Autos Betriebsanleitungen
Hyundai Genesis: Warnmeldungen (ausstattungsabhängig) - LCD-Display - Komfortfunktionen Ihres Fahrzeugs - Hyundai Genesis Betriebsanleitung

Hyundai Genesis: Warnmeldungen (ausstattungsabhängig)

Nach "P" schalten

Nach "P" schalten

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie versuchen den Motor abzustellen, ohne dass sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) befindet.
  • In diesem Moment wechselt der Start/Stop-Knopf in die Stellung "ACC". (Wenn Sie den Start/Stop-Knopf erneut drücken, wechselt er in die Stellung "ON".)

Schlüsselbatterie ist schwach

Schlüsselbatterie ist schwach

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn die Smartkey-Batterie leer ist, während der Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF (AUS) wechselt.

Lenkrad drehen und START-Knopf drücken

Lenkrad drehen und START-Knopf drücken

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn sich das Lenkrad beim Drücken des Start/Stop-Knopfs nicht wie gewohnt entsperren lässt.
  • Sie besagt, dass Sie den Start/Stop-Knopf drücken und gleichzeitig das Lenkrad nach rechts und links drehen sollen.

Lenkrad nicht verriegelt

Lenkrad nicht verriegelt

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn das Lenkrad nicht gesperrt wird, wenn der Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF (AUS) wechselt.

Lenkradsperre prüfen

Lenkradsperre prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn das Lenkrad nicht ordnungsgemäß gesperrt wird, wenn der Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF (AUS) wechselt.

Bremse für Motorstart betätigen

Bremse für Motorstart betätigen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn der Start/Stop-Knopf zwei Mal in die Stellung ACC wechselt, weil der Knopf wiederholt gedrückt wird, ohne das Bremspedal zu treten.
  • Sie bedeutet, dass Sie das Bremspedal treten müssen, um den Motor anlassen zu können.

Fahrzeugschlüssel nicht im Fahrzeug

Fahrzeugschlüssel nicht im Fahrzeug

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn sich der Smartkey nicht im Fahrzeug befindet, während Sie den Start/Stop-Knopf drücken.
  • Sie bedeutet, dass Sie den Smartkey stets mit sich führen sollten.

Fahrzeugschlüssel nicht erkannt

Fahrzeugschlüssel nicht erkannt

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn der Smartkey nicht erkannt wird, während Sie den Start/Stop-Knopf drücken.

START-Knopf nochmals drucken

START-Knopf nochmals drucken

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn der Start/Stop-Knopf aufgrund einer Störung nicht funktioniert.
  • Sie bedeutet, dass sich der Motor möglicherweise starten lässt, wenn Sie den Start/Stop-Knopf erneut drücken.
  • Für den Fall, dass die Warnmeldung bei jedem Drücken des Start/Stop-Knopfs aufleuchtet, empfehlen wir, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

START-Knopf mit Schlüssel drücken

START-Knopf mit Schlüssel drücken

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie den Start/Stop-Knopf drücken, während die Warnmeldung "Fahrzeugschlüssel nicht erkannt" aufleuchtet.
  • Gleichzeitig blinkt die Kontrollleuchte der Wegfahrsperre.

Sicherung BRAKE SWITCH prüfen

Sicherung BRAKE SWITCH prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn die Bremsschaltersicherung durchgebrannt ist.
  • Sie bedeutet, dass Sie die Sicherung durch eine neue ersetzen sollten. Falls dies nicht möglich ist, können Sie den Motor anlassen, indem Sie zehn Sekunden lang den Start/Stop-Knopf in die Stellung ACC drücken.

Starten: Wählhebel in Stellung P oder N

Starten: Wählhebel in Stellung P oder N

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie versuchen, den Motor zu starten, ohne dass sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) oder "N" (Neutral) befindet.

ANMERKUNG

Sie können den Motor auch dann starten, wenn sich der Wählhebel in der Neutralstellung (N) befindet. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir jedoch, den Motor nur dann zu starten, wenn sich der Wählhebel in der Stellung "P" (Parken) befindet.

Tür, Motorhaube, Kofferraum offen

Tür, Motorhaube, Kofferraum offen

  • Bedeutet, dass eine Tür, die Motorhaube oder der Kofferraum geöffnet ist.

Schiebedach geöffnet (ausstattungsabhängig)

Schiebedach geöffnet

Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie bei geöffnetem Schiebedach den Motor abstellen.

Fenster geöffnet (ausstattungsabhängig)

Fenster geöffnet

Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie bei geöffnetem Fenster den Motor abstellen.

Lenkradheizung Ein

Lenkradheizung Ein

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie die Lenkradheizung einschalten.

Weitere Informationen finden Sie unter "Lenkradheizung" in diesem Kapitel.

Lenkradheizung Aus

Lenkradheizung Aus

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie die Lenkradheizung ausschalten.

Weitere Informationen finden Sie unter "Lenkradheizung" in diesem Kapitel.

FUSE SWITCH aktivieren

FUSE SWITCH aktivieren

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn sich der Sicherungsschalter am Sicherungskasten unter dem Lenkrad in der Stellung OFF (AUS) befindet.
  • Sie bedeutet, dass Sie den Sicherungsschalter aktivieren sollen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Sicherungen" in Kapitel 7.

Reifendruck zu niedrig

Reifendruck zu niedrig

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn der Reifenluftdruck zu niedrig ist, während sich der Start/Stop-Knopf in der Stellung ON befindet.

Weitere Informationen finden Sie unter "Reifenluftdruck-Überwachungssystem (TPMS)" in Kapitel 6.

Lenkrad ausrichten

Lenkrad ausrichten

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie den Motor starten, während die Lenkung um mehr als 90 Grad nach links oder rechts eingeschlagen ist.
  • Sie bedeutet, dass Sie das Lenkrad drehen und den Lenkeinschlag auf weniger als 30 Grad verringern sollen.

Lenkradausrichtung beendet

Lenkradausrichtung beendet

  • Wenn das Ausrichten des Lenkrads nach dem Aufleuchten der Warnmeldung "Lenkrad ausrichten" beendet ist, wird 2 Sekunden lang diese Meldung angezeigt.

Wischwasser auffullen

Wischwasser auffullen

  • Diese Warnmeldung leuchtet im Erinnerungsmodus auf, wenn der Waschflüssigkeitsfüllstand im Behälter zu niedrig ist.
  • Sie bedeutet, dass Sie Waschflüssigkeit nachfüllen sollen.

Totwinkelsystem prüfen (ausstattungsabhängig)

Totwinkelsystem prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine Störung des Warnsystems "Toter Winkel" vorliegt. Außerdem wird das Warnsystem "Toter Winkel" automatisch deaktiviert. Wir empfehlen, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Warnsystem Toter Winkel" in Kapitel 5.

Gurtstraffer Früherkennungssyst. prüfen

Gurtstraffer Früherkennungssyst. prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine Störung des PSB-Systems (Presafe Seat Belt) vorliegt. Wir empfehlen, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Sicherheitsgurte" in Kapitel 2.

Automatisches Federungssystem prüfen (ausstattungsabhängig)

Automatisches Federungssystem prüfen (ausstattungsabhängig)

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine ECS-Störung (Electronic Control Suspension) vorliegt. Wir empfehlen, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter "ESC (Electronic Control Suspension)" in Kapitel 5.

ANMERKUNG - Warnmeldung

Bei einer Störung der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC) leuchtet möglicherweise sowohl die ECS-Warnmeldung als auch die ESC-Kontrollleuchte auf.

Motorhaubensystem prüfen (ausstattungsabhängig)

Motorhaubensystem prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine Störung der aktiven Motorhaube (Active Hood System) vorliegt. In diesem Fall empfehlen wir, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.

Tempomat überprüfen (ausstattungsabhängig)

Tempomat überprüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine Störung der Tempomatfunktion vorliegt. Wir empfehlen, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter "ASCC (Advanced Smart Cruise Control System)" in Kapitel 5.

AEB-System prüfen

AEB-System prüfen

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn eine AEB-Störung (Autonomous Emergency Braking, eigenständige Notbremsfunktion) vorliegt. Wir empfehlen, das Fahrzeug in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

Näheres dazu finden Sie unter "AEB (Autonomous Emergency Braking)" in Kapitel 5.

Wenig Kraftstoff

Wenig Kraftstoff

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn der Kraftstofftank fast leer ist.

- Wenn die Kraftstoffstandwarnleuchte leuchtet.

- Wenn der Bordcomputer "--- km (oder Meilen)" als Reichweite anzeigt.

Füllen Sie möglichst umgehend Kraftstoff nach.

Motor überhitzt

Motor überhitzt

  • Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn die Motorkühlmitteltemperatur mehr als 120 C beträgt. Das bedeutet, dass der Motor überhitzt ist und ein Motorschaden droht.

Wenn der Motor zu heiß ist, studieren Sie den Abschnitt "Wenn der Motor zu heiß wird" in Kapitel 6.

    Betriebsart "Benutzereinstellung"

    Bordcomputer

    Andere Materialien:

    Ford Mustang. Starten des Benzinmotors
    Beim Starten des Motors erhöht sich die Leerlaufdrehzahl, um den Motor besser aufzuwärmen. Wenn sich die Leerlaufdrehzahl nicht automatisch wieder verringert, muss das Fahrzeug von einem V ...

    Volvo S80. Scheiben und Rückspiegel - elektrische Heizung
    Die Elektroheizung wird verwendet, um schnell Eis und Beschlag an der Windschutzscheibe, an der Heckscheibe und den Außenspiegeln zu entfernen. Windschutzscheiben-*, Heckscheibenund Auß ...

    BMW 5er. Rückwärts ausparken
    Ausparken Beim Rückwärtsfahren fährt das Fahrzeug gerade, ohne zu lenken, nach hinten. Ggf. Display am BMW Display Schlüssel, einschalten und Displaysperre aufheben. Fahrzeug entriegel ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0215