Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Feststellbremse - Fahrvorgänge - Fahren - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Feststellbremse

Die folgenden Modi können gewählt werden.

Manueller Modus

Manueller Modus

  1. Feststellbremse betätigen.

    Die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet auf. Wenn es in einem Notfall erforderlich ist, die Feststellbremse während der Fahrt zu betätigen, halten Sie den Feststellbremsschalter gedrückt.

  2. Feststellbremse lösen.

    Betätigen Sie bei getretenem Bremspedal den Feststellbremsschalter. Vergewissern Sie sich, dass die Kontrollleuchte für die Feststellbremse erlischt.

Automatik-Modus

Automatik-Modus

Die Feststellbremse wird abhängig von der Betätigung des Schalt-/Wählhebels automatisch betätigt oder gelöst.

Automatik-Modus ein-/ausschalten

  • Wenn der Schalt-/Wählhebel aus Stellung "P" heraus bewegt wird, wird die Feststellbremse gelöst.
  • Wenn der Schalt-/Wählhebel in Stellung "P" geschaltet wird, wird die Feststellbremse betätigt.

Betätigen Sie den Schalt-/Wählhebel bei getretenem Bremspedal.

Betätigung der Feststellbremse

  • Wenn sich der Motorschalter nicht im Modus IGNITION ON befindet, kann die Feststellbremse nicht mithilfe des Feststellbremsschalters gelöst werden.
  • Wenn sich der Motorschalter nicht im Modus IGNITION ON befindet, steht der automatische Modus (automatisches Betätigen und Lösen der Feststellbremse) nicht zur Verfügung.
  • Wird die Feststellbremse in einem kurzen Zeitraum häufig betätigt, kann das System die Betätigung zum Schutz vor Überhitzung unterbinden. Betätigen Sie die Feststellbremse in diesem Fall nicht mehr. Nach ca. 1 Minute ist wieder eine normale Betätigung möglich.
  • Fahrzeuge mit Anhängerpaket: In Situationen wie beim Parken im Anhängerbetrieb können Sie die maximale Bremskraft einsetzen, indem Sie den Feststellbremsschalter bei bereits betätigter Feststellbremse drücken.
  • Fahrzeuge ohne Anhängerpaket: In Situationen wie beim Parken an einem steilen Hang* können Sie die maximale Bremskraft einsetzen, indem Sie den Feststellbremsschalter bei bereits betätigter Feststellbremse drücken.

*: Verwenden Sie Unterlegkeile beim Parken an einem steilen Hang.

Betriebsgeräusch der Feststellbremse

Beim Betrieb der Feststellbremse kann ein Motorgeräusch (Summen) zu hören sein. Dies weist nicht auf eine Störung hin.

Kontrollleuchte für die Feststellbremse

  • Die Leuchtdauer der Kontrollleuchte für die Feststellbremse ist wie nachfolgend beschrieben abhängig vom Modus des Motorschalters: Modus IGNITION ON: Leuchtet, bis die Feststellbremse gelöst wird.

    Nicht im Modus IGNITION ON: Leuchtet für ca. 15 Sekunden.

  • Wird der Motorschalter bei betätigter Feststellbremse ausgeschaltet, leuchtet die Kontrollleuchte für die Feststellbremse noch ca. 15 Sekunden. Dies weist nicht auf eine Störung hin.

Bei einer Funktionsstörung des Systems

Warnleuchten und/oder Warnmeldungen werden eingeschaltet oder blinken.

Je nach Art der Störung kann die Kontrollleuchte für die Feststellbremse ebenfalls blinken.

Warnsummer für betätigte Feststellbremse

Verwendung im Winter

HINWEIS

Beim Parken des Fahrzeugs

Betätigen Sie vor dem Verlassen des Fahrzeugs die Feststellbremse, schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P" und stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug nicht bewegt.

Bei einer Funktionsstörung des Systems

Halten Sie das Fahrzeug an einem sicheren Ort an und beachten Sie die Warnmeldungen.

Wenn die Feststellbremse aufgrund einer Funktionsstörung nicht gelöst werden kann

Verwenden Sie das Freigabewerkzeug für die Feststellbremse. Fahren mit betätigter Feststellbremse führt zum Überhitzen von Bauteilen des Bremssystems, wodurch die Bremsleistung beeinträchtigt wird und es zu erhöhtem Bremsenverschleiß kommt.

    Blinkerhebel

    Brake-Hold-Funktion (GS350/GS200t)

    Andere Materialien:

    Citroën C6. Hydropneumatische Federung mit elektronisch geregelter Abstimmung und Dämpfung
    Die hydropneumatische Federung mit elektronisch geregelter Abstimmung und Dämpfung reguliert die Dämpfer automatisch und ständig in Abhängigkeit vom individuellen Fahrverhalten und v ...

    Citroën C6. Inhalt des head-updisplays
    A Warnung "Kraftstoffmindeststand" B Kontrollleuchte "STOP" C Kontrollleuchte "ESP" D Navigationshinweise E Kontrollleuchte "SERVICE" F Kontrollleuchte Fernlicht G Fahrzeuggeschwindigkeit Fü ...

    Lexus GS. Lexus Safety System+
    Lexus Safety System+ umfasst die folgenden Fahrerassistenzsysteme und trägt zu einem sicheren und angenehmen Fahrerlebnis bei: PCS (Pre-Crash-Sicherheitssystem) LKA (Spurhalte-Assistent) ...

    Kategorien



    © 2017-2021 Copyright www.eautosde.com
    0.0178