Autos Betriebsanleitungen
Lexus GS: Wenn die Feststellbremse
nicht gelöst werden kann - Vorgehen im Notfall - Wenn Störungen auftreten - Lexus GS200t Betriebsanleitung

Lexus GS: Wenn die Feststellbremse nicht gelöst werden kann

Lexus GS / Lexus GS200t Betriebsanleitung / Wenn Störungen auftreten / Vorgehen im Notfall / Wenn die Feststellbremse nicht gelöst werden kann

Bei entladener Batterie oder wenn die Feststellbremse nicht über die Betätigung des Schalters gelöst werden kann, lässt sich die Feststellbremse mithilfe des folgenden Verfahrens manuell lösen. Dieses Verfahren sollte nur angewandt werden, wenn es unbedingt notwendig ist, z. B. in einem Notfall.

Wenn der Schalter trotz normaler Batterieleistung nicht betätigt werden kann, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Feststellbremssystems vor. Lassen Sie das Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Vor dem manuellen Lösen der Feststellbremse

  • Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".
  • Schalten Sie den Motorschalter aus.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte für die Feststellbremse nicht leuchtet.
  • Blockieren Sie die Räder mit Unterlegkeilen.

Manuelles Lösen der Feststellbremse

Manuelles Lösen der Feststellbremse

  1. Nehmen Sie das das Freigabewerkzeug für die Feststellbremse und den Schraubendreher aus dem Kofferraum.

    Setzen Sie das Freigabewerkzeug für die Feststellbremse in den Schraubendrehergriff ein.

  2. Fahrzeuge mit Reserverad: Nehmen Sie das Reserverad heraus.

    Fahrzeuge ohne Reserverad: Entfernen Sie das mittlere Zusatzstaufach.

  3. Entfernen Sie die Verschlusskappe.

Typ A

Typ A

  1. Führen Sie das Werkzeug ein und drücken Sie es fest herunter, während Sie es bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Typ B

Typ B

Typ B

■ Manuelle Betätigung der Feststellbremse

Die Feststellbremse kann nicht manuell betätigt werden.

WARNUNG

■ Beim manuellen Lösen der Feststellbremse

  • Schalten die den Schalt-/Wählhebel auf "P", schalten Sie den Motorschalter aus und blockieren Sie die Räder mit Unterlegkeilen. Anderenfalls kann das Fahrzeug wegrollen und einen Unfall verursachen.
  • Schalten Sie den Motorschalter aus, und stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte für die Feststellbremse nicht leuchtet. Anderenfalls kann sich das System einschalten und das eingeführte Freigabewerkzeug für die Feststellbremse drehen, wodurch es zu Verletzungen kommen kann.
    Wenn der Schalt-/Wählhebel nicht aus "P" geschaltet werden kann

    Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

    Andere Materialien:

    Ford Mustang. Startprobleme
    Wenn Sie den Motor nach drei Versuchen nicht starten können, warten Sie 10 Sekunden, und führen Sie folgende Schritte aus: Wenn das Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe ausgestattet ist ...

    Ford Mustang. Berganfahrassistent
    WARNUNGEN Das System ersetzt die Feststellbremse nicht. Beim Verlassen des Fahrzeugs immer die Feststellbremse betätigen und das Automatikgetriebe in Parkstellung (P) bzw. das Schaltgetri ...

    Kia Opirus. Reinigung der Sicherheitsgurtbänder
    Reinigen Sie die Gurtbänder mit milden Reinigungsmitteln, die für die Reinigung von Polstern oder Teppichen vorgesehen sind. Befolgen Sie dabei die Anweisung für die Verwendung des ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0162