Autos Betriebsanleitungen
Hyundai Genesis: Handhabung des Automatikgetriebes - Automatikgetriebe - Fahrhinweise - Hyundai Genesis Betriebsanleitung

Hyundai Genesis: Handhabung des Automatikgetriebes

Das Automatikgetriebe hat acht Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang.

Das Einlegen der einzelnen Gänge erfolgt in der Fahrstellung "D" (Drive) automatisch.

VORSICHT

So senken Sie das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen:

  • Achten Sie beim Einlegen von Fahrstufen (vorwärts oder rückwärts) auf Personen (insbesondere auf Kinder), die sich in der Nähe Ihres Fahrzeugs aufhalten.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Verlassen des Fahrersitzes stets, dass sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) befindet. Ziehen Sie dann die Feststellbremse und bringen Sie den Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF (AUS). Bei Nichtbeachtung dieser Sicherheitshinweise kann sich das Fahrzeug plötzlich und unerwartet in Bewegung setzen.
  • Benutzen Sie die Motorbremse (das Schalten in einen kleineren Gang) bei Fahrbahnglätte nicht zu abrupt. Andernfalls gerät das Fahrzeug möglicherweise ins Rutschen und verursacht einen Unfall.

Wenn sich der Start/Stop-Knopf in der Stellung ON (EIN) befindet, zeigt die Fahrstufenanzeige im Kombiinstrument die Stellung des Wählhebels an.

P (Parken)

Warten Sie stets, bis das Fahrzeug vollständig zum Stillstand gekommen ist, bevor Sie nach "P" (Parken) schalten.

Um die Wählhebelstellung "P" (Parken) verlassen zu können, müssen Sie fest das Bremspedal treten. Achten Sie darauf, nicht das Gaspedal zu treten.

Wenn Sie die oben genannten Vorkehrungen getroffen haben und die Wählhebelstellung "P" (Parken) noch immer nicht verlassen können, studieren Sie den Abschnitt "Wählhebelsperre" .

Der Wählhebel muss sich in der Stellung "P" (Parken) befinden, bevor der Motor abgestellt wird.

VORSICHT

  • Wenn Sie beim Fahren in die Stellung "P" (Parken) schalten, verlieren Sie möglicherweise die Kontrolle über das Fahrzeug.
  • Vergewissern Sie sich nach dem Anhalten des Fahrzeugs stets, dass sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) befindet. Ziehen Sie die Feststellbremse und stellen Sie den Motor ab.
  • Verwenden Sie die Wählhebelstellung "P" (Parken) nicht anstelle der Feststellbremse.

R (Rückwärtsgang)

Wählen Sie diese Fahrstufe, um rückwärts zu fahren.

ACHTUNG

Warten Sie stets, bis das Fahrzeug vollständig zum Stillstand gekommen ist, bevor Sie die Fahrstufe "R" (Rückwärtsgang) einlegen oder verlassen. Wenn Sie während der Fahrt nach "R" (Rückwärtsgang) schalten, wird möglicherweise das Getriebe beschädigt.

N (Leerlauf)

Räder und Getriebe haben keinen Kraftschluss.

Verwenden Sie die Stellung "N" (Leerlauf), wenn Sie den Motor wieder anlassen oder bei laufendem Motor anhalten müssen. Schalten Sie nach "P" (Parken), wenn Sie Ihr Fahrzeug aus irgendeinem Grund verlassen müssen.

Treten Sie stets das Bremspedal, wenn Sie aus der Stellung "N" (Neutral) in eine andere Fahrstufe schalten.

VORSICHT

  • Legen Sie nur dann einen Gang ein, wenn Ihr Fuß fest auf dem Bremspedal ruht. Das Einlegen eines Gangs bei hoher Motordrehzahl kann dazu führen, dass sich das Fahrzeug sehr schnell in Bewegung setzt. Dabei besteht die Gefahr, dass Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
  • Fahren Sie nicht mit dem Wählhebel in der Stellung "N" (Leerlauf). Andernfalls besteht Unfallgefahr, da keine Motorbremse zur Verfügung steht.

D (Fahren)

Dies ist die normale Fahrstellung.

Das Getriebe schaltet automatisch durch die 8 verfügbaren Gänge und erzielt so den günstigsten Kraftstoffverbrauch und die optimale Fahrleistung.

Zum Abrufen zusätzlicher Leistung beim Überholen oder an Steigungen treten Sie das Gaspedal weiter durch, bis Sie merken, wie das Getriebe herunterschaltet.

Mit dem Fahrmodusschalter (DRIVE MODE) an der Wählhebelkonsole kann der Fahrer vom normalen Fahrmodus (NORMAL) in die Modi SPORT, ECO oder SNOW (Wintermodus) wechseln.

Für das Fahren auf Schnee oder Eis wird empfohlen, in den Wintermodus (SNOW) zu wechseln. Halten Sie den Fahrmodusschalter (DRIVE MODE) 2 bis 3 Sekunden lang gedrückt, bis in der Mitte des Kombiinstruments die Anzeige "SNOW" erscheint.

Zum Beenden des Wintermodus (SNOW) drücken Sie einmal den Fahrmodusschalter (DRIVE MODE), um in den normalen Fahrmodus (NORMAL) zu wechseln. Weitere Informationen finden Sie unter "Integrierte Fahrmodussteuerung" weiter unten.

Sportmodus

Sportmodus

Den Sportmodus können Sie sowohl im Stand als auch während der Fahrt wählen, indem Sie den Wählhebel aus der Fahrstufe "D" in die Kulisse für das Schalten von Hand drücken.

Um zur Fahrstufe "D" zurückzukehren, drücken Sie den Wählhebel wieder in die Hauptschaltgasse.

Im Sportmodus können Sie den gewünschten Gang einlegen, indem Sie den Wählhebel nach vorn und hinten bewegen.

+ (Heraufschalten): Drücken Sie den Wählhebel einmal nach vorn, um in den nächsthöheren Gang zu schalten.

- (Herunterschalten): Ziehen Sie den Wählhebel einmal nach hinten, um in den nächstkleineren Gang zu schalten.

ANMERKUNG

  • Nur die acht Vorwärtsgänge stehen zur Auswahl. Um den Rückwärtsgang einzulegen oder in die Parkstellung zu schalten, bewegen Sie den Wählhebel nach "R" bzw. "P".
  • Das Herunterschalten erfolgt automatisch, wenn das Fahrzeug langsamer wird. Wenn das Fahrzeug anhält, wird automatisch in den 1. Gang geschaltet.
  • Wenn die Motordrehzahl sich dem roten Bereich nähert, schaltet das Getriebe automatisch herauf.
  • Wenn der Fahrer den Hebel nach "+" (Heraufschalten) oder "-" (Herunterschalten) bewegt, führt das Getriebe den angeforderten Gangwechsel möglicherweise nicht durch, weil die Drehzahl im angeforderten Gang außerhalb des zulässigen Bereichs liegen würde. Der Fahrer muss unter Berücksichtigung der Verkehrsbedingungen hochschalten und darauf achten, dass die Motordrehzahl unter dem roten Bereich bleibt.
  • Drücken Sie zum Anfahren auf glattem oder rutschigem Untergrund den Wählhebel nach vorn "+" (Heraufschalten). Dadurch schaltet das Getriebe in den 2. Gang, der für das Fahren auf glattem oder rutschigem Untergrund besser geeignet ist.

    Ziehen Sie den Wählhebel einmal nach "-" (Herunterschalten), um in den ersten Gang zurückzuschalten.

Schaltwippe

Schaltwippe

Die Schaltwippe steht zur Verfügung, wenn sich der Wählhebel in der Stellung "D" (Drive) befindet oder der Sportmodus aktiviert ist.

Wählhebel in der Stellung "D"

Die Schaltwippe ist funktionsbereit, wenn die Fahrgeschwindigkeit mehr als 10 km/h beträgt.

Ziehen Sie die Schaltwippe [+] oder [-] einmal, um einen Gang herauf- bzw.

herunterzuschalten, woraufhin das System vom Automatik- in den Handschaltmodus wechselt.

Wenn Sie bei einer Fahrgeschwindigkeit von weniger als 10 km/h mehr als fünf Sekunden lang das Gaspedal betätigen oder wenn Sie den Wählhebel von "D" (Drive) in den Sportmodus und dann wieder zurück nach "D" (Drive) bewegen, wechselt das System vom Handschalt- in den Automatikmodus.

Wählhebel im Sportmodus

Ziehen Sie die Schaltwippe [+] oder [-] einmal, um einen Gang herauf- bzw.

herunterzuschalten.

ANMERKUNG

Wenn Sie die Schaltwippen [+] und [-] gleichzeitig ziehen, ist kein Gangwechsel möglich.

Wählhebelsperre

Das Automatikgetriebe ist aus Sicherheitsgründen mit einer Wählhebelsperre ausgerüstet, die verhindert, dass der Wählhebel von "P" (Parken) nach "R" (Rückwärtsgang) bewegt werden kann, sofern nicht das Bremspedal getreten wird.

So schalten Sie von "P" (Parken) nach "R" (Rückwärtsgang):

  1. Treten Sie das Bremspedal und halten Sie es getreten.
  2. Starten Sie den Motor oder bringen Sie den Start/Stop-Knopf in die Stellung ON (EIN).
  3. Bewegen Sie den Wählhebel.

Aufhebung der Wählhebelsperre

Aufhebung der Wählhebelsperre

Wenn sich der Wählhebel bei betätigtem Bremspedal nicht von "P" (Parken) nach "R" (Rückwärtsgang) bewegen lässt, halten Sie das Bremspedal getreten und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bringen Sie den Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF (AUS).
  2. Ziehen Sie die Feststellbremse.
  3. Drücken Sie die Entriegelungstaste (1) der Wählhebelsperre.
  4. Bewegen Sie den Wählhebel, während Sie gleichzeitig die Entriegelungstaste der Wählhebelsperre drücken.
  5. Lassen Sie die Entriegelungstaste der Wählhebelsperre los.
  6. Treten Sie das Bremspedal und lassen Sie den Motor wieder an.

Für den Fall, dass Sie die Wählhebelsperre aufheben müssen, empfehlen wir, die Vorrichtung umgehend in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.

    Automatikgetriebe

    Parken

    Andere Materialien:

    Ford Mustang. Funktionsbeschreibung
    WARNUNGEN Um Verletzungen und Sachschäden zu vermeiden, die Erklärungen zu den Einschränkungen und Grenzen des Systems in diesem Abschnitt sorgfältig lesen. Die Einparkhilfe dient beim Fa ...

    BMW 5er. Sicherheitshinweise
    WARNUNG Anzeigen und Warnungen entbinden nicht von der eigenen Verantwortung. Aufgrund von Systemgrenzen können Warnungen oder Reaktionen des Systems nicht, zu spät oder falsch ausgegeben werd ...

    Kia Opirus. Wegfahrsperre
    Zum Schutz vor Diebstahl ist Ihr Fahrzeug mit einer elektronischen Wegfahrsperre ausgerüstet. Ihr Wegfahrsperrensystem besteht aus einem kleinen Transponder im Zündschlüssel und ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0165