Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: HOLD-Funktion - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: HOLD-Funktion

Allgemeine Hinweise

Die HOLD-Funktion entlastet Sie auf Wunsch
  • beim Anfahren, besonders am Berg
  • beim Rangieren am Berg
  • bei Wartezeiten im Verkehr.
Das Fahrzeug wird gehalten, ohne dass Sie auf die Bremse treten müssen.

Wenn Sie zum Anfahren Gas geben, wird die Bremswirkung aufgehoben und die HOLD-Funktion ausgeschaltet.

Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Wenn Sie das Fahrzeug verlassen, obwohl es nur von der HOLD-Funktion gebremst wird, kann es wegrollen, wenn

  • eine Störung im System oder in der Spannungsversorgung auftritt
  • die HOLD-Funktion durch Betätigung des Fahrpedals oder des Bremspedals ausgeschaltet wird, z. B. durch einen Fahrzeuginsassen
  • an der Elektrik im Motorraum, der Batterie oder an den Sicherungen manipuliert wird
  • die Batterie abgeklemmt wird.
Es besteht Unfallgefahr!

Schalten Sie die HOLD-Funktion stets aus und sichern Sie das Fahrzeug gegen Wegrollen, bevor Sie es verlassen.

 

Hinweis 

Wenn die DISTRONIC PLUS oder die HOLD-Funktion eingeschaltet sind, bremst das Fahrzeug in bestimmten Situationen selbsttätig.

Um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden, schalten Sie die DISTRONIC PLUS und die HOLD-Funktion in den folgenden oder ähnlichen Situationen aus:

  • beim Abschleppen
  • in der Waschstraße

Einschaltbedingungen

Sie können die HOLD-Funktion einschalten, wenn
  • das Fahrzeug steht
  • der Motor läuft oder durch die ECO Start-Stopp-Funktion abgestellt wurde
  • die Fahrertür geschlossen ist oder Sie angegurtet sind
  • die Feststellbremse gelöst ist
  • sich bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe das Getriebe in Stellung D, R oder N befindet
  • die DISTRONIC PLUS ausgeschaltet ist.

HOLD-Funktion einschalten

HOLD-Funktion einschalten

Sicherstellen, dass die Einschaltbedingungen erfüllt sind.

Auf die Bremse treten.

Die Bremse zügig weiter durchtreten, bis die Anzeige im Multifunktionsdisplay erscheint.

  • Die HOLD-Funktion ist eingeschaltet. Sie können das Bremspedal loslassen.

     Info 

    Wenn die HOLD-Funktion nicht bei der ersten Bremspedalbetätigung eingeschaltet wurde, warten Sie kurz und versuchen Sie es erneut.

    HOLD-Funktion ausschalten

    Die HOLD-Funktion wird ausgeschaltet, wenn
    • Sie Gas geben. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe nur, wenn sich das Getriebe in Stellung D oder R befindet
    • Sie bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe das Getriebe in Stellung P schalten
    • Sie erneut mit einem bestimmten Druck auf das Bremspedal treten, bis die Anzeige im Multifunktionsdisplay ausgeht
    • Sie die DISTRONIC PLUS einschalten.
    Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe wird das Getriebe automatisch in Stellung P gebracht, wenn bei eingeschalteter HOLD-Funktion
    • die Fahrertür geöffnet und der Sicherheitsgurt abgelegt ist
    • der Motor abgestellt wird, außer er wird durch die ECO Start-Stopp-Funktion abgestellt
    • eine Systemstörung auftritt
    • die Spannungsversorgung nicht ausreicht.
    Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe sehen Sie in diesen Fällen im Multifunktionsdisplay eine Warnmeldung:

    Sofort bremsen

    Sofort fest auf die Bremse treten, bis die Warnmeldung im Multifunktionsdisplay ausgeht. Dadurch wird die HOLD-Funktion ausgeschaltet.

    Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe und eingeschalteter HOLD-Funktion hören Sie zusätzlich einen regelmäßigen Hupton, wenn Sie

    • den Motor abstellen, die Fahrertür öffnen und den Sicherheitsgurt ablegen.
    Der Hupton macht Sie auf das mit eingeschalteter HOLD-Funktion abgestellte Fahrzeug aufmerksam. Wenn Sie versuchen, das Fahrzeug zu verriegeln, wird der Hupton intensiver. Das Fahrzeug wird nicht verriegelt, bis die HOLD-Funktion ausgeschaltet ist.

     

    Info 

    Wenn der Motor ausgeschaltet wurde, kann er erst nach dem Ausschalten der HOLD-Funktion wieder gestartet werden.

     
      DISTRONIC PLUS

      RACE START

      Andere Materialien:

      Volvo S80. Unfallwarnsystem* - Beschränkungen
      Die Funktion unterliegt gewissen Begrenzungen - so ist sie z. B. erst ab einer Geschwindigkeit über ca. 4 km/h aktiv. Das visuelle Warnsignal der Kollisionswarnung (siehe (1) in der Abbildung ...

      Kia Opirus. Reinigung der Sitze und der Innenausstattung
      Vinyl pflegen Fegen Sie Staub und lose Verunreinigungen ab oder verwenden Sie einen Staubsauger. Reinigen Sie Vinyloberflächen mit dafür vorgesehenen Vinylreinigern. Leder Staub und l ...

      Kia Opirus. Festgefahrenes Fahrzeug freifahren
      Wenn das Fahrzeug in Schnee, Sand oder Schlamm festgefahren ist, gehen Sie wie folgt vor, um das Fahrzeug freizufahren. Drehen Sie zuerst das Lenkrad nach links und rechts, um festsitzenden Vorde ...

      Kategorien



      © 2017-2021 Copyright www.eautosde.com
      0.0158