Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk

Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Beim Absenken des Fahrzeugs können Körperteile von Personen eingeklemmt werden, die sich zwischen Karosserie und Reifen oder unterhalb des Fahrzeugs befinden. Es besteht Verletzungsgefahr!

Stellen Sie sicher, dass sich beim Absenken des Fahrzeugs niemand in unmittelbarer Nähe zu den Radläufen oder unterhalb des Fahrzeugs befindet.

WARNUNG

Fahrzeuge mit Niveauregelung:

Das Fahrzeug senkt sich leicht ab, wenn Sie

  • die Komfort-Fahrwerksabstimmung eingestellt haben und
  • das Fahrzeug innerhalb von 60 Sekunden nach Abstellen des Motors verriegeln.
Dadurch können Sie und Personen in der Nähe der Radläufe oder des Unterbodens eingeklemmt werden. Es besteht Verletzungsgefahr!

Stellen Sie beim Verriegeln sicher, dass niemand in der Nähe der Radläufe oder des Unterbodens ist.

 

Hinweis 

Das Fahrzeug senkt sich um etwa 20 mm ab, wenn
  • Sie die "Komfortable Abstimmung" gewählt haben
  • Sie den Motor abstellen und danach
  • das Fahrzeug innerhalb von etwa 60 Sekunden verriegeln.
Stellen Sie beim Parken Ihr Fahrzeug so ab, dass es beim Absenken nicht aufsitzt, z. B. auf der Bordsteinkante. Sonst kann Ihr Fahrzeug beschädigt werden.

Fahrwerkabstimmung

Allgemeine Hinweise

Das elektronisch geregelte Dämpfungssystem arbeitet kontinuierlich. Dadurch werden die Fahrsicherheit und der Abrollkomfort verbessert.

Die Abstimmung der Dämpfung wird für jedes Rad extra geregelt und ist abhängig von
  • Ihrer Fahrweise, z. B. sportlich
  • der Straßenbeschaffenheit, z. B. Bodenwellen
  • Ihrer individuellen Auswahl Sport, Sport + oder Komfort.

Sport Abstimmung

Sport Abstimmung

Taste zur Auswahl der Abstimmung
Taste zum Speichern, Abrufen und Anzeigen der gewählten Abstimmung
Kontrollleuchte Abstimmung Sport +
Kontrollleuchte Abstimmung Sport
In der Sport Abstimmung vermittelt die straffe Fahrwerkabstimmung einen besseren Fahrbahnkontakt. Wählen Sie diese Abstimmung bei zügiger Fahrweise, z. B. auf kurvenreichen Landstraßen.

Taste einmal drücken.

  • Die Kontrollleuchte geht an. Die Sport Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AMG Ride Control SPORT .

    Sport + Abstimmung

    Die Sport + Abstimmung vermittelt mit sehr straffer Fahrwerkabstimmung den bestmöglichen Fahrbahnkontakt. Wählen Sie diese Abstimmung bevorzugt auf abgesperrten Rundstrecken.

    Wenn die Kontrollleuchten und aus sind:

    Taste zweimal drücken.
  • Die Kontrollleuchten und gehen an. Die Sport + Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AMG Ride Control SPORT + .

    Wenn die Kontrollleuchte leuchtet:

    Taste einmal drücken.

  • Die zweite Kontrollleuchte geht an. Die Sport + Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AMG Ride Control SPORT + .

    Komfort Abstimmung

    Wenn die Abstimmung Komfort gewählt ist, wird das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs komfortabler. Wenn Sie die komfortbetonte Fahrweise bevorzugen, wählen Sie diese Abstimmung. Wählen Sie die Komfort Abstimmung aber auch bei zügiger Fahrt ohne Kurven, z. B. auf gerader Autobahn.

    Taste so oft drücken, bis die Kontrollleuchten und ausgehen.

  • Die Komfort Abstimmung ist gewählt.

    Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung AMG Ride Control COMFORT .

    Einstellung speichern und abrufen

    Wenn Sie die Fahrwerkabstimmung und das Fahrprogramm gewählt haben, können Sie Ihre Einstellung mit der AMG-Taste speichern und abrufen.

    Speichern: AMG-Taste solange drücken, bis ein Signalton zu hören ist.

    Abrufen: AMG-Taste drücken.

  • Die gespeicherte Fahrwerkabstimmung und das Fahrprogramm werden gewählt.

    Anzeigen: AMG-Taste kurz drücken.

  • Ihre Auswahl erscheint im Multifunktionsdisplay.

    Fahrzeugniveau

    Wichtige Sicherheitshinweise

     

    WARNUNG

    Beim Absenken des Fahrzeugs können Körperteile von Personen eingeklemmt werden, die sich zwischen Karosserie und Reifen oder unterhalb des Fahrzeugs befinden. Es besteht Verletzungsgefahr!

    Stellen Sie sicher, dass sich beim Absenken des Fahrzeugs niemand in unmittelbarer Nähe zu den Radläufen oder unterhalb des Fahrzeugs befindet.  

    Das Fahrzeug kann sich absenken, wenn Sie die Taste zur Auswahl der Fahrwerkabstimmung oder die AMG-Taste drücken. Das Fahrzeug senkt sich auch bei Fahrzeugstillstand ab.

     

    Hinweis 

    Wenn die Fahrwerkabstimmung Sport oder Sport + gewählt ist, ist die Bodenfreiheit des Fahrzeugs verringert. Stellen Sie sicher, dass keine Gegenstände eingeklemmt werden oder das Fahrzeug, z. B. auf der Bordsteinkante, nicht beschädigt wird.

     

    Info 

    Wenn Sie das Fahrzeug abstellen und sich die Außentemperatur ändert, kann sich das Fahrzeugniveau an der Hinterachse sichtbar ändern. Bei abnehmender Temperatur senkt sich das Fahrzeug ab, bei zunehmender hebt das Fahrzeug an.

    Veränderung des Hinterachsniveaus

    Diese Funktion ist nur beim E 63 AMG 4MATIC verfügbar.

    Das Fahrzeugniveau an der Hinterachse ist abhängig von der gewählten Fahrwerkabstimmung und der Fahrgeschwindigkeit.

    Das Fahrzeugniveau an der Hinterachse verändert sich während der Fahrt je nach gewählter Fahrwerkabstimmung:
    • Komfort: +10 mm
    • Sport + und Sport: -15 mm
    Beim Wechsel von Komfort nach Sport oder Sport + senkt sich die Hinterachse um etwa 25 mm ab. Beim Wechsel von Sport oder Sport + nach Komfort hebt die Hinterachse um etwa 25 mm an. Die Niveauänderung erfolgt auch im Stand.

    Wenn Sie schneller als 170 km/h fahren, wird das Hinterachsniveau auf ein mittleres Niveau eingeregelt. Dies erhöht die Fahrsicherheit und reduziert den Luftwiderstand. Wenn Sie danach langsamer als 150 km/h fahren, wird das Niveau an der Hinterachse wieder entsprechend der gewählten Fahrwerkabstimmung angepasst.

    Beladungsausgleich

    Das Fahrzeug kann Unterschiede im Fahrzeugniveau durch Anheben oder Absenken der Hinterachse ausgleichen. Dies ist z. B. der Fall, wenn Personen aussteigen oder wenn Gepäck verladen wird.

    Ein Beladungsausgleich findet statt, wenn

    • eine Tür, der Kofferraumdeckel oder die Heckklappe geöffnet wird
    • das abgestellte Fahrzeug entriegelt wird
    Bei größeren Niveauänderungen muss der Motor gestartet sein.  
      AIRMATIC

      4MATIC (Permanenter Allradantrieb)

      Andere Materialien:

      Ford Mustang. Kippen der Kopfstützen
      Die Kopfstützen an den Vordersitzen können für mehr Komfort gekippt werden. Zum Neigen der Kopfstütze wie folgt vorgehen: Die Sitzlehne in aufrechte Fahrposition stellen. Die Kop ...

      Ford Mustang. Allgemeine Informationen
      WARNUNGEN Längerer Leerlauf mit hohen Motordrehzahlen kann zu hohen Temperaturen im Motor und in der Auspuffanlage führen, wodurch ein Risiko von Brand und anderen Schäden entstehen kann ...

      BMW 5er. Funktion
      Bei geschlossenem Sicherheitsgurt wird nach dem Losfahren das Gurtband des Fahrers und Beifahrers einmalig automatisch gestrafft. In unfallkritischen Situationen werden, je nach Bedarf, folgende ...

      Kategorien



      © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
      0.019