Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Pflege Interieur - Pflege - Wartung und Pflege - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Pflege Interieur

Display reinigen

Hinweis 

Verwenden Sie zur Reinigung keine
  • alkoholischen Verdünner oder Benzin
  • scheuernden Reinigungsmittel
  • handelsüblichen Haushaltsreiniger
Diese können die Displayoberfläche beschädigen. Üben Sie bei der Reinigung keinen Druck auf die Displayoberfläche aus. Dies kann zu irreparablen Schäden am Display führen.  

Bei der Reinigung darauf achten, dass das Display ausgeschaltet und abgekühlt ist.

Die Displayoberfläche mit einem handelsüblichen Mikrofasertuch und Reiniger für TFT/LCD-Displays reinigen.

Die Displayoberfläche mit einem trockenen Mikrofasertuch abtrocknen.

Kunststoffverkleidungen reinigen

WARNUNG

Durch lösungsmittelhaltige Pflege- und Reinigungsmittel können die Oberflächen im Cockpit porös werden. Wenn dann die Airbags auslösen, können sich Kunststoffteile lösen. Es besteht Verletzungsgefahr!

Verwenden Sie keine lösungsmittelhaltigen Pflege- und Reinigungsmittel zur Reinigung des Cockpits.

 

Hinweis 

Befestigen Sie auf Kunststoffoberflächen keinesfalls

  • Aufkleber
  • Folien
  • Duftölbehälter oder Ähnliches.
Sie können sonst den Kunststoff beschädigen.

Vermeiden Sie, dass Kosmetika, Insektenschutzmittel oder Sonnencremes mit den Kunststoffverkleidungen in Kontakt kommen. Dadurch bleibt die Optik der hochwertigen Oberflächen erhalten.  

Die Kunststoffverkleidungen mit einem feuchten, flusenfreien Tuch, z. B. Mikrofasertuch, reinigen.

Starke Verschmutzung: Zur Pflege die von Mercedes-Benz empfohlenen und frei gegebenen Pflege- und Reinigungsmittel verwenden.

  • Die Oberfläche kann sich kurzzeitig verfärben. Warten Sie, bis die Oberfläche wieder trocken ist.

    Lenkrad und Schalt- oder Wählhebel reinigen

    Mit einem feuchten Tuch gründlich abwischen oder von Mercedes-Benz empfohlenes und frei gegebenes Lederpflegemittel verwenden.

    Echtholz und Zierelemente reinigen

    Hinweis 

    Verwenden Sie weder lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel wie Teerentferner oder Felgenreiniger noch Polituren oder Wachse. Sonst kann die Oberfläche beschädigt werden.  

    Das Holzdekor und die Zierelemente mit einem feuchten, flusenfreien Tuch, z. B. einem Mikrofasertuch, reinigen.

    Starke Verschmutzung: Zur Pflege die von Mercedes-Benz empfohlenen und frei gegebenen Pflege- und Reinigungsmittel verwenden.

    Sitzbezüge reinigen

    Allgemeine Hinweise

    Hinweis 

    Verwenden Sie zur Reinigung von Bezügen aus Echtleder-, Kunstleder- oder DINAMICA kein Mikrofasertuch. Dieses kann bei häufigem Gebrauch den Bezug beschädigen.

     

    Info 

    Beachten Sie, dass die regelmäßige Pflege Voraussetzung dafür ist, die Optik und Haptik der Bezüge langfristig zu erhalten.

    Sitzbezüge aus Echtleder

    Leder ist ein Naturprodukt.

    Es weist natürliche Oberflächenmerkmale auf, wie z. B.

    • Unterschiede in der Struktur
    • Wachstums- und Verletzungsspuren
    • leichte Farbnuancen
    Diese sind Besonderheiten von Leder und keine Materialmängel.

     

    Hinweis 

    Um das natürliche Aussehen des Leders zu behalten, beachten Sie folgende Reinigungshinweise:

    • Reinigen Sie Bezüge aus Echtleder vorsichtig mit einem feuchten Tuch und wischen Sie mit einem trockenen Tuch nach.
    • Achten Sie darauf, dass das Leder nicht durchnässt wird. Sonst kann es spröde oder rissig werden.
    • Verwenden Sie zur Lederpflege die von Mercedes-Benz empfohlenen Lederpflegemittel. Diese erhalten Sie in einer qualifizierten Fachwerkstatt.

    Sitzbezüge aus anderen Materialien

    Hinweis 

    Beachten Sie bei der Reinigung folgende Punkte:
    • Reinigen Sie Bezüge aus Kunstleder mit einem mit 1%iger Seifenlösung, z. B. Spülmittel, befeuchteten Tuch.
    • Reinigen Sie Bezüge aus Stoff mit einem mit 1%iger Seifenlösung, z. B. Spülmittel, befeuchteten Mikrofasertuch. Um Ränder zu vermeiden, reiben Sie vorsichtig und behandeln Sie immer komplette Bezugsteile. Lassen Sie den Sitz anschließend trocknen. Das Reinigungsergebnis hängt von Art und Alter der Verschmutzung ab.
    • Reinigen Sie Bezüge aus DINAMICA mit einem feuchten Tuch. Um Ränder zu vermeiden, achten Sie dabei darauf, dass komplette Bezugsteile behandelt werden.

    Sicherheitsgurte reinigen

    WARNUNG

    Sicherheitsgurte können durch Bleichen oder Einfärben stark geschwächt werden. Dadurch können die Sicherheitsgurte z. B. bei einem Unfall reißen oder ausfallen. Es besteht erhöhte Verletzungsgefahr oder Lebensgefahr!

    Bleichen Sie niemals Sicherheitsgurte und färben Sie Sicherheitsgurte nicht ein.

     

    Hinweis 

    Reinigen Sie die Sicherheitsgurte nicht mit chemischen Reinigungsmitteln. Trocknen Sie die Sicherheitsgurte nicht durch Erwärmung über 80 oder im direkten Sonnenlicht.

     

    Klares lauwarmes Wasser und Seifenlauge verwenden.

    Dachverkleidung und Teppiche reinigen

    Dachverkleidung: Bei starker Verschmutzung weiche Bürste oder Trockenshampoo verwenden.

    Teppiche: Von Mercedes-Benz empfohlene und frei gegebene Teppich- und Textilreinigungsmittel verwenden.

     

      Fahrzeugteile reinigen

      Pannenhilfe

      Andere Materialien:

      Ford Mustang. Fernbedienung:
      Die Fernbedienung kann jederzeit verwendet werden. Beachte: Die Entriegelungstaste – Kofferraum funktioniert nur bei einer Fahrgeschwindigkeit unter 8 km/h. Entriegeln der Türen Drücken ...

      Kia Opirus. Warnsignale
      Warnblinker Die Warnblinker sind in besonderen Situationen, wie z.B. im Fall einer Panne, ein Warnsignal für andere Verkehrsteilnehmer, damit diese sich beim Heranfahren, beim Überh ...

      Hyundai Genesis. Parkassistent (ausstattungsabhängig)
      Das Parkassistenzsystem unterstützt den Fahrer beim Einparken, indem es einen Warnton erklingen lässt, wenn es vor oder hinter dem Fahrzeug ein Hindernis erkennt, dessen Abstand zu ...

      Kategorien



      © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
      0.0149