Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Hinweise zum Reifenprofil - Betrieb - Räder und Reifen - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Hinweise zum Reifenprofil

WARNUNG

Bei zu geringem Reifenprofil lässt die Reifenhaftung nach. Das Reifenprofil kann das Wasser nicht mehr abführen. Dadurch erhöht sich bei nasser Fahrbahn die Gefahr von Aquaplaning, insbesondere bei unangepasster Geschwindigkeit. Es besteht Unfallgefahr!

Bei zu hohem oder zu niedrigem Reifendruck können Reifen an verschiedenen Stellen der Reifenlauffläche unterschiedlich verschleißen. Prüfen Sie deshalb die Profiltiefe und den Zustand der Reifenlauffläche über die gesamte Breite an allen Reifen regelmäßig.

Mindestprofiltiefe bei

  • Sommerreifen: 3 mm
  • M+S-Reifen: 4 mm
Lassen Sie aus Sicherheitsgründen die Reifen vor Erreichen der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe erneuern.  
    Regelmäßige Überprüfung der Räder und Reifen

    Auswahl, Montage und Erneuerung von Reifen

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Gespeicherte Daten im Fahrzeug
    Eine Vielzahl elektronischer Komponenten Ihres Fahrzeugs enthalten Datenspeicher. Diese Datenspeicher speichern temporär oder dauerhaft technische Informationen über Fahrzeugzustan ...

    Citroën C6. Aufrufen einer gespeicherten fahrposition
    Fahrzeugstillstand (Zündung eingeschaltet oder Motor läuft) Die Betätigung 1 oder 2 kurz drücken, um die entsprechende gespeicherte Position aufzurufen. Der Abschluss der Einstellungen w ...

    BMW 5er. Reifenfülldruck prüfen
    Reifenfülldruck nur bei kalten Reifen prüfen. D. h. nach max. 2 km Fahrt oder wenn das Fahrzeug für mindestens 2 Stunden abgestellt war. Reifen erwärmen sich beim Fahren und mit der Temperat ...

    Kategorien



    © 2017-2021 Copyright www.eautosde.com
    0.013