Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Mercedes-Benz Original-Teile - Einleitung - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Mercedes-Benz Original-Teile

Umwelthinweis

Die Daimler AG bietet recycelte Tauschaggregate und -teile in gleicher Qualität wie Neuteile an. Dabei gilt der gleiche Anspruch aus Sachmängelhaftung wie bei Neuteilen.

 

Hinweis

In folgenden Bereichen Ihres Fahrzeugs können Airbags, Gurtstraffer sowie Steuergeräte und Sensoren für diese Rückhaltesysteme eingebaut sein:

  • Türen
  • Türsäulen
  • Türschweller
  • Sitze
  • Cockpit
  • Kombiinstrument
  • Mittelkonsole
Installieren Sie in diesen Bereichen keine Zubehörteile, z. B. Audiosysteme. Führen Sie keine Reparaturen oder Schweißarbeiten aus. Sie könnten die Funktionsfähigkeit der Rückhaltesysteme beeinträchtigen.

Lassen Sie den nachträglichen Einbau von Zubehörteilen in einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen.

Wenn Sie von Mercedes nicht frei gegebene Teile, Reifen und Räder sowie sicherheitsrelevantes Zubehör verwenden, kann die Betriebssicherheit des Fahrzeugs gefährdet sein. Sicherheitsrelevante Systeme, z. B. die Bremsanlage können in ihrer Funktion gestört werden. Verwenden Sie ausschließlich Mercedes-Benz Original-Teile oder qualitätsgleiche Teile. Verwenden Sie nur für Ihren Fahrzeugtyp frei gegebene Reifen und Räder sowie Zubehörteile.

Mercedes-Benz prüft Original-Teile und für Ihren Fahrzeugtyp frei gegebene Umbau- und Zubehörteile auf Zuverlässigkeit, Sicherheit und Eignung. Andere Teile kann Mercedes-Benz trotz laufender Marktbeobachtung nicht beurteilen. Auch wenn im Einzelfall eine Abnahme durch eine technische Prüfstelle oder eine behördliche Genehmigung vorliegt, übernimmt Mercedes-Benz keine Verantwortung für den Einsatz in Mercedes-Benz Fahrzeugen.

Nur wenn sie geltenden gesetzlichen Vorschriften entsprechen, sind bestimmte Teile in der Bundesrepublik Deutschland zum Ein- und Umbau zugelassen. Dies gilt auch für einige andere Länder. Alle Mercedes-Benz Original-Teile erfüllen die Voraussetzung zur Zulassung. Nicht zugelassene Teile können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

Dies ist der Fall,

  • wenn sich die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart ändert
  • wenn eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist
  • wenn sich das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert.

Geben Sie bei der Bestellung von Mercedes-Benz Original-Teilen immer die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)

 

    Altfahrzeug-Rücknahme

    Betriebsanleitung

    Andere Materialien:

    Volvo S80. Tempomat* - ausschalten
    Hier wird beschrieben, wie er auszuschalten ist. Die Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) wird mit Lenkradtaste (1) oder durch Abstellen des Motors ausgeschaltet - die eingestellte/ gespeiche ...

    Citroën C6. Sicherungskasten
    Für einen Zugriff auf den Sicherungskasten unter der Kotfl ügelverkleidung links: Die seitliche Verkleidung links wegdrücken. Siehe "12-Volt-Batterie: Austausch der Batterie". Die ...

    Volvo S80. Kollisionswarner* - Funktion
    Funktionsübersicht18. Audio-visuelles Warnsignal bei Aufprallgefahr. Radarsensor19 Kamerasensor Das Unfallwarnsystem mit Bremsautomatik führt drei Schritte in nachstehender R ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0185