die Leistung Ihres Fahrzeugs eingeschränkt. Eine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit ist nicht möglich, und der Motor kann ohne Warnung vollständig abgeschaltet werden, wodurch die Motorleistung, die Servounterstützung und die Bremskraftverstärkung ausfallen und die Unfall- und Verletzungsgefahr steigen können.

Entfernen Sie niemals den Deckel des Kühlmittelbehälters bei laufendem oder heißem Motor.

Im Notkühlmodus ist die Motorleistung eingeschränkt, sodass vorsichtig gefahren werden muss. Eine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit ist nicht möglich, und der Motor läuft ungleichmäßig.

Bedenken Sie, dass der Motor automatisch abgestellt werden kann, um einen Motorschaden zu vermeiden. In diesem Fall:

  1. Die Straße so schnell verlassen, wie dies sicher möglich ist, und den Motor abstellen.
  2. Das Fahrzeug zu einem Vertragshändler abschleppen.
  3. Wenn das nicht möglich ist, warten Sie kurze Zeit, damit der Motor abkühlen kann.
  4. Den Kühlmittelstand, und füllen Sie bei Bedarf Kühlmittel nachfüllen.
  5. Den Motor erneut starten und zu einem Vertragshändler fahren.

Beachte:Weiterfahren ohne Reparatur erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Motorschadens. Wenden Sie sich schnellstmöglich an einen Vertragshändler.

Temperaturmanagement für Motorflüssigkeiten (falls vorhanden)

WARNUNGEN

Zur Vermeidung von Unfällen und Verletzungen darauf vorbereitet sein, dass sich die Fahrgeschwindigkeit verringert und das Fahrzeug möglicherweise nicht voll beschleunigen kann, bis die Temperaturen der Flüssigkeiten gesunken sind.

Entfernen Sie niemals den Deckel des Kühlmittelbehälters bei laufendem oder heißem Motor.

Das Fahrzeug ermöglicht den Anhängerbetrieb, allerdings kann der Motor wegen der zusätzlichen Last möglicherweise höhere Temperaturen erreichen, wenn erschwerte Betriebsbedingungen vorliegen wie z. B.

lange oder steile Bergauffahrt im Anhängerbetrieb bei hohen Temperaturen.

In diesem Fall wandert der Zeiger der Motorkühlmittel-Temperaturanzeige möglicherweise in den Bereich H und in der Informationsanzeige erscheint möglicherweise die Meldung LEISTUNG REDUZIERT ZUR SENKUNG DER TEMPERATUR.

Durch die reduzierte Motorleistung ist möglicherweise eine Verringerung der Fahrgeschwindigkeit bemerkbar. Zur Regelung der Temperaturen der Motorflüssigkeiten wechselt das Fahrzeug bei bestimmten Situationen mit hoher Temperatur und hoher Last unter Umständen in diese Betriebsart. Der Grad der Geschwindigkeitsverringerung hängt von zahlreichen Faktoren ab, unter anderem Fahrzeugbeladung, Anhängerbetrieb, Gefälle und Umgebungstemperatur. In diesem Fall braucht die Straße nicht verlassen zu werden. Die Fahrt kann fortgesetzt werden, während diese Meldung aktiv ist.

Unter Umständen schaltet sich unter erschwerten Betriebsbedingungen auch die Klimaanlage ein und aus, um den Motor gegen Überhitzung zu schützen. Sobald die Temperatur des Motorkühlmittels wieder auf normale Betriebstemperatur zurückgeht, schaltet sich die Klimaanlage wieder ein.

Wenn sich der Zeiger der Kühlmitteltemperaturanzeige ganz in den roten Bereich (heiß) bewegt oder die Warnungen über Kühlmitteltemperatur bzw. bald erforderliche Motorwarnung in der Informationsanzeige angezeigt werden:

  1. Die Straße so schnell wie sicher möglich verlassen und das Getriebe in Stellung P bringen.
  2. Den Motor so lange laufen lassen, bis sich der Zeiger der Kühlmitteltemperaturanzeige aus dem roten Bereich (heiß) herausbewegt.

    Geht die Temperatur nach einigen Minuten nicht zurück, die weiteren Schritte befolgen.

  3. Motor abstellen und warten, bis er abgekühlt ist; erst danach den Kühlmittelstand kontrollieren.
  4. Ist der Kühlmittelstand normal, den Motor neu starten und die Fahrt fortsetzen.
  5. Ist der Kühlmittelstand niedrig, Kühlmittel nachfüllen und den Motor neu starten. Weitere Informationen siehe Abschnitt Nachfüllen von Motorkühlmittel oder Funktionsweise der Notkühlung in diesem Kapitel.
    Extreme klimatische Bedingungen

    Prüfen des Automatikgetriebeöls

    Andere Materialien:

    Citroën C6. Wichtig
    Diese Funktion ist nicht mit einem Einklemmschutz ausgestattet. Die Tür beim Schließen nicht an der Scheibe festhalten Eine Unterbrechung der Stromversorgung des Fahrzeugs beeinträchtigt ...

    Volvo S80. Warnungen löschen
    Wenn eine Reifendruckwarnung angezeigt wurde und die TM-Warnleuchte leuchtet: Den Luftdruck aller Reifen mit einem Reifendruckmesser kontrollieren. Den oder die Reifen auf den Druck gemä ...

    Volvo S80. Fensterheber
    Mit dem Bedienfeld der Fahrertür können alle Fensterheber bedient werden - mit den Bedienfeldern der übrigen Türen kann der Fensterheber der jeweiligen Tür bedient werden. ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0202