Autos Betriebsanleitungen
Kia Opirus: Bedingungen zum Nicht-Auslösen
der Airbags - Warum ist mein Airbag bei
einer Kollision nicht ausgelöst
worden? - Airbags - Ihr Fahrzeug im Detail - Kia Opirus Betriebsanleitung

Kia Opirus: Bedingungen zum Nicht-Auslösen der Airbags

  • Bei bestimmten Kollisionen werden Airbags nicht ausgelöst, da die Sicherheitsgurte den Insassen ausreichenden Schutz bieten. In einigen Fällen könnten sich entfaltende Airbags bei Unfällen mit geringer Geschwindigkeit dazu führen, dass den Insassen ein zweiter Aufprall zugefügt wird, was zu leichten Schürf-, Schnitt- oder Brandwunden oder zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen könnte.

Airbags

  • Es ist möglich, dass Airbags im Fall einer Heckkollision nicht ausgelöst werden. Da die Fahrzeuginsassen durch einen Aufprall von hinten nicht nach vorn, sondern nach hinten geworfen werden, können Airbags in dieser Situation keinen zusätzlichen Schutz bieten.

Airbags

  • Es ist möglich, dass die vorderen Airbags im Fall einer seitlichen Kollision nicht ausgelöst werden.

    Da die Fahrzeuginsassen durch einen seitlichen Aufprall in die Richtung des seitlichen Aufpralls geworfen werden, können die vorderen Airbags in dieser Situation keinen zusätzlichen Schutz bieten.

    Jedoch können in dieser Situation die Seiten- oder Kopfairbags* ausgelöst werden. Dies ist abhängig von der Aufprallstärke, der Fahrzeuggeschwindigkeit und dem Aufprallwinkel.

Airbags

  • Bei einer schrägen Frontalkollision ist die Aufprallkraft vergleichsweise geringer als bei einer direkten Frontalkollision in Fahrtrichtung.

    Deshalb ist es möglich, dass Airbags bei einer schrägen Frontalkollision nicht ausgelöst werden.

Airbags

  • Vor einer Kollision betätigt der Fahrer in einem Reflex kräftig die Bremse. Während einer solchen Vollbremsung neigt sich das Fahrzeug durch die Bremskraft vorn nach unten, so dass der Vorderwagen unter ein höher stehendes Fahrzeug geraten kann.

    Es ist möglich, dass Airbags in einer solchen Situation nicht ausgelöst werden, da die Aufprallsensoren keine oder keine entsprechend starke Aufprallkraft feststellen können.

Airbags

  • Es ist möglich, dass die vorderen Airbags während eines Fahrzeugüberschlags nicht ausgelöst werden, da die vorderen Airbags in dieser Situation keinen zusätzlichen Schutz bieten können.

    Jedoch können die Seiten- und Kopfairbags* ausgelöst werden, wenn ein seitlicher Aufprall zu dem Fahrzeugüberschlag geführt hat.

Airbags

  • Es ist möglich, dass Airbags bei einer Kollision mit einem Pfahl oder Baum nicht ausgelöst werden, da der Aufprallpunkt in diesem Fall räumlich konzentriert ist, so dass die an die Aufprallsensoren gelangende Aufprallkraft für eine Auslösung nicht stark genug ist.
    Bedingungen zum Auslösen der Airbags

    Funktion des Airbagsystems

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Verstauen eines gebrauchten Notrads "Faltrad"
    Hinweis  Legen Sie das Notrad "Faltrad" nur im trockenen Zustand im Fahrzeug ab. Sonst kann Feuchtigkeit in das Fahrzeug gelangen.  Führen Sie zum Verst ...

    Mercedes E-Klasse. Informationen zur Benutzung der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC
    Klimatisierungsautomatik Im Folgenden lesen Sie einige Hinweise und Empfehlungen, wie Sie optimal mit der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC umgehen. Schalten Sie die Klimatisierung &uu ...

    Citroën C6. Nebelscheinwerfer und nebelschlussleuchten (ring C)
    Einschalten Abblendlicht/Fernlicht eingeschaltet: Den Ring C nach vorne drehen. Nebelscheinwerfer eingeschaltet Den Ring C nach vorne drehen. Nebelscheinwerfer und Nebelschlusslicht eing ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0145