Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Sicheres Fahren - Für die Sicherheit - Sicherheitsinformationen - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Sicheres Fahren

Damit Sie das Fahrzeug sicher führen können, stellen Sie vor Fahrtantritt Sitz und Spiegel entsprechend ein.

Richtige Fahrhaltung

Richtige Fahrhaltung

  1. Stellen Sie die Neigung der Rückenlehne so ein, dass Sie aufrecht sitzen und sich zum Lenken nicht nach vorn beugen müssen.
  2. Stellen Sie den Sitz so ein, dass Sie die Pedale vollständig durchtreten können und dass Ihre Arme leicht angewinkelt sind, wenn Sie das Lenkrad halten.
  3. GS350/GS200t: Arretieren Sie die Kopfstütze so, dass sich die Mitte der Kopfstütze auf Ohrhöhe befindet.
  4. Legen Sie den Sicherheitsgurt vorschriftsmäßig an.

Korrekte Verwendung der Sicherheitsgurte

Stellen Sie vor jeder Fahrt sicher, dass alle Insassen ihren Sicherheitsgurt angelegt haben.

Verwenden Sie so lange einen für das Alter und die Größe des Kindes geeigneten Kindersitz, bis das Kind groß genug ist, um den Sicherheitsgurt ordnungsgemäß anlegen zu können.

Einstellen der Spiegel

Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Sicht nach hinten haben, indem Sie den Innenrückspiegel und die Außenspiegel richtig einstellen.

WARNUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls kann es zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

  • Stellen Sie die Fahrersitzposition nicht während der Fahrt ein. Anderenfalls könnten Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
  • Platzieren Sie auf dem Fahrer- und Beifahrersitz keine Kissen zwischen Rücken und Rückenlehne. Ein Kissen kann eine korrekte Sitzhaltung verhindern und die Effektivität des Sicherheitsgurts und der Kopfstütze beeinträchtigen.
  • Legen Sie keine Gegenstände unter die Vordersitze.  Gegenstände unter den Vordersitzen können in den Sitzschienen eingeklemmt werden und verhindern, dass der Sitz korrekt einrastet. Dies kann zu einem Unfall führen und der Einstellmechanismus kann ebenfalls beschädigt werden.
  • Legen Sie beim Fahren langer Strecken regelmäßig Pausen ein, bevor Sie sich müde fühlen. Wenn Sie sich während des Fahrens müde oder schläfrig fühlen, zwingen Sie sich nicht zur Weiterfahrt, sondern machen Sie sofort eine Pause.
    Vor Fahrtantritt

    Sicherheitsgurte

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Beladungsrichtlinien
    WARNUNG Wenn Gegenstände, Gepäck oder Ladegut ungesichert oder unzureichend gesichert sind, können sie verrutschen, umkippen oder herumschleudern und dadurch F ...

    Mercedes E-Klasse. Fahrhinweise
    Allgemeine Hinweise WARNUNG Wenn Sie die Zündung während der Fahrt ausschalten, sind sicherheitsrelevante Funktionen eingeschränkt oder nicht  verfügbar. Das ka ...

    Citroën C6. Kraftstoff
    Das Auffüllen des Kraftstofftanks ist bei Motorstillstand und ausgeschalteter Zündung durchzuführen. Beim Volltanken den Füllvorgang nach der automatischen Unterbrechung nicht mehr al ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0208