Autos Betriebsanleitungen
Kia Opirus: Sicherheitsgurt mit Gurtstraffer - Sicherheitsgurte - Ihr Fahrzeug im Detail - Kia Opirus Betriebsanleitung

Kia Opirus: Sicherheitsgurt mit Gurtstraffer

Die Sicherheitsgurte der vorderen Sitze sind mit Gurtstraffern ausgerüstet.

Die Gurtstraffer bewirken, dass die Sicherheitsgurte bei bestimmten Frontalkollisionen eng an den Körper angelegt werden. Die Gurtstraffer werden nur bei Frontalkollisionen einer bestimmten Stärke zusammen mit den Airbags ausgelöst.

ACHTUNG

Die Gurtstraffer des Fahrer- als auch des Beifahrersicherheitsgurts werden bei bestimmten Frontalkollisionen ausgelöst.

Ab einer bestimmten Kollisionsstärke können die Gurtstraffer zusammen mit den Airbags ausgelöst werden. Unter denselben Bedingungen werden die Gurtstraffer auch bei nicht besetztem Sitz ausgelöst.

Sicherheitsgurte

Das Gurtstraffersystem besteht im Wesentlichen aus den folgenden Komponenten. Deren Einbaulage ist in der Abbildung dargestellt.

  • Airbag-Warnleuchte
  • Gurtstraffer
  • Airbag-Steuermodul
VORSICHT

Die größte Effektivität eines Sicherheitsgurts mit Gurtstraffer wird durch Folgendes erreicht.

  • Der Sicherheitsgurt muss ordnungsgemäß angelegt sein.
  • Der Sicherheitsgurt muss ordnungsgemäß eingestellt sein.

Gurtkraftbegrenzer*

Wenn das System nach der Aktivierung der Gurtstraffer eine zu starke Spannung in einem der vorderen Sicherheitsgurte feststellt, verringert der Gurtkraftbegrenzer die Spannung des betreffenden Gurts.

VORSICHT

Bei der Auslösung eines Gurtstraffers entsteht ein lauter Explosionsknall und es bildet sich ein feiner Staub im Fahrzeug, der den Eindruck einer Rauchentwicklung erwecken kann, jedoch nicht giftig ist.

Obwohl der Staub harmlos ist, kann er dennoch Hautreizungen verursachen und er sollte nicht über einen längeren Zeitraum eingeatmet werden. Waschen Sie sich gründlich die Hände und das Gesicht, wenn bei einer Kollision Airbags und/oder Gurtstraffer in Ihrem Fahrzeug ausgelöst wurden.

 

VORSICHT
  • Sicherheitsgurte und Gurtstraffer sind in ein gemeinsames Steuer- und Überwachungssystem eingebunden.

    Wenn die Airbag-Kontrollleuchte nach dem Einschalten der Zündung ca. 6 Sekunden lang blinkt oder aufleuchtet und danach erlischt, hat das Überwachungssystem die Fehlerfreiheit der Airbags und der Gurtstraffer festgestellt.

  • Wenn das Überwachungssystem z.B. die Fehlfunktion eines Gurtstraffers erkannt hat, erlischt die Kontrollleuchte nicht, um die Fehlfunktion anzuzeigen. Diese Situation beeinträchtigt jedoch nicht die Funktion der Airbags. Wenn die Airbag-Warnleuchte ca. 6 Sekunden nach dem Einschalten der Zündung nicht erlischt sondern weiterhin blinkt oder dauerhaft aufleuchtet oder während der Fahrt beginnt zu blinken oder zu leuchten, lassen Sie das Airbag- und Gurtstraffersystem Ihres Fahrzeugs unverzüglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

 

VORSICHT

Der Auslösemechanismus eines Gurtstraffers wird beim Auslösen des Gurtstraffers sehr heiß.

Berühren Sie deshalb nach der Auslösung eines Gurtstraffers für mehrere Minuten weder den Gurtstraffer noch den Bereich um den Gurtstraffer herum.

 

VORSICHT
  • Gurtstraffer sind so konzipiert, dass sie nur ein einziges Mal ausgelöst werden können.

    Nach einer Auslösung müssen Gurtstraffer und Sicherheitsgurt als Baugruppe ersetzt werden. Generell sollten alle Bauarten von Sicherheitsgurten ersetzt werden, wenn Sie während einer Kollision angelegt waren.

  • Versuchen Sie nicht, einen mit Gurtstraffer ausgerüsteten Sicherheitsgurt in Eigenarbeit zu prüfen oder zu ersetzen.

    Überlassen Sie diese Arbeiten immer einem autorisierten KIA-Händler.

 

VORSICHT
  • Schlagen Sie nicht gegen Bauteile der mit Gurtstraffern ausgerüsteten Sicherheitsgurte.
  • Versuchen Sie niemals, ein mit Gurtstraffern ausgerüstetes Sicherheitsgurtsystem auf irgendeine Weise zu warten oder zu reparieren.
  • Unsachgemäße Behandlung von Sicherheitsgurten mit Gurtstraffern, die Nichtbeachtung der Anweisung, nicht gegen Bauteile eines derartigen Systems zu schlagen und jede Veränderung, Prüfung, Wartung, Instandsetzung als auch der Austausch eines derartigen Systems können zu nicht ordnungsgemäßer Funktion oder einer unerwarteten Auslösung führen. Dies kann schwere Verletzungen zur Folge haben.
    Sicherheitsgurte

    Das Sicherheitsgurtsystem

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Kraftstoff
    Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG Kraftstoffe sind leicht entzündlich. Bei unsachgemäßem Umgang mit Kraftstoff besteht Brand- und Explosionsgefahr! ...

    Kia Opirus. Kopfstütze nach vorn und hinten verstellen
    Sie können die Kopfstütze in drei verschiedene Positionen bringen. Ziehen Sie die Kopfstütze dazu nach vorn. Um die Kopfstütze zurück (nach hinten) zu stellen, ziehen Si ...

    Kia Opirus. Rad wechseln
    1. Stellen Sie das Fahrzeug auf ebenem Untergrund ab und betätigen Sie kräftig die Feststellbremse. 2. Schieben Sie den Getriebewählhebel in die Parkstufe P. 3. Schalten Sie d ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0174