Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: NECK-PRO Kopfstütze/NECK-PRO Komfortkopfstütze - Insassensicherheit - Sicherheit - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: NECK-PRO Kopfstütze/NECK-PRO Komfortkopfstütze

Mercedes E-Klasse / Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung / Sicherheit / Insassensicherheit / NECK-PRO Kopfstütze/NECK-PRO Komfortkopfstütze

Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Die Funktion der Kopfstützen kann beeinträchtigt sein, wenn Sie

  • Gegenstände wie z. B. Kleiderbügel an den Kopfstützen anbringen
  • ungeeignete Kopfstützenbezüge verwenden.

Die Kopfstützen können dann bei einem Unfall den Kopf nicht wie vorgesehen abstützen. Zudem können an den Kopfstützen angebrachte Gegenstände andere Fahrzeuginsassen gefährden. Es besteht erhöhte Verletzungsgefahr!

Bringen Sie keine Gegenstände an den Kopfstützen an und verwenden Sie nur geeignete Kopfstützenbezüge.

Wenden Sie sich bezüglich Verfügbarkeit von geeigneten Sitz- oder Kopfstützenbezügen an einen Mercedes-Benz Servicestützpunkt.

Funktionsweise

Die NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen erhöhen das Schutzpotenzial vor Kopf- und Halsverletzungen. Bei einem Heckaufprall mit bestimmter Schwere werden die NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen am Fahrer- und Beifahrersitz in Fahrtrichtung nach vorn und oben bewegt. Dies führt zu einer besseren Abstützung des Kopfs.

Wenn bei einem Unfall die NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen ausgelöst wurden, stellen Sie die NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen am Fahrer- und Beifahrersitz wieder zurück. Sonst wäre bei einem erneuten Heckaufprall das zusätzliche Schutzpotenzial nicht vorhanden. Ausgelöste NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen erkennen Sie daran, dass sie nach vorn verstellt sind und sich nicht  einstellen lassen.

Mercedes-Benz empfiehlt Ihnen, die Funktion der NECK-PRO Kopfstützen/NECK-PRO Komfortkopfstützen nach einem Heckaufprall in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen zu lassen.

Ausgelöste NECK-PRO Kopfstütze/NECK-PRO Komfortkopfstütze zurückstellen

NECK-PRO Kopfstütze

NECK-PRO Kopfstütze

 

Stecken Sie Ihre Finger nicht zwischen das Polster der Kopfstütze und die Abdeckung. Achten Sie insbesondere beim Zurückstellen der NECK-PRO Kopfstütze darauf.

Die NECK-PRO Kopfstütze oben am Polster in Pfeilrichtung nach vorn schwenken.

Das Polster der NECK-PRO Kopfstütze in Pfeilrichtung bis zum Anschlag nach unten drücken.

Das Polster der NECK-PRO Kopfstütze mit der flachen Hand kräftig in Pfeilrichtung nach hinten drücken, bis es einrastet.

Diese Arbeiten an der zweiten NECK-PRO Kopfstütze wiederholen.

 

Info

Das Zurückstellen der NECK-PRO Kopfstützen erfordert sehr viel Kraft. Wenn Sie Probleme beim Zurückstellen der NECK-PRO Kopfstützen haben, lassen Sie diese Arbeit in einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen.

NECK-PRO Komfortkopfstütze

NECK-PRO Komfortkopfstütze

Stecken Sie Ihre Finger nicht zwischen das Polster der Kopfstütze und die Abdeckung. Achten Sie insbesondere beim Zurückstellen der NECK-PRO Komfortkopfstütze darauf.

Das Rückstell-Werkzeug aus der Wagenpapiertasche entnehmen.

Das Rückstell-Werkzeug in die Führung zwischen dem Polster an der NECK-PRO Komfortkopfstütze und der hinteren Kopfstützen-Abdeckung schieben.

Das Rückstell-Werkzeug nach unten drücken, bis die Kopfstützen-Auslösung hörbar verriegelt.

Das Rückstell-Werkzeug herausziehen.

Das Polster der NECK-PRO Komfortkopfstütze mit der flachen Hand kräftig in Pfeilrichtung nach hinten drücken, bis es einrastet.

Diese Arbeiten an der zweiten NECK-PRO Komfortkopfstütze wiederholen.

Das Rückstell-Werkzeug in die Wagenpapiertasche zurücklegen.

 

Info

Wenn Sie Probleme beim Zurückstellen der NECK-PRO Komfortkopfstützen haben, lassen Sie diese Arbeit in einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen.

    Auslösen der Gurtstraffer und Airbags

    PRE-SAFE (Präventiver Insassenschutz)

    Andere Materialien:

    Kia Opirus. Leuchten und Akustiksignale
    Funktionsprüfung Die Funktion der Warnleuchten kann bei eingeschalteter Zündung (Zündschlüssel in Stellung ON, Motor nicht anlassen) geprüft werden. Lassen Sie Leuchten, ...

    Volvo S80. Warnabstand einstellen
    Der Warnabstand regelt, bei welchem Abstand die optische und akustische Warnung ausgelöst werden. Im Menüsystem MY CAR Warnabstand unter Kollisionswarnung aufrufen und dort Lang, No ...

    Volvo S80. Lampenwechsel - Rückleuchten
    Der Tausch der Heckleuchten erfolgt aus dem Kofferraum. Lampenfassung hinten Die Lampen in der Heckleuchte werden vom Kofferraum aus ausgewechselt (nicht die LED-Lampen). Die Klappen an d ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0175