Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Einbau von Funkgeräten und Mobiltelefonen (RF-Sender) - Fahrzeugelektronik - Technische Daten - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Einbau von Funkgeräten und Mobiltelefonen (RF-Sender)

Mercedes E-Klasse / Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung / Technische Daten / Fahrzeugelektronik / Einbau von Funkgeräten und Mobiltelefonen (RF-Sender)

WARNUNG

Wenn RF-Sender manipuliert oder nicht fachgerecht nachgerüstet werden, kann deren elektromagnetische Strahlung die Fahrzeugelektronik stören. Dadurch können sie die Betriebssicherheit des Fahrzeugs gefährden. Es besteht Unfallgefahr!

Lassen Sie Arbeiten an elektrischen und elektronischen Geräten immer in einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen.

WARNUNG

Wenn Sie im Fahrzeug RF-Sender unsachgemäß betreiben, kann deren elektromagnetische Strahlung die Fahrzeugelektronik stören, z. B. wenn
  • der RF-Sender nicht an eine Außenantenne angeschlossen ist
  • die Außenantenne falsch montiert oder nicht reflexionsarm ist.
Dadurch können Sie die Betriebssicherheit des Fahrzeugs gefährden. Es besteht Unfallgefahr!

Lassen Sie die reflexionsarme Außenantenne in einer qualifizierten Fachwerkstatt einbauen. Schließen Sie RF-Sender beim Betrieb im Fahrzeug stets an die reflexionsarme Außenantenne an.

 

Hinweis 

Wenn die Installations- und Gebrauchsvoraussetzungen für RF-Sender nicht beachtet werden, kann die Betriebserlaubnis erlöschen.

Insbesondere sind folgende Voraussetzungen einzuhalten:
  • ausschließliche Nutzung von frei gegebenen Frequenzbändern
  • Beachtung der maximal zulässigen Ausgangsleistungen in diesen Frequenzbändern
  • ausschließliche Nutzung von frei gegebenen Antennenpositionen
Durch überhöhte elektromagnetische Strahlung können Sie und andere gesundheitliche Schäden erleiden. Durch den Gebrauch einer Außenantenne wird dem in der Wissenschaft diskutierten möglichen gesundheitlichen Risiko durch elektromagnetische Felder Rechnung getragen.

Beachten Sie die Hinweise zum Betrieb von Mobiltelefonen mehr.

Bei korrektem Einbau von RF-Sendern sind folgende Antennenpositionen möglich:

Einbau von Funkgeräten und Mobiltelefonen (RF-Sender)

Limousine: frei gegebene Antennenpositionen

Vorderer Dachbereich
Hinterer Dachbereich
Hintere Kotflügel
Kofferraumdeckel

Einbau von Funkgeräten und Mobiltelefonen (RF-Sender)

T-Modell: frei gegebene Antennenpositionen

Vorderer Dachbereich
Hinterer Dachbereich
Hintere Kotflügel

 

Info 

Beachten Sie beim Antenneneinbau im vorderen Dachbereich bei Fahrzeugen mit Schiebedach den Bewegungsbereich des Dachs.

Bei Fahrzeugen mit Panorama-Schiebedach ist der Antenneneinbau im vorderen und hinteren Dachbereich nicht zugelassen.

An den hinteren Kotflügeln wird der Antenneneinbau zur Straßenmitte empfohlen.

 

Wenden Sie für den nachträglichen Einbau von RF-Sendern die Technische Richtlinie ISO/TS 21609 (Road Vehicles - EMC guidelines for installation of aftermarket radio frequency transmitting equipment) an. Halten Sie die gesetzlichen Bestimmungen für Anbauteile ein.

Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Funkvorrüstung ausgestattet ist, benutzen Sie die in der Vorrüstung vorgesehenen Stromversorgungs- und Antennenanschlüsse. Beachten Sie bei der Montage unbedingt die Zusatzanleitungen des Herstellers.

Abweichungen von Frequenzbändern, maximalen Sendeleistungen oder Antennenpositionen müssen von Mercedes-Benz frei gegeben sein.

Die maximalen Sendeleistungen (PEAK) am Fußpunkt der Antenne dürfen die folgenden Werte nicht überschreiten:

 

Frequenzband Maximale Sendeleistung
Kurzwelle

3 - 54 MHz

100 W
4 m-Band

74 - 88 MHz

30 W
2 m-Band

144 - 174 MHz

50 W
Bündelfunk/Tetra

380 - 460 MHz

10 W
70 cm-Band

400 - 460 MHz

35 W
Mobilfunk 2G/3G/4G 10 W

 

Ohne Einschränkungen können im Fahrzeug genutzt werden:
  • RF-Sender mit maximaler Sendeleistung bis zu 100 mW
  • RF-Sender mit Sendefrequenzen im Frequenzband 380-410 MHz und einer maximalen Sendeleistung bis 2 W (Tetra)
  • Mobiltelefone (2G/3G/4G)
Für die folgenden Frequenzbänder gibt es keine Einschränkung für die Antennenpositionen im Außenbereich des Fahrzeugs:
  • Bündelfunk/Tetra
  • 70 cm-Band
  • Mobilfunk (2G/3G/4G)

 

    Eingriffe in die Motorelektronik

    Typschilder

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Airbags
    Einleitung Den Einbauort eines Airbags erkennen Sie an der Kennzeichnung AIRBAG. Ein Airbag ergänzt den richtig angelegten Sicherheitsgurt. Er stellt keinen Ersatz für den Sicherheitsg ...

    BMW 5er. Getriebesperre elektronisch entriegeln
    Allgemein Die Getriebesperre elektronisch entriegeln, um das Fahrzeug aus einem Gefahrenbereich zu rangieren. Eine Entriegelung ist möglich, wenn der Anlasser den Motor durchdrehen kann. Vor d ...

    Kia Opirus. Durchschnittsgeschwindigkeit (AVS) anzeigen
    Um in den AVS-Modus zu gelangen, drücken Sie auf der Tastatur kurz die Taste [TRIP]. [Display-Anzeige der Durchschnittsgeschwindigkeit]     Die durchschnittliche Fahrzeug ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0165