Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Automatikgetriebe - Fahrvorgänge - Fahren - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Automatikgetriebe

Betätigen des Schalt-/Wählhebels

Betätigen des Schalt-/Wählhebels

Bewegen Sie den Schalt-/Wählhebel bei getretenem Bremspedal, während sich der Motorschalter im Modus IGNITION ON befindet.

Um zwischen den Schalt-/Wählhebelstellungen "P" und "D" wechseln zu können, muss das Fahrzeug vollständig zum Stillstand gekommen sein.

Funktion der jeweiligen Fahrstufe

Funktion der jeweiligen Fahrstufe

*1: Schalten Sie für normales Fahren den Schalt-/Wählhebel auf "D", um den Kraftstoffverbrauch zu senken und Fahrgeräusche zu reduzieren.

*2: Beim Fahren im M-Modus kann jeder Gangbereich festgelegt werden.

Auswahl des Fahrmodus

Auswahl des Fahrmodus

SNOW-Modus

Wählen Sie den SNOW-Modus zum Fahren auf rutschigen Fahrbahnen, z. B. auf schneebedeckten Straßen.

Drücken Sie den Schalter.

Drücken Sie den Schalter erneut, um zum Normalmodus zurückzukehren.

*1: Außer F SPORT-Modelle des GS350/GS200t und GS F *2: F SPORT-Modelle des GS350/ GS200t

Auswählen von Schaltbereichen in Stellung "D"

Um vorübergehend die Auswahl des Schaltbereichs zu ermöglichen, betätigen Sie den Gangwahlschalter "-" oder "+".

Wenn der Gangwahlschalter "-" betätigt wird, wird der Schaltbereich auf einen Bereich zurückgeschaltet, der eine den Fahrbedingungen angemessene Motorbremswirkung ermöglicht. Wenn der Gangwahlschalter "+" betätigt wird, wird für den Schaltbereich der Gang über dem für das normale Fahren in Stellung "D" verwendeten Gang gewählt.

Ein Wechsel des Schaltbereichs ermöglicht eine Begrenzung des höchsten Gangs, wodurch unnötiges Hochschalten vermieden und das Ausmaß der Motorbremswirkung gewählt werden kann.

GS350/GS200t

GS350/GS200t

GS F

GS F

  1. Hochschalten
  2. Zurückschalten

Modelle mit 6-Gang-Getriebe: Der gewählte Schaltbereich ("D1" bis "D6") wird auf dem Instrument angezeigt.

Modelle mit 8-Gang-Getriebe: Der gewählte Schaltbereich ("D1" bis "D8") wird auf dem Instrument angezeigt.

Um zum normalen Fahren in Stellung "D" zurückzukehren, halten Sie den Gangwahlschalter "+" länger gedrückt.

Schaltbereiche und ihre Funktionen

Schaltbereiche und ihre Funktionen

Ein niedrigerer Schaltbereich bietet eine größere Motorbremswirkung als ein höherer Schaltbereich.

Auswählen von Gängen im M-Modus

Um in den M-Modus zu wechseln, stellen Sie den Schalt-/Wählhebel auf "M".

Sie können die Gänge dann über den Schalt-/Wählhebel oder die Gangwahlschalter auswählen und somit in einem Gang Ihrer Wahl fahren.

GS350/GS200t

GS350/GS200t

GS F

GS F

  1. Hochschalten
  2. Zurückschalten

Bei jeder Betätigung des Schalt-/Wählhebels oder eines Gangwahlschalters wird um einen Gang weitergeschaltet.

Modelle mit 6-Gang-Getriebe: Der gewählte Gang (M1 bis M6) wird eingelegt und auf dem Instrument angezeigt.

Modelle mit 8-Gang-Getriebe: Der gewählte Schaltbereich (M1 bis M8) wird auf dem Instrument angezeigt.

In Stellung "M" erfolgt ein Gangwechsel nur dann, wenn Sie den Schalt-/ Wählhebel oder die Gangwahlschalter betätigen.

In den folgenden Situationen wird der Gang jedoch auch in Stellung "M" automatisch gewechselt:

  • Wenn die Geschwindigkeit abnimmt (nur Zurückschalten).
  • Wenn die Temperatur des Automatikgetriebeöls oder des Motorkühlmittels niedrig ist.
  • GS350/GS200t: Wenn die Temperatur des Automatikgetriebeöls hoch ist.
  • GS350/GS200t: Wenn sich die Nadel des Drehzahlmessers im roten Bereich befindet (Bereich, in dem die zulässige Motordrehzahl überschritten wird).

In den nachfolgenden Situationen wird auch bei Betätigung des Schalt-/ Wählhebels oder der Gangwahlschalter kein Schaltvorgang durchgeführt.

  • Auf dem Multi-Informationsdisplay wird "Schleudergefahr! Runterschalten nicht möglich." angezeigt.
  • Die Geschwindigkeit ist niedrig (nur Hochschalten).

Schaltanzeige

Die Schaltanzeige soll dem Fahrer helfen, innerhalb der Grenzen der Motorleistung mehr Kraftstoff zu sparen und die Abgasemissionen zu reduzieren.

GS350/GS200t

GS350/GS200t

GS F

GS F

  1. Nicht in Betrieb
  2. Hochschaltanzeige

Schaltanzeigefunktion

  • Multi-Informationsdisplay: Diese Funktion arbeitet im M-Modus automatisch.

    Head-up-Display (GS350/GS200t): Diese Funktion arbeitet im MModus automatisch, wenn die Anzeige für umweltfreundliche Fahrweise auf dem Head-up-Display angezeigt wird. Head-up-Display (GS F): Diese Funktion arbeitet im M-Modus automatisch, wenn der Drehzahlmesser oder die Head-up-Drehzahlanzeige auf dem Head-up-Display angezeigt wird.

  • Durch entsprechendes Hochschalten gemäß der Hochschaltanzeige ist es möglich, den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Abgasemissionen zu reduzieren.
  • Die Schaltanzeige hat keine ähnliche Funktion für das Zurückschalten.
  • Abhängig von den Fahrbedingungen erscheint die Hochschaltanzeige während der Fahrt im M-Modus eventuell nicht auf der Schaltanzeige.

Automatische Deaktivierung der Schaltbereichswahl in Stellung "D"

Die Schaltbereichswahl in Stellung "D" wird in den folgenden Situationen automatisch deaktiviert:

  • Wenn das Fahrzeug anhält
  • Wenn das Gaspedal länger als eine bestimmte Zeit getreten wird
  • Wenn der Schalt-/Wählhebel in eine andere Stellung als "D" geschaltet wird

So wird das Automatikgetriebe geschützt

Wenn die Temperatur des Getriebeöls zu stark ansteigt, wird vorübergehend eine Schutzfunktion aktiviert. Wenn auf dem Multi-Informationsdisplay "Getriebeöl-temperatur hoch.

Siehe Handbuch." angezeigt wird, lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Warnsummer für die Zurückschaltbegrenzung

Zur Gewährleistung von Sicherheit und Fahrleistung kann die Möglichkeit zum Zurückschalten manchmal begrenzt sein. Unter bestimmten Umständen kann ein Zurückschalten nicht möglich sein, obwohl der Schalt-/Wählhebel oder ein Gangwahlschalter betätigt wird. (Ein Warnsummer ertönt zweimal.)

Automatische Deaktivierung des SNOW-Modus

Der SNOW-Modus wird automatisch deaktiviert, wenn der Motorschalter nach der Fahrt im SNOW-Modus ausgeschaltet wird.

Beim Fahren mit aktivierter Geschwindigkeitsregelung, dynamischer Radar-Geschwindigkeitsregelung oder dynamischer Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich

Auch wenn Sie durch folgende Maßnahmen versuchen, eine Motorbremswirkung zu erzielen, ist dies nicht möglich, da die Geschwindigkeitsregelung, die dynamische Radar- Geschwindigkeitsregelung bzw. die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich nicht ausgeschaltet wird.

  • Modelle mit 6-Gang-Getriebe: Wenn Sie beim Fahren in Stellung "D" auf "5" oder "4" zurückschalten.
  • Modelle mit 8-Gang-Getriebe: Wenn Sie beim Fahren in Stellung "D" auf "7", "6", "5" oder "4" zurückschalten.
  • Wenn Sie beim Fahren in Stellung "D" vom Fahrmodus in den Sport-Modus wechseln.

Vermeidung von ruckartigem Anfahren (Anfahrsteuerung)

  • Wenn Sie folgenden ungewöhnlichen Vorgang durchführen, wird möglicherweise die Motorleistung reduziert.
  • Wenn Sie bei getretenem Gaspedal den Schalt-/Wählhebel von "R" auf "D", "D" auf "R", "N" auf "R", "P" auf "D" oder "P" auf "R" schalten (wobei "D" auch "M" umfasst), wird eine Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.
  • Wenn das Gaspedal zu stark getreten wird, während der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Wenn der Schalt-/Wählhebel nicht aus "P" geschaltet werden kann

Elektronische Schaltsteuerung AI-SHIFT

  • Die elektronische Schaltsteuerung AI-SHIFT wählt automatisch den geeigneten Gang entsprechend dem Fahrstil des Fahrers und den Fahrbedingungen.

    Die elektronische Schaltsteuerung AI-SHIFT arbeitet automatisch, wenn sich der Schalt-/ Wählhebel in Stellung "D" befindet. (Durch Schalten des Schalt-/Wählhebels in Stellung "M" wird die Funktion ausgeschaltet.)

  • Modelle mit 8-Gang-Getriebe: G AI-SHIFT wählt automatisch einen geeigneten Gang für sportliches Fahren entsprechend den Fahreingaben des Fahrers und den Fahrbedingungen.

    G AI-SHIFT arbeitet automatisch, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in Stellung "D" befindet und als Fahrmodus der Sport-Modus gewählt ist. (Durch Auswahl des Normalmodus mithilfe des Fahrmodus-Wahlschalters oder durch Schalten des Schalt-/Wählhebels in Stellung "M" wird diese Funktion ausgeschaltet.)

WARNUNG

Beim Fahren auf rutschiger Fahrbahn

Seien Sie beim Zurückschalten und bei plötzlichem Beschleunigen vorsichtig, da dies dazu führen kann, dass das Fahrzeug zur Seite rutscht oder schleudert.

Schaltanzeige

Aus Gründen der Sicherheit darf der Fahrer nicht ununterbrochen auf die Anzeige blicken.

Blicken Sie auf die Anzeige, wenn dies gefahrlos möglich ist, und behalten Sie dabei auch den Verkehr und den Straßenzustand im Auge.

Anderenfalls kann es zu einem Unfall kommen.

    Motorschalter (Zündschalter)

    Blinkerhebel

    Andere Materialien:

    Kia Opirus. Airbag-Aufprallsensoren
    SRS-Steuermodul Aufprallsensor vorn Seitlicher Aufprallsensor VORSICHT Üben Sie auf die Bereiche, in denen sich die Airbags oder die Aufprallsensoren befinden, ke ...

    Hyundai Genesis. Handhabung des Kombiinstruments
    Armaturenbrettbeleuchtung Wenn sich der Start/Stop-Knopf in der Stellung ON (EIN) befindet, drücken Sie die Taste für die Beleuchtungsregelung, um die Helligkeit der Armaturenbrett ...

    Mercedes E-Klasse. Einparkstellung Beifahrer-Außenspiegel
    Einparkstellung einstellen und speichern Über den Rückwärtsgang Taste für Außenspiegel Fahrerseite Taste für Au&szl ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0166