Autos Betriebsanleitungen
Kia Opirus: Funktion des Airbagsystems - Airbags - Ihr Fahrzeug im Detail - Kia Opirus Betriebsanleitung

Kia Opirus: Funktion des Airbagsystems

  • Die Airbagfunktion steht nur bei eingeschalteter Zündung oder in der Zündschlossposition START zur Verfügung.
  • Airbags werden unverzüglich ausgelöst, wenn eine entsprechend starke Aufprallkraft festgestellt wird. Dies dient dem Schutz der Insassen vor schweren Verletzungen.
  • Airbags werden nicht nur bei einer bestimmten Fahrzeuggeschwindigkeit ausgelöst.

    Die wesentlichen Faktoren, die eine Auslösung der Airbags bestimmen, sind die Aufprallstärke und der Aufprallwinkel.

  • Letztendlich bestimmt die Zusammensetzung mehrerer Details inkl.

    Fahrzeuggeschwindigkeit, Aufprallwinkel, Aufprallstärke und der Widerstand des aufprallauslösenden Objekts, ob Airbags ausgelöst werden.

    Weitere Faktoren können die Entscheidung zur Airbagauslösung beeinflussen.

  • Der Druck in den vorderen Airbags wird in wenigen Bruchteilen einer Sekunde aufgebaut und wieder abgelassen.

    Das menschliche Auge ist kaum in der Lage, das kurze Aufblähen eines Airbags während eines Unfalls zu erkennen. Es ist vielmehr so, dass die Insassen nach einer Kollision lediglich den nicht aufgeblähten Airbag aus seinem Staufach herunterhängen sehen.

  • Um im Falle einer starken Kollision Schutz bieten zu können, müssen die Airbags außerordentlich schnell entfaltet werden. Nur durch den kurzen Zeitraum, in dem Airbags entfaltet werden, ist gewährleistet, dass die Airbags Schutz bieten können. Deshalb ist die hohe Entfaltungsgeschwindigkeit eine zwingende Konstruktionsbedingung für Airbags.

    Aus der hohen Entfaltungsgeschwindigkeit resultiert jedoch auch, dass die Airbags sich mit einer großen Kraft aufblähen. Dies kann zu Verletzungen, in der Regel Hautabschürfungen, Prellungen und Knochenbrüchen führen.

  • Unter bestimmten Umständen kann ein Fahrerairbag schwere Verletzungen verursachen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass der Fahrer eine Sitzposition eingenommen hat, die ihn extrem nah an das Lenkrad bringt.
VORSICHT
  • Der Fahrer sollte so weit wie möglich (min. 250 mm) vom Lenkrad entfernt sitzen, um im Fall einer Kollision das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen zu reduzieren.
  • Der Beifahrer sollte seinen Sitz immer so weit wie möglich nach hinten bewegen und eine aufrechte Sitzposition einnehmen.
  • Im Fall einer Kollision können Airbags unverzüglich ausgelöst und entfaltet werden, so dass Personen, die sich in einer nicht ordnungsgemäßen Sitzposition befinden, verletzt werden können.
  • Die Entfaltung von Airbags kann zu folgenden Verletzungen führen: Hautabschürfungen im Gesicht und am Körper, Verletzungen durch gesprungene Brillengläser und Verbrennungen durch die Auslöser.
    Bedingungen zum Nicht-Auslösen der Airbags

    Geräusch- und Rauchentwicklung

    Andere Materialien:

    BMW 5er. Steckdose für On-Board- Diagnose OBD
    Sicherheitshinweis HINWEIS Eine unsachgemäße Nutzung der Steckdose für die On-Board-Diagnose kann zu Funktionsstörungen des Fahrzeugs führen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Serviceu ...

    BMW 5er. Starthilfestützpunkte
    Sicherheitshinweis WARNUNG Beim Anklemmen des Starthilfekabels kann es durch eine falsche Reihenfolge zu Funkenbildung kommen. Es besteht Verletzungsgefahr. Korrekte Reihenfolge beim Anklemmen e ...

    BMW 5er. Sicherheitshinweise
    WARNUNG Lose Gegenstände oder Geräte mit einer Kabelverbindung zum Fahrzeug, z. B. Mobiltelefone, können während der Fahrt durch den Innenraum geschleudert werden, z. B. bei einem Unfall oder ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0198