Autos Betriebsanleitungen
Kia Opirus: Tankklappe - Ihr Fahrzeug im Detail - Kia Opirus Betriebsanleitung

Kia Opirus: Tankklappe

Tankklappe

1. Stellen Sie den Motor ab.

2. Um die Tankklappe zu entriegeln, drücken Sie den gezeigten Schalter in der unteren Fahrertürverkleidung.

3. Ziehen Sie die Tankklappe nach außen, um sie zu öffnen.

VORSICHT

Wenn sich der Tankdeckel im Winter nicht automatisch öffnen lässt, versuchen Sie den Deckel zu öffnen, indem Sie gegen ihn klopfen und vorsichtig daran ziehen.

Tankklappe

4. Drehen Sie den Tankdeckel gegen den Uhrzeigersinn, um ihn abzuschrauben.

5. Tanken Sie nach Bedarf.

6. Um den Tankdeckel aufzuschrauben, drehen Sie ihn soweit im Uhrzeigersinn, bis er durch Klick- Geräusche anzeigt, dass er ordnungsgemäß verschlossen ist.

7. Schließen Sie die Tankklappe und drücken Sie die Klappe leicht in Ihre Verriegelung. Vergewissern Sie sich, dass die Tankklappe sicher verschlossen ist.

VORSICHT - Tanken

Wenn unter Druck stehender Kraftstoff aus dem Tank austritt, kann dies zu schweren Verletzungen führen. Schrauben Sie den Tankdeckel deshalb immer langsam und vorsichtig ab. Wenn unter Druck stehender Kraftstoffdampf ausströmt, hören Sie bei leicht gelöstem Tankdeckel ein zischendes Geräusch. Lösen Sie den Tankdeckel erst vollständig, wenn kein Überdruck mehr entweicht und somit kein zischendes Geräusch mehr hörbar ist.

 

VORSICHT

Kraftstoff ist entzündlich und bildet explosive Dämpfe. Befolgen Sie daher unbedingt die nachstehenden Hinweise beim Betanken Ihres Fahrzeugs. Die Nichtbeachtung der Hinweise kann zu schweren Verletzungen, schweren Verbrennungen oder zum Tod durch einen Brand oder eine Explosion führen.

  • Fassen Sie die Zapfpistole oder den Tankdeckel erst an, nachdem Sie in einem sicheren Abstand zum Tankeinfüllstutzen und zur Zapfsäule einen metallenen Gegenstand am Fahrzeug berührt haben, um eine eventuelle statische Aufladung Ihrer Person zu beseitigen und Gefahren durch eine elektrische Entladung auszuschließen.
  • Steigen Sie während des Tankens nicht wieder in das Fahrzeug. Berühren Sie keine Gegenstände oder Gewebe aus Materialien (Polyester, Satin, Nylon etc.), an denen Sie sich durch Reibung elektrisch aufladen könnten.

    Eine elektrische Entladung könnte Kraftstoffdämpfe entzünden und zu einer Explosion führen. Wenn es notwendig ist, dass Sie während des Tankens doch wieder in das Fahrzeug steigen müssen, sollten Sie sich danach erneut einen metallenen Gegenstand am Fahrzeug in sicherer Entfernung zum Tankeinfüllstutzen und zur Zapfpistole berühren, um eine eventuelle gefährliche statische Aufladung zu beseitigen.

  • Wenn Sie Kraftstoff aus einem Reservekanister einfüllen wollen, stellen Sie den Kanister zuerst auf den Boden, um eine statische Entladung des Kanisters beim Tanken und einen hierdurch möglichen Brand zu verhindern.

    Während des Betankens sollten sich der Reservekanister und das Fahrzeug bis zur Beendigung des Tankvorgangs durchgehend berühren. Verwenden Sie nur Reservekanister, die für die Befüllung mit Kraftstoff vorgesehen sind.

  • Benutzen Sie im Tankstellenbereich oder beim Betanken eines Fahrzeugs keine Mobiltelefone.

    Elektrischer Strom im Mobiltelefon könnte Kraftstoffdämpfe entzünden.

    Sollten Sie dennoch telefonieren müssen, halten Sie dabei ausreichenden Abstand zur Tankstelle.

  • Stellen vor dem Tanken den Motor ab. Funken von elektrischen Bauteilen der Motorsteuerung könnten Kraftstoffdämpfe entzünden und ein Feuer verursachen.

    Vergewissern Sie sich nach dem Tanken bevor Sie den Motor anlassen, dass der Tankdeckel ordnungsgemäß aufgeschraubt und die Tankklappe fest verschlossen wurde.

  • Vermeiden Sie offenes Feuer in Tankstellenbereichen. ZÜNDEN SIE KEINE Streichhölzer oder Feuerzeuge an und Kraftstoff ist sehr leicht entzündbar. Es besteht Brand- und Explosionsgefahr!
  • Sollte beim Tanken ein Feuer ausbrechen, versuchen Sie, wenn es Ihnen möglich ist, die Flamme mit einem großen Lappen oder Ähnlichem zu ersticken. Wenn dies nicht möglich ist, entfernen Sie sich vom Fahrzeug. Informieren Sie sofort das Tankstellenpersonal bzw. die Polizei und die Feuerwehr und befolgen Sie deren Anweisungen.

 

ACHTUNG
  • Stellen Sie sicher, dass der Tankdeckel ordnungsgemäß angebracht wurde.
  • Wenn ein Tankdeckel ersetzt werden muss, ersetzen Sie ihn nur durch ein originales KIA-Ersatzteil oder durch einen für Ihr Fahrzeug spezifizierten Tankdeckel. Ein falscher Tankdeckel kann erhebliche Fehlfunktionen des Kraftstoffsystems und/oder der Abgasregelung verursachen.

    Spezifizierte Tankdeckel sind bei autorisierten KIA-Händlern erhältlich.

  • Lassen Sie keinen Kraftstoff an die Fahrzeugkarosserie gelangen. Jede Art von Kraftstoff kann die Lackierung Ihres Fahrzeugs beschädigen.

ANMERKUNG

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ausschließlich bleifreies Benzin tanken.
  • Wenn die Tankklappe im Winter wegen Vereisung nicht selbsttätig öffnet, drücken oder klopfen Sie leicht gegen die Tankklappe.

Tankklappe

Wenn die Tankklappe nicht fernentriegelt werden kann

1. Öffnen Sie die Kofferraumklappe.

2. Ziehen Sie an dem gezeigten Handgriff, um die Tankklappe manuell zu entriegeln.

    Motorhaube schließen

    Rückblickspiegel

    Andere Materialien:

    Ford Mustang. Befördern von Gepäck
    Allgemeine Informationen WARNUNGEN Spanngurte für Lasten verwenden, die der zugelassenen Norm entsprechen, z. B. DIN. Stellen Sie sicher, dass alle losen Gegenstände korrekt gesichert wer ...

    Ford Mustang. Allgemeine Informationen
    Das System funktioniert in folgenden Fällen nicht: Die Fahrzeugbatterie ist entladen. Die Schlüsselbatterie ist entladen. Die Frequenz des Senders wird gestört. Beachte: Falls das Syst ...

    Kia Opirus. Getränkehalter
    In den Getränkehaltern können Tassen und kleine Getränkedosen abgestellt werden. VORSICHT - Heiße Flüssigkeiten Stellen Sie während der Fahrt keine Beh ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0153