Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: AIRMATIC - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: AIRMATIC

Fahrzeugniveau

Wichtige Sicherheitshinweise  

WARNUNG

Beim Absenken des Fahrzeugs können Körperteile von Personen eingeklemmt werden, die sich zwischen Karosserie und Reifen oder unterhalb des Fahrzeugs befinden. Es besteht Verletzungsgefahr!

Stellen Sie sicher, dass sich beim Absenken des Fahrzeugs niemand in unmittelbarer Nähe zu den Radläufen oder unterhalb des Fahrzeugs befindet.

WARNUNG

Fahrzeuge mit Niveauregelung:

Das Fahrzeug senkt sich leicht ab, wenn Sie

  • die Komfort-Fahrwerksabstimmung eingestellt haben und
  • das Fahrzeug innerhalb von 60 Sekunden nach Abstellen des Motors verriegeln.
Dadurch können Sie und Personen in der Nähe der Radläufe oder des Unterbodens eingeklemmt werden. Es besteht Verletzungsgefahr!

Stellen Sie beim Verriegeln sicher, dass niemand in der Nähe der Radläufe oder des Unterbodens ist.

 

Hinweis 

Das Fahrzeug senkt sich um etwa 15 mm ab, wenn
  • Sie die "Komfortable Abstimmung" gewählt haben
  • Sie den Motor abstellen und danach
  • das Fahrzeug innerhalb von etwa 60 Sekunden verriegeln.
Stellen Sie beim Parken Ihr Fahrzeug so ab, dass es beim Absenken nicht aufsitzt, z. B. auf der Bordsteinkante. Sonst kann Ihr Fahrzeug beschädigt werden.  

Wenn Sie das Fahrzeug innerhalb von 60 Sekunden nach dem Abstellen des Motors verriegeln, senkt sich das Fahrzeug bei eingestellter Komfort-Fahrwerksabstimmung leicht ab.

Beachten Sie die Hinweise zum Fahren mit Anhänger .

Ihr Fahrzeug reguliert automatisch seine Höhe. Die Rundum-Niveauregelung sorgt auch bei beladenem Fahrzeug für die bestmögliche Federung und eine gleich bleibende Bodenfreiheit. Um die Fahrsicherheit zu verbessern und den Kraftstoffverbrauch zu verringern, erfolgt bei schneller Fahrt eine automatische Absenkung des Fahrzeugs.

Folgende Fahrzeugniveaus sind möglich:
  • Normal
  • Erhöht, Fahrzeuge ohne 4MATIC: Das Fahrzeug wird um etwa 25 mm gegenüber dem Normalniveau angehoben.
  • Erhöht, Fahrzeuge mit 4MATIC: Das Fahrzeug wird um etwa 35 mm gegenüber dem Normalniveau angehoben.
  • Abgesenkt: Das Fahrzeug wird um etwa 10 mm gegenüber dem Normalniveau abgesenkt.
Die Fahrzeugniveaus "Normal" und "Erhöht" können Sie manuell einstellen.

Das Fahrzeugniveau "Abgesenkt" wird automatisch eingestellt

  • bei Geschwindigkeiten über 140 km/h
  • wenn Sie die "Sportliche Abstimmung" gewählt haben .

Fahrzeugniveau einstellen

Wählen Sie die Einstellung "Normal" für normalen Straßenzustand und "Erhöht" für Schneeketten-Betrieb oder für sehr schlechte Straßenzustände. Ihre Auswahl bleibt gespeichert, auch wenn Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss abziehen.

Erhöhtes Niveau einstellen

Erhöhtes Niveau einstellen

Den Motor starten.

Wenn die Kontrollleuchte aus ist:

Taste drücken.
  • Die Kontrollleuchte geht an. Das Fahrzeug stellt sich auf erhöhtes Niveau ein.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Fahrzeug hebt an .

    Die Einstellung "erhöhtes Niveau" wird gelöscht, wenn Sie

    • über etwa 120 km/h fahren
    • etwa drei Minuten über 80 km/h fahren.
    Wenn Sie nicht in diesen Geschwindigkeitsbereichen fahren, bleibt das "erhöhte Niveau" gespeichert.

    Normales Niveau einstellen

    Den Motor starten.

    Wenn die Kontrollleuchte an ist:

    Taste drücken.

  • Die Kontrollleuchte geht aus. Das Fahrzeug stellt sich auf normale Höhe ein.

     

    Fahrwerkabstimmung

    Allgemeine Hinweise

    Das elektronisch geregelte Dämpfungssystem arbeitet kontinuierlich. Dadurch werden die Fahrsicherheit und der Abrollkomfort verbessert.

    Die Abstimmung der Dämpfung wird für jedes Rad extra geregelt und ist abhängig von
    • Ihrer Fahrweise, z. B. sportlich
    • der Straßenbeschaffenheit, z. B. Bodenwellen
    • Ihrer individuellen Auswahl, sportlich oder komfortabel.
    Ihre Auswahl bleibt gespeichert, auch wenn Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss abziehen.

    Sportliche Abstimmung

    Sportliche Abstimmung

    Im Sport-Fahrmodus vermittelt die straffere Fahrwerkabstimmung einen noch besseren Fahrbahnkontakt. Wählen Sie diesen Modus bei zügiger Fahrweise, z. B. auf kurvenreichen Landstraßen.

    Taste drücken.
  • Die Kontrollleuchte geht an. Die sportliche Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AIRMATIC SPORT .

    Komfortable Abstimmung

    Im Komfort-Fahrmodus wird das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs komfortabler. Wenn Sie die komfortable Fahrweise bevorzugen, wählen Sie daher diesen Modus. Wählen Sie den Komfort-Fahrmodus aber auch bei zügiger Fahrt ohne Kurven, z. B. auf gerader Autobahn.

    Taste drücken.

  • Die Kontrollleuchte geht an. Die komfortable Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AIRMATIC COMFORT .  

      RACE START

      AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk

      Andere Materialien:

      Ford Mustang. Innenleuchten
      Die Leuchten werden unter folgenden Umständen eingeschaltet: Eine Tür wird geöffnet. Sie drücken eine Taste auf der Fernbedienung. Sie drücken eine Taste für die Leseleuchte. ...

      Kia Opirus. Motor anlassen
      Anlassen ohne Schlüssel im Zündschloss 1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist. 2. Schalten Sie den Wählhebel in die Parkstufe P. Der Motor kann nicht g ...

      Volvo S80. Adaptiver Tempomat* - Überholen eines anderen Fahrzeugs
      Wenn das Fahrzeug einem anderen Fahrzeug folgt und der Fahrer eine bevorstehende Überholung mit dem Blinker9 ankündigt, unterstützt der adaptive Tempomat das Vorhaben durch kurzzeit ...

      Kategorien



      © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
      0.0249