Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Ein- und Ausstiegshilfe - Lenkrad - Sitze, Lenkrad und Spiegel - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Ein- und Ausstiegshilfe

Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Wenn die Ein- und Ausstiegshilfe das Lenkrad einstellt, können Sie und andere Fahrzeuginsassen - insbesondere Kinder - eingeklemmt werden. Es besteht Verletzungsgefahr!

Stellen Sie während des Einstellvorgangs der Ein- und Ausstiegshilfe sicher, dass niemand ein Körperteil im Bewegungsbereich des Lenkrads hat.

Bewegen Sie bei Gefahr des Einklemmens durch das Lenkrad den Einstellhebel des Lenkrads. Der Einstellvorgang wird gestoppt.

 

Fahrzeuge mit Memory-Funktion: Bei Gefahr des Einklemmens durch das Lenkrad können Sie auch auf eine Positionstaste der Memory-Funktion drücken. Der Einstellvorgang wird gestoppt.

 

WARNUNG

Wenn Kinder die Ein- und Ausstiegshilfe aktivieren, können sie sich einklemmen, insbesondere wenn sie unbeaufsichtigt sind. Es besteht Verletzungsgefahr!

Nehmen Sie beim Verlassen des Fahrzeugs immer den Schlüssel mit und verriegeln Sie das Fahrzeug. Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt im Fahrzeug.

WARNUNG

Wenn Sie losfahren, während die Ein- und Ausstiegshilfe eine Einstellung vornimmt, können Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Es besteht Unfallgefahr!

Warten Sie vor dem Anfahren stets ab, bis der Einstellvorgang beendet ist.

 

Die Ein- und Ausstiegshilfe erleichtert Ihnen das Ein- und Aussteigen.

Die Ein- und Ausstiegshilfe können Sie im Bordcomputer ein- und ausschalten .

Position des Lenkrads bei aktiver Ein- und Ausstiegshilfe

Das Lenkrad schwenkt nach oben, wenn Sie
  • den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen
  • mit KEYLESS-GO: Die Fahrertür öffnen, wobei KEYLESS-GO in Stellung 1 sein muss
  • mit Schlüssel: Die Fahrertür öffnen, wobei der Schlüssel im Zündschloss in Stellung 0 oder 1 sein muss .
Info

Das Lenkrad fährt nur nach oben, wenn es sich nicht schon am oberen Anschlag befindet.

Position des Lenkrads zum Fahren

Das Lenkrad wird in die zuletzt eingestellte Position gefahren, wenn
  • die Fahrertür geschlossen ist und
  • mit KEYLESS-GO: Sie die Start-Stopp-Taste einmal drücken

    oder

  • mit Schlüssel: Sie den Schlüssel ins Zündschloss stecken.

Wenn Sie bei eingeschalteter Zündung die Fahrertür schließen, wird das Lenkrad ebenfalls in die zuletzt eingestellte Position gefahren.

Wenn Sie die Zündung ausschalten oder die Einstellung mit der Memory-Funktion speichern , wird die letzte Lenkrad-Einstellung gespeichert.

Crashaktive Ausstiegshilfe

Wenn die crashaktive Ausstiegshilfe bei einem Unfall ausgelöst wird, bewegt sich die Lenksäule beim Öffnen der Fahrertür nach oben. Das erfolgt unabhängig von der Schlüsselstellung im Zündschloss. Dadurch werden der Ausstieg und die Rettung der Insassen erleichtert.

Die crashaktive Ausstiegshilfe ist nur dann funktionsfähig, wenn die Ein- und Ausstiegshilfe im Bordcomputer eingeschaltet ist .

 

    Lenkradheizung

    Spiegel

    Andere Materialien:

    Citroën C6. Allgemeines
    Gewichte: Siehe auch Typenschild. Beim Fahren mit einem Gespann darf seitens des Herstellers eine Geschwindigkeit von 100 km/h nicht überschritten werden. Die Anhängelast gebremst kann b ...

    Volvo S80. Wartung
    Zur optimalen Funktion müssen die BLISKameralinsen38 sauber sein. Die Linsen können mit einem weichen Tuch oder einem feuchten Schwamm gereinigt werden. Die Linsen vorsichtig reinigen, d ...

    Volvo S80. Start/Stop* - Kein Stopp des Motors
    Auch wenn die Start/Stop-Funktion aktiviert ist, schaltet sich der Motor nicht immer automatisch ab. Der Motor stoppt nicht automatisch, wenn: A M = Schaltgetriebe, A = Automatikgetrie ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0304