Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Dynamische Radar-
Geschwindigkeitsregelung - Verwenden der
Fahrerassistenzsysteme - Fahren - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Dynamische Radar- Geschwindigkeitsregelung

Lexus GS / Lexus GS200t Betriebsanleitung / Fahren / Verwenden der Fahrerassistenzsysteme / Dynamische Radar- Geschwindigkeitsregelung

Zusammenfassung der Funktionen

Im Abstandsregelungsmodus beschleunigt und bremst das Fahrzeug automatisch, um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs den Geschwindigkeitsänderungen des vorausfahrenden Fahrzeugs anzupassen, selbst wenn das Gaspedal nicht getreten wird. Im Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus fährt das Fahrzeug mit einer festgelegten Geschwindigkeit.

Verwenden Sie die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung auf Autobahnen und Schnellstraßen.

  • Abstandsregelungsmodus
  • Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus

GS350/GS200t

GS350/GS200t

GS F

GS F

  1. Taste für das Abstandsregelsystem
  2. Anzeige
  3. Eingestellte Geschwindigkeit
  4. Kontrollleuchten
  5. Schalter für die Geschwindigkeitsregelung

WARNUNG

■ Vor der Verwendung der dynamischen Radar-Geschwindigkeitsregelung

Als Fahrer sind allein Sie für das sichere Führen Ihres Fahrzeugs verantwortlich. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf das System, fahren Sie umsichtig und behalten Sie die Umgebung stets gut im Auge.

Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung unterstützt den Fahrer beim Fahren, um ihn zu entlasten. Die Unterstützung, die das System bieten kann, ist jedoch begrenzt.

Selbst wenn das System normal funktioniert, kann es sein, dass es den Zustand des vorausfahrenden Fahrzeugs anders einschätzt als Sie. Aus diesem Grund müssen Sie als Fahrer stets aufmerksam bleiben, die Gefahren jeder Situation selbst beurteilen und vorsichtig fahren.

Wenn Sie sich ausschließlich auf dieses System verlassen oder annehmen, dass das System die Sicherheit beim Fahren garantiert, kann es zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

■ Vorsichtsmaßregeln in Bezug auf die Fahrerassistenzsysteme

Da die vom System geleistete Unterstützung ihre Grenzen hat, sollten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln beachten.

Anderenfalls kann es zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

  • Unterstützung bei der Einschätzung des Abstands zum vorausfahrenden Fahrzeug.

    Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung ist ausschließlich dafür gedacht, den Fahrer bei der Einschätzung des Abstands zwischen dem eigenen Fahrzeug und einem direkt vorausfahrenden Fahrzeug zu unterstützen. Es handelt sich nicht um eine Vorrichtung, die ein nachlässiges oder unaufmerksames Fahren ermöglicht, und das System kann dem Fahrer auch keine Hilfestellung in Situationen mit eingeschränkter Sicht leisten. Der Fahrer muss die Straße und die Umgebung des Fahrzeugs weiterhin stets aufmerksam im Blick behalten.

  • Unterstützung des Fahrers bei der Beurteilung des angemessenen Folgeabstands.

    Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung überprüft, ob der Abstand zwischen dem eigenen Fahrzeug und einem direkt vorausfahrenden Fahrzeug innerhalb eines festgelegten Bereichs liegt. Sie kann nichts anderes beurteilen. Der Fahrer muss daher unbedingt weiterhin aufmerksam bleiben und selbst bestimmen, ob in einer bestimmten Situation Gefahr besteht oder nicht.

  • Unterstützung bei der Bedienung des Fahrzeugs.

    Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung ist nur in beschränktem Maße in der Lage, eine Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug zu verhindern. Der Fahrer muss daher im Fall einer Kollisionsgefahr sofort entsprechend reagieren, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten.

■ So vermeiden Sie eine versehentliche Aktivierung der dynamischen Radar-Geschwindigkeitsregelung

Schalten Sie die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit der Taste "ON/OFF" aus, wenn sie nicht verwendet wird.

WARNUNG

■ Situationen, für die die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung nicht geeignet ist

Verwenden Sie die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung nicht in folgenden Situationen.

Anderenfalls könnte die Geschwindigkeit in einer der Situation nicht angemessenen Weise geregelt werden, wodurch es zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen kann.

  • Straßen, auf denen Fußgänger, Radfahrer usw. unterwegs sind
  • Bei starkem Verkehrsaufkommen
  • Auf Straßen mit scharfen Kurven
  • Auf Serpentinenstraßen
  • Auf rutschiger Fahrbahn, z. B. bei Regen, Eis oder Schnee
  • Auf Straßen mit starkem Gefälle oder Straßen mit schnell wechselnden, steilen Bergaufund Bergabpassagen.

    Die tatsächliche Geschwindigkeit kann bei steilen Bergabfahrten die eingestellte Geschwindigkeit überschreiten.

  • An Autobahn- oder Schnellstraßeneinfahrten
  • Bei so schlechten Witterungsverhältnissen, dass die korrekte Erfassung durch die Sensoren möglicherweise verhindert wird (Nebel, Schnee, Sandsturm, starker Regen usw.)
  • Wenn sich Wasser, Schnee usw. auf der vorderen Oberfläche des Radarsensors oder Kamerasensors befindet
  • Wenn die Verkehrsbedingungen häufiges Beschleunigen und Abbremsen erfordern
  • Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug einen Anhänger ziehen oder Abschlepphilfe leisten
  • Wenn der Abstandswarnsummer häufig ertönt

Fahren im Abstandsregelungsmodus

In diesem Modus erfasst ein Radarsensor vor Ihnen fahrende Fahrzeuge bis zu einem Abstand von ca. 120 m. Der aktuelle Abstand zum vor Ihnen fahrenden Fahrzeug wird ermittelt und ein angemessener Folgeabstand aufrechterhalten.

Beachten Sie, dass sich der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand bei langen Bergabfahrten verringert.

Fahren im Abstandsregelungsmodus

  1. Beispiel für das Fahren mit konstanter Geschwindigkeit.

    Wenn keine Fahrzeuge vor Ihnen fahren.

    Das Fahrzeug fährt mit der vom Fahrer eingestellten Geschwindigkeit. Der gewünschte Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand kann durch Betätigung der Taste für das Abstandsregelsystem ebenfalls eingestellt werden.

  2. Beispiel für Abbremsen und Folgefahren.

    Wenn vor Ihnen ein Fahrzeug auftaucht, das langsamer fährt als mit der von Ihnen eingestellten Geschwindigkeit.

    Wird ein vor Ihnen fahrendes Fahrzeug erfasst, bremst das System Ihr Fahrzeug automatisch ab. Falls eine deutlichere Verringerung der Geschwindigkeit erforderlich ist, betätigt das System die Bremsen (die Bremsleuchten leuchten in diesem Fall auf). Das System reagiert auf Änderungen der Geschwindigkeit des vor Ihnen fahrenden Fahrzeugs, um so den von Ihnen eingestellten Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand beizubehalten. Die Abstandswarnung warnt Sie, wenn das System nicht ausreichend abbremsen kann, um ein zu dichtes Auffahren auf das Fahrzeug vor Ihnen zu verhindern.

  3. Beispiel für Beschleunigen.

    Wenn vor Ihnen keine Fahrzeuge mehr langsamer als mit der eingestellten Geschwindigkeit fahren.

    Das System beschleunigt das Fahrzeug auf die eingestellte Geschwindigkeit. Dann kehrt das System zum Fahren mit konstanter Geschwindigkeit zurück.

Einstellen der Geschwindigkeit (Abstandsregelungsmodus)

Einstellen der Geschwindigkeit (Abstandsregelungsmodus)

  1. Drücken Sie die Taste "ON/OFF", um die Geschwindigkeitsregelung zu aktivieren.

    Die Kontrollleuchte für die Radar- Geschwindigkeitsregelung leuchtet auf und auf dem Multi-Informationsdisplay wird eine Meldung angezeigt.

    Drücken Sie die Taste erneut, um die Geschwindigkeitsregelung zu deaktivieren.

    Wenn Sie die Taste "ON/OFF" mindestens 1,5 Sekunden gedrückt halten, schaltet das System in den Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus.

  2. Beschleunigen oder verzögern Sie durch Betätigung des Gaspedals auf die gewünschte Geschwindigkeit (mehr als ca. 50 km/h) und drücken Sie den Hebel nach unten, um die Geschwindigkeit einzustellen.

    Die "SET"-Kontrollleuchte der Geschwindigkeitsregelung leuchtet daraufhin auf.

    Die Regelung wird auf die Geschwindigkeit eingestellt, mit der beim Loslassen des Hebels gefahren wird.

Einstellen der Geschwindigkeit (Abstandsregelungsmodus)

Ändern der eingestellten Geschwindigkeit

Ändern der eingestellten Geschwindigkeit

Betätigen Sie den Hebel, bis die gewünschte Geschwindigkeit angezeigt wird.

  1. Geschwindigkeit erhöhen
  2. Geschwindigkeit verringern

Feineinstellung: Bewegen Sie den Hebel kurz in die gewünschte Richtung.

Grobeinstellung: Bewegen Sie den Hebel nach oben oder unten und halten Sie ihn dort, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.

Im Abstandsregelungsmodus wird die eingestellte Geschwindigkeit wie folgt erhöht bzw. verringert:

  • Europa

Feineinstellung: Bei jeder Hebelbetätigung um 5 km/h (3,1 mph)*1 bzw. 5 mph (8 km/h)*2 Grobeinstellung: Erhöhung oder Verringerung in Schritten von 5 km/h (3,1 mph)*1 bzw.

5mph (8 km/h)*2, solange der Hebel gedrückt gehalten wird

  • Außer Europa

Feineinstellung: Bei jeder Hebelbetätigung um 1 km/h (0,6 mph)*1 bzw. 1 mph (1,6 km/h)*2 Grobeinstellung: Erhöhung oder Verringerung in Schritten von 5 km/h (3,1 mph)*1 bzw.

5mph (8 km/h)*2, solange der Hebel gedrückt gehalten wird

Im Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus wird die eingestellte Geschwindigkeit wie folgt erhöht bzw. verringert: Feineinstellung: Bei jeder Hebelbetätigung um 1 km/h (0,6 mph)*1 bzw. 1 mph (1,6 km/h)*2 Grobeinstellung: Solange der Hebel gedrückt gehalten wird, ändert sich die Geschwindigkeit.

*1: Wenn die eingestellte Geschwindigkeit in "km/h" angezeigt wird

*2: Wenn die eingestellte Geschwindigkeit in "MPH" angezeigt wird

Ändern des Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstands (Abstandsregelungsmodus)

GS350/GS200t

GS350/GS200t

'GS F

GS F

Durch Drücken der Taste wird der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand wie folgt geändert:

  1. Lang
  2. Mittel
  3. Kurz

Für den Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand wird automatisch die Einstellung "Lang" gewählt, wenn der Motorschalter in den Modus IGNITION ON geschaltet wird.

Falls vor Ihnen ein Fahrzeug fährt, wird auch das Symbol für das vorausfahrende Fahrzeug angezeigt.

Einstellungen für den Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand (Abstandsregelungsmodus)

Wählen Sie aus der folgenden Tabelle einen Abstand. Beachten Sie, dass sich die aufgeführten Abstände auf eine Geschwindigkeit von 80 km/h beziehen.

Der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand erhöht/verringert sich abhängig von der Geschwindigkeit.

Einstellungen für den Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand (Abstandsregelungsmodus)

Abbrechen und Fortsetzen der Geschwindigkeitsregelung

Abbrechen und Fortsetzen der Geschwindigkeitsregelung

  1. Ziehen Sie den Hebel zu sich, um die Geschwindigkeitsregelung abzubrechen.

    Die Geschwindigkeitsregelung wird auch beim Treten des Bremspedals aufgehoben.

  2. Wenn Sie den Hebel nach oben drücken, wird die Geschwindigkeitsregelung fortgesetzt und die eingestellte Geschwindigkeit wird wieder aufgenommen.

    Die Geschwindigkeitsregelung wird jedoch nicht fortgesetzt, wenn die Geschwindigkeit ca. 40 km/h oder weniger beträgt.

Abstandswarnung (Abstandsregelungsmodus)

Abstandswarnung (Abstandsregelungsmodus)

Wenn sich Ihr Fahrzeug zu dicht hinter einem vor Ihnen fahrenden Fahrzeug befindet und eine ausreichende automatische Abbremsung über die Geschwindigkeitsregelung nicht möglich ist, blinkt die Anzeige und ein Warnsummer ertönt, um Sie zu warnen.

Ein Beispiel hierfür wäre, wenn ein anderer Fahrer zwischen Ihnen und dem vorausfahrenden Fahrzeug einschert.

Treten Sie das Bremspedal, um einen ausreichenden Fahrzeug-zu- Fahrzeug-Abstand zu gewährleisten.

■ Umstände, unter denen möglicherweise keine Warnungen erfolgen

In den folgenden Situationen erfolgt möglicherweise keine Warnung, obwohl der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Abstand gering ist.

  • Wenn das vorausfahrende Fahrzeug genauso schnell oder schneller fährt als Sie
  • Wenn das vorausfahrende Fahrzeug extrem langsam fährt
  • Unmittelbar nach dem Einstellen der Sollgeschwindigkeit der Geschwindigkeitsregelung
  • Wenn das Gaspedal getreten wird

Auswählen des Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus

Wenn Sie den Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus wählen, behält das Fahrzeug die eingestellte Geschwindigkeit bei, ohne den Fahrzeug-zu-Fahrzeug- Abstand zu kontrollieren. Wählen Sie diesen Modus nur, wenn der Abstandsregelungsmodus aufgrund von Verschmutzung des Radarsensors usw.

nicht einwandfrei funktioniert.

Auswählen des Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus

  1. Halten Sie die Taste "ON/OFF" bei ausgeschalteter Geschwindigkeitsregelung mindestens 1,5 Sekunden gedrückt.

    Sofort nach dem Drücken der Taste "ON/ OFF" leuchtet die Kontrollleuchte für die Radar-Geschwindigkeitsregelung auf.

    Danach erlischt diese Leuchte und die Kontrollleuchte für die Geschwindigkeitsregelung leuchtet auf.

    Ein Umschalten in den Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus durch Betätigen des Hebels ist nur bei ausgeschalteter Geschwindigkeitsregelung möglich.

  2. Beschleunigen oder verzögern Sie durch Betätigung des Gaspedals auf die gewünschte Geschwindigkeit (mehr als ca. 50 km/h) und drücken Sie den Hebel nach unten, um die Geschwindigkeit einzustellen.

    Die "SET"-Kontrollleuchte der Geschwindigkeitsregelung leuchtet daraufhin auf.

    Die Regelung wird auf die Geschwindigkeit eingestellt, mit der beim Loslassen des Hebels gefahren wird.

Auswählen des Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus

■ Voraussetzungen für das Einschalten der dynamischen Radar-Geschwindigkeitsregelung

  • Der Schalt-/Wählhebel steht auf "D".
  • Mit dem Gangwahlschalter wurde der Bereich "4" oder höher von "D" gewählt.
  • Die Geschwindigkeit beträgt mehr als ca. 50 km/h.

■ Beschleunigen, nachdem die Geschwindigkeit eingestellt wurde

Das Fahrzeug kann durch Treten des Gaspedals beschleunigt werden. Nach dem Beschleunigen wird die eingestellte Geschwindigkeit wieder aufgenommen. Bei aktiviertem Abstandsregelungsmodus kann die Geschwindigkeit jedoch unter die eingestellte Geschwindigkeit sinken, um den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.

■ Automatisches Ausschalten des Abstandsregelungsmodus

Der Abstandsregelungsmodus wird in den folgenden Situationen automatisch ausgeschaltet.

  • Die tatsächliche Geschwindigkeit fällt unter ca. 40 km/h.
  • VSC wird aktiviert.
  • TRC wird für eine bestimmte Zeit aktiviert.
  • Das VSC- oder TRC-System wird durch Drücken des Schalters VSC OFF ausgeschaltet.
  • Der SNOW-Modus wird ausgewählt.
  • Die Erfassungsfunktion des Sensors ist beeinträchtigt, da er verdeckt ist.
  • Das Pre-Crash-Bremssystem wird aktiviert.

Wenn der Abstandsregelungsmodus aus einem anderen Grund automatisch ausgeschaltet wird, kann eine Funktionsstörung des Systems vorliegen. Wenden Sie sich an einen Lexus- Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt.

■ Automatisches Ausschalten des Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus

Der Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus wird in den folgenden Situationen automatisch ausgeschaltet:

  • Die tatsächliche Geschwindigkeit liegt um mehr als circa 16 km/h unter der eingestellten Geschwindigkeit.
  • Die tatsächliche Geschwindigkeit fällt unter ca. 40 km/h.
  • VSC wird aktiviert.
  • TRC wird für eine bestimmte Zeit aktiviert.
  • Das VSC- oder TRC-System wird durch Drücken des Schalters VSC OFF ausgeschaltet.
  • Das Pre-Crash-Bremssystem wird aktiviert.

Wenn der Konstantgeschwindigkeitsregelungsmodus aus einem anderen Grund automatisch ausgeschaltet wird, kann eine Funktionsstörung des Systems vorliegen. Wenden Sie sich an einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt.

■Warnmeldungen und Warnsummer der dynamischen Radar-Geschwindigkeitsregelung

Warnmeldungen und Warnsummer zeigen eine Funktionsstörung des Systems an oder sollen den Fahrer darauf hinweisen, dass besondere Vorsicht beim Fahren geboten ist. Wenn eine Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird, lesen Sie diese und befolgen Sie die Anweisungen.

■Wenn der Sensor das vor Ihnen fahrende Fahrzeug möglicherweise nicht korrekt erkennt

In folgenden Situationen müssen Sie unter Umständen das Bremspedal treten, wenn die Abbremsung durch das System nicht ausreicht, bzw. das Gaspedal treten, wenn eine Beschleunigung erforderlich ist.

Da der Sensor möglicherweise nicht in der Lage ist, diese Fahrzeuge korrekt zu erkennen, wird die Abstandswarnung möglicherweise nicht aktiviert.

  • Plötzlich einscherende Fahrzeuge
  • Langsam fahrende Fahrzeuge
  • Fahrzeuge, die nicht auf derselben Fahrspur fahren
  • Fahrzeuge mit kleiner Heckfläche (unbeladene Anhänger usw.)
  • Auf derselben Fahrspur fahrende Motorräder
  • Wenn die Erfassung durch den Sensor durch von anderen Fahrzeugen aufgewirbeltes Wasser oder Schnee behindert wird
  • Wenn Ihr Fahrzeug nach oben weist (durch eine schwere Last im Gepäckraum usw.)   
  • Das vorausfahrende Fahrzeug hat extrem viel Bodenfreiheit   

■ Bedingungen, unter denen der Abstandsregelungsmodus möglicherweise nicht korrekt funktioniert Treten Sie in den folgenden Situationen das Bremspedal (oder je nach Umständen das Gaspedal) nach Bedarf.

Da der Sensor möglicherweise nicht in der Lage ist, Fahrzeuge vor Ihrem Fahrzeug korrekt zu erkennen, funktioniert das System eventuell nicht einwandfrei.

  • Wenn die Straße kurvig ist oder die Fahrspuren eng sind   
  • Wenn Ihre Lenkbewegungen oder Ihre Position auf der Fahrspur nicht stabil sind    
  • Wenn das vor Ihnen fahrende Fahrzeug plötzlich an Geschwindigkeit verliert
    Dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich

    Geschwindigkeitsregelung

    Andere Materialien:

    Volvo S80. Betriebsanleitung lesen
    Wenn Sie Ihr neues Fahrzeug besser kennenlernen wollen, sollten Sie vor Ihrer ersten Fahrt die Betriebsanleitung durchlesen. Durch das Lesen der Betriebsanleitung machen Sie sich mit neuen Funktio ...

    Hyundai Genesis. Manuelle Steuerung der Heizung und Klimaanlage
    Heizung und Klimaanlage können manuell gesteuert werden, indem die jeweiligen Funktionstasten (außer AUTO) gedrückt werden. In diesem Fall richtet sich die Systemfunktion nach der ...

    Citroën C6. Deaktivierung
    In Ausnahmefällen (Anfahrschwierigkeiten des Fahrzeugs, Festsitzen im Schnee, mit Schneeketten, auf glattem Boden etc.) kann es sinnvoll sein, die Systeme ESP/ASR zu deaktivieren und die Räder d ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0196