Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Wartungsdaten
(Kraftstoff, Ölstand usw.) - Technische Daten - Technische Daten des
Fahrzeugs - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Wartungsdaten (Kraftstoff, Ölstand usw.)

Abmessungen und Gewichte

GS350/GS200t

GS350/GS200t

*1: Unbeladenes Fahrzeug

*2: Fahrzeuge mit 265/35R19-Reifen

*3: Fahrzeuge mit Anhängerpaket

*4: Modelle mit Zweiradantrieb

*5: Modelle mit Allradantrieb

GS F

GS F

*: Unbeladenes Fahrzeug

Fahrzeugidentifizierung

■ Fahrzeug-Identifizierungsnummer

Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) ist die gesetzlich vorgeschriebene Kennnummer Ihres Fahrzeugs. Sie ist die Hauptidentifizierungsnummer Ihres Lexus. Sie dient zur Eigentumsregistrierung Ihres Fahrzeugs.

Diese Nummer ist oben links an der Instrumententafel und im Motorraum eingeprägt.

Fahrzeug-Identifizierungsnummer

GS350

GS350

GS200t

GS200t

GS F

GS F

Die Nummer befindet sich auch auf dem Herstelleraufkleber.

■ Motornummer

Die Motornummer ist in den Motorblock eingestanzt (siehe Abbildung).

GS350

GS350

GS200t

GS200t

GS F

GS F

Motor

GS350

GS350

GS200t

GS200t

GS F

GS F

Kraftstoff

Kraftstoff

*: Sollte bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl von 98 ROZ nicht verfügbar sein, kann auch bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl von 95 ROZ verwendet werden, ohne dass dadurch die Motorlebensdauer oder der Motorlauf beeinträchtigt wird.

Schmiersystem

GS350

GS350

*: Bei der angegebenen Motoröl-Füllmenge handelt es sich um einen Richtwert für den Motorölwechsel. Lassen Sie den Motor warmlaufen und schalten Sie ihn aus. Warten Sie mindestens 5 Minuten und kontrollieren Sie dann mit dem Messstab den Ölstand.

■ Wahl des richtigen Motoröls

Für den Motor Ihres Lexus wird "Toyota Genuine Motor Oil" (Original Toyota-Motoröl) verwendet. Lexus empfiehlt den Gebrauch des bewährten "Toyota Genuine Motor Oil" (Original Toyota-Motoröl). Ein anderes Motoröl entsprechender Qualität kann ebenfalls verwendet werden.

Ölqualität: 0W-20, 5W-30 und 10W-30: Mehrbereichsöl der API-Klasse SL "Energy-Conserving", SM "Energy-Conserving" oder SN "Resource-Conserving" oder ILSAC-Mehrbereichsöl 15W-40: Mehrbereichsöl der API-Klasse SL, SM oder SN

Empfohlene Ölviskosität (SAE): Ab Werk ist Ihr Lexus mit SAE 0W- 20 befüllt. Dies ist die beste Wahl zur Kraftstoffeinsparung und erleichtert das Starten bei kaltem Wetter.

Falls kein SAE 0W-20 zur Verfügung steht, kann auch ein Öl der SAE-Klasse 5W-30 verwendet werden. Beim nächsten Ölwechsel sollte es jedoch durch SAE 0W-20 ersetzt werden.

Ein Motoröl der SAE-Klasse 10W- 30 oder mit höherer Viskosität kann bei extrem niedrigen Temperaturen zu Startschwierigkeiten führen. Es empfiehlt sich daher, ein Motoröl der SAE-Klasse 0W-20 oder 5W- 30 zu verwenden.

Wahl des richtigen Motoröls

Ölviskosität (0W-20 dient hier als Beispiel zur Erklärung):

  • Der 0W-Teil in 0W-20 bezeichnet die Kaltstarteigenschaft des Öls. Öle mit einem geringeren Wert vor dem W ermöglichen ein leichteres Starten des Motors bei Kälte.
  • Die Zahl 20 in 0W-20 gibt die Viskositätseigenschaft des Öls bei einer hohen Öltemperatur an. Ein Öl mit höherer Viskosität (also mit einer höheren Zahl) kann bei hohen Geschwindigkeiten oder unter extremen Lastbedingungen besser geeignet sein.

Leseweise der Ölbehälter-Etiketten: Häufig sind auf dem Ölbehälter eine oder beide API-Kennzeichnungen angebracht, um Ihnen bei der Wahl des Öls zu helfen.

  1. API-Service-Plakette.

    Oberer Bereich: "API SERVICE SN" gibt die durch das American Petroleum Institute (API) festgelegte Ölqualität an.

    Mittlerer Bereich: "SAE 0W-20" gibt die SAE-Viskositätsklasse an.

    Unterer Bereich: "Resource-Conserving" bedeutet, dass das Öl über kraftstoffsparende und umweltschonende Eigenschaften verfügt.

Wahl des richtigen Motoröls

  1. ILSAC-Gütezeichen.

    Das Gütezeichen des International Lubricant Specification Advisory Committee (ILSAC) befindet sich auf der Vorderseite des Behälters.

GS200t

GS200t

*: Bei der angegebenen Motoröl-Füllmenge handelt es sich um einen Richtwert für den Motorölwechsel. Lassen Sie den Motor warmlaufen und schalten Sie ihn aus. Warten Sie mindestens 5 Minuten und kontrollieren Sie dann mit dem Messstab den Ölstand.

■ Wahl des richtigen Motoröls

Für den Motor Ihres Lexus wird "Toyota Genuine Motor Oil SAE 0W-20 for Downsized Turbo Gasoline Engines" (Original Toyota-Motoröl SAE 0W-20 für Downsizing-Ottomotoren mit Turbolader) verwendet. Verwenden Sie das von Lexus empfohlene "Toyota Genuine Motor Oil SAE 0W-20 for Downsized Turbo Gasoline Engines" (Original Toyota-Motoröl SAE 0W-20 für Downsizing-Ottomotoren mit Turbolader) bzw. ein gleichwertiges Motoröl folgender Qualität und Viskosität.

Ölqualität: "Toyota Genuine Motor Oil SAE 0W-20 for Downsized Turbo Gasoline Engines" (Original Toyota-Motoröl SAE 0W-20 für Downsizing-Ottomotoren mit Turbolader) oder Mehrbereichsöl der API-Klasse SL "Energy-Conserving", SM "Energy-Conserving" bzw. SN "Resource-Conserving" oder ILSAC-Mehrbereichsöl

Viskositätsklasse: SAE 0W-20 und 5W-30 Empfohlene Ölviskosität (SAE): Ab Werk ist Ihr Lexus mit "Toyota Genuine Motor Oil SAE 0W-20 for Downsized Turbo Gasoline Engines" (Original Toyota-Motoröl SAE 0W-20 für Downsizing-Ottomotoren mit Turbolader) befüllt, denn SAE 0W-20 ist die beste Wahl zur Kraftstoffeinsparung und erleichtert das Starten bei kaltem Wetter.

Falls kein SAE 0W-20 zur Verfügung steht, kann auch ein Öl der SAE-Klasse 5W-30 verwendet werden. Beim nächsten Ölwechsel sollte es jedoch durch SAE 0W-20 ersetzt werden.

Wahl des richtigen Motoröls

Ölviskosität (0W-20 dient hier als Beispiel zur Erklärung):

  • Der 0W-Teil in 0W-20 bezeichnet die Kaltstarteigenschaft des Öls. Öle mit einem geringeren Wert vor dem W ermöglichen ein leichteres Starten des Motors bei Kälte.
  • Die Zahl 20 in 0W-20 gibt die Viskositätseigenschaft des Öls bei einer hohen Öltemperatur an. Ein Öl mit höherer Viskosität (also mit einer höheren Zahl) kann bei hohen Geschwindigkeiten oder unter extremen Lastbedingungen besser geeignet sein.

Leseweise der Ölbehälter-Etiketten: Häufig sind auf dem Ölbehälter eine oder beide API-Kennzeichnungen angebracht, um Ihnen bei der Wahl des Öls zu helfen.

Wahl des richtigen Motoröls

  1. API-Service-Plakette.

    Oberer Bereich: "API SERVICE SN" gibt die durch das American Petroleum Institute (API) festgelegte Ölqualität an.

    Mittlerer Bereich: "SAE 0W-20" gibt die SAE-Viskositätsklasse an.

    Unterer Bereich: "Resource-Conserving" bedeutet, dass das Öl über kraftstoffsparende und umweltschonende Eigenschaften verfügt

  2. ILSAC-Gütezeichen.

    Das Gütezeichen des International Lubricant Specification Advisory Committee (ILSAC) befindet sich auf der Vorderseite des Behälters.

GS F

GS F

*: Bei der angegebenen Motoröl-Füllmenge handelt es sich um einen Richtwert für den Motorölwechsel. Lassen Sie den Motor warmlaufen und schalten Sie ihn aus. Warten Sie mindestens 5 Minuten und kontrollieren Sie dann mit dem Messstab den Ölstand.

■ Wahl des richtigen Motoröls

Für den Motor Ihres Lexus wird "Toyota Genuine Motor Oil" (Original Toyota-Motoröl) verwendet. Lexus empfiehlt den Gebrauch des bewährten "Toyota Genuine Motor Oil" (Original Toyota-Motoröl). Ein anderes Motoröl entsprechender Qualität kann ebenfalls verwendet werden.

Ölqualität: 5W-30 und 10W-30: Mehrbereichsöl der API-Klasse SL "Energy-Conserving", SM "Energy-Conserving" oder SN "Resource-Conserving" oder ILSAC-Mehrbereichsöl 15W-40: Mehrbereichsöl der API-Klasse SL, SM oder SN Empfohlene Ölviskosität (SAE): Ab Werk ist Ihr Lexus mit SAE 5W- 30 befüllt. Dies ist die beste Wahl zur Kraftstoffeinsparung und erleichtert das Starten bei kaltem Wetter.

Ein Motoröl der SAE-Klasse 10W- 30 oder mit höherer Viskosität kann bei extrem niedrigen Temperaturen zu Startschwierigkeiten führen. Es empfiehlt sich daher, ein Motoröl der SAE-Klasse 5W-30 zu verwenden.

Wahl des richtigen Motoröls

Ölviskosität (5W-30 dient hier als Beispiel zur Erklärung):

  • Der 5W-Teil in 5W-30 bezeichnet die Kaltstarteigenschaft des Öls. Öle mit einem geringeren Wert vor dem W ermöglichen ein leichteres Starten des Motors bei Kälte.
  • Die Zahl 30 in 5W-30 gibt die Viskositätseigenschaft des Öls bei einer hohen Öltemperatur an. Ein Öl mit höherer Viskosität (also mit einer höheren Zahl) kann bei hohen Geschwindigkeiten oder unter extremen Lastbedingungen besser geeignet sein.

Leseweise der Ölbehälter-Etiketten: Häufig sind auf dem Ölbehälter eine oder beide API-Kennzeichnungen angebracht, um Ihnen bei der Wahl des Öls zu helfen.

Wahl des richtigen Motoröls

  1. API-Service-Plakette.

    Oberer Bereich: "API SERVICE SN" gibt die durch das American Petroleum Institute (API) festgelegte Ölqualität an.

    Mittlerer Bereich: "SAE 5W-30" gibt die SAE-Viskositätsklasse an.

    Unterer Bereich: "Resource-Conserving" bedeutet, dass das Öl über kraftstoffsparende und umweltschonende Eigenschaften verfügt.

  2. ILSAC-Gütezeichen.

    Das Gütezeichen des International Lubricant Specification Advisory Committee (ILSAC) befindet sich auf der Vorderseite des Behälters.

Kühlsystem

Kühlsystem

Zündsystem

Zündsystem

HINWEIS

■ Iridium-Zündkerzen

Verwenden Sie ausschließlich Iridium-Zündkerzen. Stellen Sie keinesfalls den Zündkerzen- Elektrodenabstand ein.

Elektrisches System

Elektrisches System

Automatikgetriebe

Automatikgetriebe

*: Bei der Angabe der Ölfüllmenge handelt es sich um einen Richtwert.

Wenn ein Wechsel erforderlich ist, wenden Sie sich an einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt.

HINWEIS

■ Ölsorte für Automatikgetriebe

Bei Verwendung eines anderen Getriebeöls als "Toyota Genuine ATF WS" (Original Toyota Automatikgetriebeöl WS) kann es zu Beeinträchtigungen der Schaltqualität, zum Blockieren des Getriebes begleitet von Vibrationen und schließlich zu einem Getriebeschaden kommen.

Vorderachsdifferenzial (Modelle mit Allradantrieb)

Vorderachsdifferenzial (Modelle mit Allradantrieb)

Hinterachsdifferenzial

GS350/GS200t

GS350/GS200t

GS F (Fahrzeuge mit LSD [Sperrdifferenzial])

GS F (Fahrzeuge mit LSD [Sperrdifferenzial])

GS F (Fahrzeuge mit TVD [Differenzial mit Torque-Vectoring-Funktion])

GS F (Fahrzeuge mit TVD [Differenzial mit Torque-Vectoring-Funktion])

*1: Ihr Lexus ist ab Werk mit "Toyota Genuine Differential Gear Oil" (Original Toyota-Differenzialöl) befüllt. Verwenden Sie das von Lexus zugelassene "Toyota Genuine Differential Gear Oil" (Original Toyota-Differenzialöl) oder ein gleichwertiges Differenzialöl entsprechender Qualität, das den o. g. Spezifikationen entspricht. Weitere Informationen erhalten Sie bei einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt.

*2: Die Drehmomentübertragungsmodule befinden sich auf der rechten und linken Seite der Hinterachsdifferenzialeinheit.

*3: Bei Verwendung einer anderen Flüssigkeit für das Drehmomentübertragungsmodul als "Toyota Genuine ATF WS" (Original Toyota Automatikgetriebeöl WS) kann es zu einer Leistungsverschlechterung, zu Vibrationen und schließlich zu einer Beschädigung des TVD-Systems Ihres Fahrzeugs kommen.

Bremsen

Bremsen

*: Pedalrestweg-Mindestwert bei Betätigung mit einer Kraft von 500N (51,0 kp) bei laufendem Motor.

Lenkung

Lenkung

Reifen und Räder

GS350/GS200t (Typ A)

GS350/GS200t (Typ A)

GS350/GS200t (Typ B)

GS350/GS200t (Typ B)

GS350/GS200t (Typ C)

GS350/GS200t (Typ C)

GS350/GS200t (Typ D)

GS350/GS200t (Typ D)

GS350/GS200t (Notrad) (falls vorhanden)

GS350/GS200t (Notrad) (falls vorhanden)

GS F

GS F

*: Falls vorhanden

■ Bei Anhängerbetrieb

Erhöhen Sie den empfohlenen Reifendruck um 20,0 kPa (0,2 kgf/cm2 oder bar) und fahren Sie nicht schneller als 100 km/h.

Lampen

Lampen

A: Quetschsockellampen (orange)

B: Quetschsockellampen (transparent)

*: Fahrzeuge mit Einzellampen-Scheinwerfern

    Technische Daten

    Kraftstoffinformation

    Andere Materialien:

    Hyundai Genesis. Prüfung der Kältemittel- und Kompressorölmenge
    Wenn die Kältemittelfüllung zu gering ist, lässt die Leistung der Klimaanlage nach. Auch eine zu volle Klimaanlage wirkt sich negativ aus. Deshalb empfehlen wir, das System bei ...

    BMW 5er. Steckdose für On-Board- Diagnose OBD
    Sicherheitshinweis HINWEIS Eine unsachgemäße Nutzung der Steckdose für die On-Board-Diagnose kann zu Funktionsstörungen des Fahrzeugs führen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Serviceu ...

    Citroën C6. Allgemeines
    Gewichte: Siehe auch Typenschild. Beim Fahren mit einem Gespann darf seitens des Herstellers eine Geschwindigkeit von 100 km/h nicht überschritten werden. Die Anhängelast gebremst kann b ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0276