Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) - Fahrsicherheitssysteme - Sicherheit - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm)

Allgemeine Hinweise

Info

Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise" .

 

ESP überwacht die Fahrstabilität und die Traktion, also die Kraftübertragung zwischen Reifen und Fahrbahn.

Wenn ESP erkennt, dass das Fahrzeug vom Richtungswunsch des Fahrers abweicht, werden zur Stabilisierung einzelne oder ere Räder gezielt abgebremst. Um das Fahrzeug innerhalb der physikalischen Grenzen auf dem gewünschten Kurs zu halten, wird zusätzlich die Motorleistung automatisch angepasst. ESP unterstützt Sie beim Anfahren auf nasser oder glatter Fahrbahn. Auch beim Bremsen kann ESP das Fahrzeug stabilisieren.

ETS/4ETS (Elektronisches Traktions-System)

Die Traktionsregelung ETS ist Bestandteil von ESP. Bei Fahrzeugen mit 4MATIC ist 4ETS Bestandteil von ESP.

Wenn die Antriebsräder durchdrehen, bremst die Traktionsregelung die Antriebsräder einzeln ab. Dadurch können Sie auch auf rutschigem Untergrund anfahren oder beschleunigen, z. B. bei einseitiger Straßenglätte. Zusätzlich wird  Antriebsmoment an das Rad oder die Räder mit Traktion übertragen.

Wenn Sie ESP ausschalten, ist die Traktionsregelung weiterhin aktiv.

Wichtige Sicherheitshinweise

Info

Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise" .

 

WARNUNG

Wenn ESP gestört ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor. Zudem sind weitere Fahrsicherheitssysteme abgeschaltet. Es besteht erhöhte Schleuder- oder Unfallgefahr!

Fahren Sie vorsichtig weiter. Lassen Sie ESP in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

 

Hinweis

Fahrzeuge mit 4MATIC: Eine Funktions- oder Leistungsprüfung darf nur auf einem 2-Achs-Prüfstand gefahren werden. Bevor Sie das Fahrzeug auf einem solchen Prüfstand betreiben, informieren Sie sich bei einer qualifizierten Fachwerkstatt. Sonst können Sie den Antriebsstrang oder die Bremsanlage beschädigen.

 

Fahrzeuge ohne 4MATIC: Beachten Sie beim Abschleppen Ihres Fahrzeugs mit angehobener Hinterachse die Hinweise zum ESP .

Wenn die Warnleuchte dauerhaft leuchtet, ist ESP ausgeschaltet.

Wenn die Warnleuchte und die Warnleuchte dauerhaft leuchten, ist ESP wegen einer Störung nicht verfügbar.

Beachten Sie die Informationen zu Warnleuchten  und zu den Display-Meldungen, die im Kombiinstrument angezeigt werden können .

Info

Verwenden Sie nur Räder mit den empfohlenen Reifengrößen. Nur so funktioniert ESP ordnungsgemäß.

Eigenschaften von ESP

Allgemeine Informationen

Wenn die Warnleuchte ESP vor Fahrtbeginn erlischt, ist ESP automatisch aktiv.

Wenn ESP eingreift, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument.

Wenn ESP eingreift:

Schalten Sie ESP keinesfalls aus.

Treten Sie beim Anfahren das Fahrpedal nur so weit wie nötig nieder.

Passen Sie Ihre Fahrweise den aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnissen an.

ECO Start-Stopp-Funktion

Die ECO Start-Stopp-Funktion stellt beim Anhalten des Fahrzeugs den Motor automatisch ab. Für ein erneutes Anfahren startet der Motor automatisch. ESP bleibt dabei in dem vorher gewählten Status. Beispiel: Wenn ESP vor dem automatischen Abschalten des Motors ausgeschaltet war, bleibt ESP auch nach dem automatischen Starten des Motors ausgeschaltet.

ESP aus- oder einschalten (außer AMG Fahrzeuge)

Wichtige Sicherheitshinweise

Sie können zwischen den folgenden Zuständen von ESP wählen:
  • ESP ist eingeschaltet.
  • ESP ist ausgeschaltet.

 

WARNUNG

Wenn Sie ESP ausschalten, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor. Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

Schalten Sie ESP nur aus, solange die im Folgenden beschriebenen Situationen vorliegen.

 

In folgenden Situationen kann es besser sein, ESP auszuschalten:

  • bei Schneekettenbetrieb
  • im Tiefschnee
  • auf Sand oder Kies
Info

Schalten Sie ESP ein, sobald die oben beschriebenen Situationen nicht  vorliegen. Sonst nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor, wenn das Fahrzeug ins Schleudern gerät oder ein Rad durchdreht.

ESP aus- oder einschalten

Sie können ESP über den Bordcomputer aus- oder einschalten .

ESP ausgeschaltet:

Die Warnleuchte ESP OFF im Kombiinstrument geht an.

ESP eingeschaltet:

Die Warnleuchte ESP OFF im Kombiinstrument geht aus.

Eigenschaften bei ausgeschaltetem ESP

Wenn ESP ausgeschaltet ist und ein oder ere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument. ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nicht.

Wenn Sie ESP ausschalten,
  • verbessert ESP nicht  die Fahrstabilität
  • wird der Motor in seinem Drehmoment nicht  begrenzt und die Antriebsräder können durchdrehen

    Die durchdrehenden Räder erzielen auf losem Untergrund eine Fräswirkung für bessere Traktion.

  • ist die Traktionsregelung weiterhin aktiv
  • können Sie weiterhin mit Unterstützung von ESP bremsen.

ESP aus- oder einschalten (AMG Fahrzeuge)

Wichtige Sicherheitshinweise

Sie können zwischen den folgenden Zuständen von ESP wählen:
  • ESP ist eingeschaltet.
  • SPORT handling mode ist eingeschaltet.
  • ESP ist ausgeschaltet.

 

WARNUNG

Wenn Sie den SPORT handling mode einschalten, besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

Schalten Sie den SPORT handling mode nur unter den im Folgenden beschriebenen Umständen ein.

 

WARNUNG

Wenn Sie ESP ausschalten, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor. Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

Schalten Sie ESP nur aus, solange die im Folgenden beschriebenen Situationen vorliegen.

 

In folgenden Situationen kann es besser sein, den SPORT handling mode einzuschalten oder ESP auszuschalten:

  • bei Schneekettenbetrieb
  • im Tiefschnee
  • auf Sand oder Kies
  • auf gesperrten Straßen, wenn die fahrzeugeigenen Über- und Untersteuereigenschaften gewünscht sind
Das Fahren im SPORT handling mode oder mit ausgeschaltetem ESP erfordert einen außerordentlich qualifizierten und erfahrenen Fahrer.

Info

Schalten Sie ESP ein, sobald die oben beschriebenen Situationen nicht  vorliegen. Sonst nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor, wenn das Fahrzeug ins Schleudern gerät oder ein Rad durchdreht.

ESP aus- oder einschalten

ESP aus- oder einschalten

SPORT handling mode einschalten: Kurz auf die Taste drücken.

  • Die Warnleuchte SPORT handling mode im Kombiinstrument geht an. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung SPORT handling mode .

    SPORT handling mode ausschalten: Kurz auf die Taste drücken.

  • Die Warnleuchte SPORT handling mode im Kombiinstrument geht aus.

    ESP ausschalten: Auf die Taste drücken, bis die Warnleuchte ESP OFF im Kombiinstrument angeht.

  • Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung  OFF .

    ESP einschalten: Kurz auf die Taste drücken.

  • Die Warnleuchte ESP OFF im Kombiinstrument geht aus. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung  ON .

    Eigenschaften bei eingeschaltetem SPORT handling mode

    Wenn der SPORT handling mode eingeschaltet ist und ein oder ere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument. ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nur eingeschränkt.

    Wenn Sie den SPORT handling mode einschalten,
    • verbessert ESP nur noch eingeschränkt die Fahrstabilität
    • ist die Traktionsregelung weiterhin aktiv
    • wird der Motor in seinem Drehmoment eingeschränkt begrenzt und die Antriebsräder können durchdrehen

      Die durchdrehenden Räder erzielen auf losem Untergrund eine Fräswirkung für bessere Traktion.

    • können Sie bei kräftiger Bremspedalbetätigung weiterhin mit Unterstützung von ESP bremsen.

    Eigenschaften bei ausgeschaltetem ESP

    Wenn ESP ausgeschaltet ist und ein oder ere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument nicht. ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nicht.

    Wenn Sie ESP ausschalten,
    • verbessert ESP nicht  die Fahrstabilität
    • wird der Motor in seinem Drehmoment eingeschränkt begrenzt und die Antriebsräder können durchdrehen

      Die durchdrehenden Räder erzielen auf losem Untergrund eine Fräswirkung für bessere Traktion.

    • ist die Traktionsregelung weiterhin aktiv
    • ist PRE-SAFE nicht verfügbar; es schaltet sich auch nicht ein, wenn Sie bei kräftiger Bremspedalbetätigung mit Unterstützung von ESP bremsen
    • ist die PRE-SAFE Bremse nicht verfügbar; sie schaltet sich auch nicht ein, wenn Sie bei kräftiger Bremspedalbetätigung mit Unterstützung von ESP bremsen
    • können Sie bei kräftiger Bremspedalbetätigung weiterhin mit Unterstützung von ESP bremsen.

    ESP Anhängerstabilisierung

    Allgemeine Informationen

    Wenn Ihr Fahrzeug mit Anhänger (Gespann) ins Schlingern gerät, unterstützt Sie ESP in diesen Situationen. ESP reduziert die Fahrgeschwindigkeit durch Bremsen und Begrenzen der Motorleistung, sodass sich das Gespann stabilisieren kann.

    Wichtige Sicherheitshinweise

    WARNUNG

    Bei schlechten Straßen- und Witterungsverhältnissen kann die Anhängerstabilisierung ein Schlingern des Gespanns nicht verhindern. Anhänger mit hohem Schwerpunkt können umkippen, bevor ESP dies erkennt. Es besteht Unfallgefahr!

    Passen Sie Ihre Fahrweise immer den aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnissen an.

     

    Wenn Ihr Fahrzeug mit Anhänger (Gespann) ins Schlingern gerät, können Sie das Gespann nur dann stabilisieren, wenn Sie fest auf die Bremse treten.

    Die ESP Anhängerstabilisierung ist ab einer Geschwindigkeit von etwa 65 km/h aktiv.

    Wenn ESP ausgeschaltet oder wegen einer Störung abgeschaltet ist, funktioniert die ESP Anhängerstabilisierung nicht.

      Adaptives Bremslicht

      EBD (Electronic Brake-force Distribution)

      Andere Materialien:

      Mercedes E-Klasse. Klappsitzbank im Laderaum (T-Modell)
      Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG Wenn die Sitzlehnen der Fondsitzbank nicht aufgestellt und verriegelt sind, kann die Sitzlehne der Klappsitzbank während der Fahrt umklappen. Dadurch k& ...

      Citroën C6. Funktionsstörung
      Wenn eine Funktionsstörung der Systeme auftritt, leuchtet die "ESP/ASR" Kontrollleuchte auf. Wenden Sie sich an einen CITROËN-Vertragspartner oder eine qualifi zierte Werkstatt, um das System ...

      Lexus GS. Haltegriffe
      Verwenden Sie den an der Decke angebrachten Haltegriff, um sich abzustützen, während Sie auf dem Sitz sitzen. WARNUNG Verwenden Sie den Haltegriff nicht zum Ein- oder Aussteigen oder u ...

      Kategorien



      © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
      0.0203