Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Schneeketten - Betrieb im Winter - Räder und Reifen - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Schneeketten

WARNUNG

Wenn Sie Schneeketten auf die Vorderräder montieren, können die Schneeketten an der Karosserie oder an Fahrwerksteilen schleifen. Dadurch können Schäden am Fahrzeug oder an den Reifen entstehen. Es besteht Unfallgefahr!

Um Risiken zu vermeiden,
  • montieren Sie niemals Schneeketten auf die Vorderräder
  • montieren Sie Schneeketten auf den Hinterrädern immer paarweise.
Hinweis 

Fahrzeuge mit Stahlrädern: Wenn Sie Schneeketten auf Stahlräder montieren, können Sie die Radkappen beschädigen. Montieren Sie an den jeweiligen Rädern die Radkappen ab, bevor Sie die Schneeketten montieren.  

Mercedes-Benz empfiehlt Ihnen, aus Sicherheitsgründen nur die für Mercedes-Benz frei gegebenen Schneeketten oder Schneeketten mit gleichem Qualitätsstandard zu verwenden. Wenden Sie sich für weitere Informationen an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Wenn Sie Schneeketten montieren wollen, beachten Sie Folgendes:
  • Sie dürfen nicht auf alle Rad-Reifen-Kombinationen Schneeketten montieren. Erlaubte Rad-Reifen-Kombinationen mehr.
  • Verwenden Sie Schneeketten nur auf einer geschlossenen Schneedecke. Wenn Sie nicht mehr auf schneebedeckter Straße fahren, nehmen Sie die Schneeketten so bald wie möglich ab.
  • Örtliche Bestimmungen können die Verwendung von Schneeketten einschränken. Wenn Sie Schneeketten montieren wollen, beachten Sie entsprechende Vorschriften.
  • Überschreiten Sie nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.
  • Wenn Sie Schneeketten montiert haben, dürfen Sie bei Fahrzeugen mit AIRMATIC nur mit erhöhtem Fahrzeugniveau fahren mehr.
  • Wenn Sie Schneeketten montiert haben, dürfen Sie nicht den Aktiven Park-Assistenten mehr verwenden.
Info 

Zum Anfahren mit Schneeketten können Sie ESP ausschalten:
  • Alle Fahrzeuge (außer AMG Fahrzeuge): mehr
  • AMG Fahrzeuge: mehr
Damit können Sie die Räder kontrolliert durchdrehen lassen und eine erhöhte Vortriebskraft erzeugen (Fräswirkung).  

Weitere Informationen zum Fahren mit Notrad mehr.

 

    M+S-Reifen

    Reifendruck

    Andere Materialien:

    Ford Mustang. Allgemeine Informationen
    Beachte: Gelegentliche Bremsgeräusche sind normal. Wenn ein Metall-auf-Metall-Geräusch oder ständige Schleif- oder Quietschgeräusche auftreten, sind möglicherweise die Bremsbeläge vers ...

    Ford Mustang. Elektrische Servolenkung
    WARNUNGEN Das elektrische Servolenkungssystem enthält Diagnoseprüfungen zur laufenden Überwachung des Systems. Bei Erfassung eines Fehlers wird eine Meldung in der Informationsanzeige au ...

    Ford Mustang. Zentralentriegelung
    Die Fenster können mit der Fernbedienung betätigt werden, während die Zündung ausgeschaltet ist. Beachte: Sie können diese Funktion auf der Informationsanzeige aktivieren oder deaktivier ...

    Kategorien



    © 2017-2021 Copyright www.eautosde.com
    0.0142