Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Sicherheit - Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument - Bordcomputer und Anzeigen - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Sicherheit

Sicherheitsgurt

Problem Mögliche Ursachen/Folgen und > Lösungen

Nur für bestimmte Länder: Die rote Warnleuchte Sicherheitsgurt leuchtet nach dem Motorstart für 6 Sekunden.

Die Warnleuchte Sicherheitsgurt erinnert Fahrer und Beifahrer daran, sich anzugurten.

Angurten .

Nur für bestimmte Länder: Die rote Warnleuchte Sicherheitsgurt leuchtet nach dem Motorstart. Zusätzlich ertönt ein Warnton für maximal 6 Sekunden.

Der Fahrer ist nicht angegurtet.

Angurten .

  • Der Warnton geht aus.
  • Die rote Warnleuchte Sicherheitsgurt geht nach dem Motorstart an, sobald die Fahrer- oder Beifahrertür geschlossen wird.

    Der Fahrer oder Beifahrer ist nicht angegurtet.

    Angurten .

  • Die Warnleuchte geht aus. Auf dem Beifahrersitz liegen Gegenstände.

    Die Gegenstände vom Beifahrersitz nehmen und an einem gut gesicherten Ort verstauen.

  • Die Warnleuchte geht aus.
  • Die rote Warnleuchte Sicherheitsgurt blinkt und ein Intervallwarnton ertönt.

    Der Fahrer oder Beifahrer ist nicht angegurtet. Sie fahren dabei schneller als 25 km/h oder sind kurzzeitig schneller als 25 km/h gefahren.

    Angurten .

  • Warnleuchte und Intervallwarnton gehen aus. Auf dem Beifahrersitz liegen Gegenstände. Sie fahren dabei schneller als 25 km/h oder sind kurzzeitig schneller als 25 km/h gefahren.

    Die Gegenstände vom Beifahrersitz nehmen und an einem gut gesicherten Ort verstauen.

  • Warnleuchte und Intervallwarnton gehen aus.
  • Sicherheitssysteme

    Problem Mögliche Ursachen/Folgen und > Lösungen

    Die gelbe Warnleuchte Bremsen ist an, während der Motor läuft.

    WARNUNG

    Das Bremssystem ist gestört und das Bremsverhalten kann sich ändern.

    Es besteht Unfallgefahr!

    Wenn das Multifunktionsdisplay eine Display-Meldung anzeigt, diese beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

    Die rote Warnleuchte Bremsen ist während der Fahrt an. Zusätzlich ertönt ein Warnton.

     

    Sie fahren mit festgestellter Feststellbremse.

    Die Feststellbremse lösen.
  • Warnleuchte und Warnton gehen aus.  
  • Die rote Warnleuchte Bremsen ist an, während der Motor läuft. Zusätzlich ertönt ein Warnton.

    WARNUNG

    Die Bremskraftverstärkung ist gestört und das Bremsverhalten kann sich ändern.

    Es besteht Unfallgefahr!

    Umgehend verkehrsgerecht anhalten. Nicht weiterfahren!

    Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern .

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt verständigen.

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Die rote Warnleuchte Bremsen ist an, während der Motor läuft. Zusätzlich ertönt ein Warnton.

    WARNUNG

    Im Bremsflüssigkeitsbehälter ist zu wenig Bremsflüssigkeit.

    Die Bremswirkung kann beeinträchtigt sein.

    Es besteht Unfallgefahr!

    Umgehend verkehrsgerecht anhalten. Nicht weiterfahren!

    Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern .

    Keine Bremsflüssigkeit nachfüllen. Durch das Nachfüllen wird der Fehler nicht behoben.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt verständigen.

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Die gelbe Warnleuchte ABS ist an, während der Motor läuft.

    ABS (Antiblockiersystem) ist aufgrund einer Störung abgeschaltet. Damit sind z. B. auch BAS (Brems-Assistent-System), BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm), PRE-SAFE, PRE-SAFE PLUS, PRE-SAFE Bremse, HOLD-Funktion, Berganfahrhilfe, ESP Anhängerstabilisierung und Adaptives Bremslicht abgeschaltet.

    Der ATTENTION ASSIST ist deaktiviert.

    WARNUNG

    Die Bremsanlage arbeitet weiterhin mit normaler Wirkung, aber ohne die oben genannten Funktionen. Die Räder können deshalb, z. B. bei einer Vollbremsung, blockieren.

    Dadurch sind die Lenkfähigkeit und das Bremsverhalten stark beeinträchtigt. Der Bremsweg kann sich in Notbrems-Situationen verlängern.

    Wenn ESP nicht betriebsbereit ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

    Wenn das Steuergerät ABS defekt ist, können auch andere Systeme nicht verfügbar sein, z. B. das Navigationssystem oder das Automatikgetriebe.

    Die gelbe Warnleuchte ABS ist an, während der Motor läuft. Zusätzlich ertönt ein Warnton.

    EBD ist aufgrund einer Störung nicht verfügbar. Damit sind z. B. auch ABS, BAS, BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, ESP, PRE-SAFE, PRE-SAFE PLUS, PRE-SAFE Bremse, HOLD-Funktion, Berganfahrhilfe, ESP Anhängerstabilisierung und Adaptives Bremslicht nicht verfügbar.

    Der ATTENTION ASSIST ist deaktiviert.

    WARNUNG

    Die Bremsanlage arbeitet weiterhin mit normaler Wirkung, aber ohne die oben genannten Funktionen. Die Vorder- und Hinterräder können deshalb, z. B. bei einer Vollbremsung, blockieren.

    Dadurch sind die Lenkfähigkeit und das Bremsverhalten stark beeinträchtigt. Der Bremsweg kann sich in Notbrems-Situationen verlängern.

    Wenn ESP nicht betriebsbereit ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

    Rote Warnleuchte Bremsen, gelbe Warnleuchten ESP und ESP OFF und gelbe Warnleuchte ABS sind an, während der Motor läuft.

    ABS und ESP sind aufgrund einer Störung nicht verfügbar. Damit sind z. B. auch BAS, BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, EBD, PRE-SAFE, PRE-SAFE PLUS, PRE-SAFE Bremse, HOLD-Funktion, Berganfahrhilfe, ESP Anhängerstabilisierung und Adaptives Bremslicht nicht verfügbar.

    Der ATTENTION ASSIST ist deaktiviert.

    WARNUNG

    Die Bremsanlage arbeitet weiterhin mit normaler Wirkung, aber ohne die oben genannten Funktionen. Die Vorder- und Hinterräder können deshalb, z. B. bei einer Vollbremsung, blockieren.

    Dadurch sind die Lenkfähigkeit und das Bremsverhalten stark beeinträchtigt. Der Bremsweg kann sich in Notbrems-Situationen verlängern.

    Wenn ESP nicht betriebsbereit ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

    Die gelbe Warnleuchte ESP blinkt während der Fahrt.

    ESP oder die Traktionskontrolle greift ein, weil Schleudergefahr besteht oder mindestens ein Rad durchdreht.

    Der TEMPOMAT oder die DISTRONIC PLUS ist abgeschaltet.

    Beim Anfahren nur so viel Gas wie nötig geben.

    Während der Fahrt weniger Gas geben.

    Die Fahrweise den Witterungs- und Straßenverhältnissen anpassen.

    ESP nicht ausschalten.

    In Ausnahmefällen  kann es besser sein, ESP auszuschalten.

    Die wichtigen Sicherheitshinweise zu ESP beachten .

     

    Die gelbe Warnleuchte ESP OFF ist an, während der Motor läuft.

     

    ESP ist abgeschaltet.

    WARNUNG

    Wenn ESP abgeschaltet ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Dadurch sind weitere Fahrsysteme oder Fahrsicherheitssysteme eingeschränkt verfügbar, z. B. der Aktive Totwinkel-Assistent. Es erfolgt kein Bremseingriff durch das System.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    ESP wieder einschalten.

    In Ausnahmefällen  kann es besser sein, ESP auszuschalten.

    Die wichtigen Sicherheitshinweise zu ESP beachten .

    Die Fahrweise den Witterungs- und Straßenverhältnissen anpassen.

    Wenn sich ESP nicht einschalten lässt:

    Vorsichtig weiterfahren.

    ESP in einer qualifizierten Fachwerkstatt prüfen lassen.

     

    Nur AMG Fahrzeuge:

    Die gelbe Warnleuchte SPORT handling mode ist an, während der Motor läuft.
    Der SPORT handling mode ist eingeschaltet.

    WARNUNG

    Wenn der SPORT handling mode eingeschaltet ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    Schalten Sie den SPORT handling mode nur unter den im Kapitel "SPORT handling mode ein- oder ausschalten" beschriebenen Umständen ein .

    Die gelben Warnleuchten ESP und ESP OFF sind an, während der Motor läuft.

    ESP, BAS, BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, PRE-SAFE, PRE-SAFE PLUS, PRE-SAFE Bremse, HOLD-Funktion, Berganfahrhilfe, ESP Anhängerstabilisierung und Adaptives Bremslicht sind aufgrund einer Störung nicht verfügbar.

    Der ATTENTION ASSIST ist deaktiviert.

    WARNUNG

    Die Bremsanlage arbeitet weiterhin mit normaler Wirkung, aber ohne die oben genannten Funktionen.

    Dadurch kann sich der Bremsweg in Notbrems-Situationen verlängern.

    Wenn ESP nicht betriebsbereit ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor.

    Es besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr!

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

    Die rote Warnleuchte Rückhaltesystem ist an, während der Motor läuft.

    Das Rückhaltesystem ist gestört.

    WARNUNG

    Die Airbags oder Gurtstraffer können entweder ungewollt auslösen oder bei einem Unfall nicht auslösen.

    Es besteht erhöhte Verletzungsgefahr!

    Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.

    Vorsichtig weiterfahren.

    Das Rückhaltesystem umgehend in einer qualifizierten Fachwerkstatt prüfen lassen.

    Beachten Sie weitere Informationen zum Rückhaltesystem .

     
      Allgemeine Hinweise

      Motor

      Andere Materialien:

      Volvo S80. Bremsen bei Nässe
      Bei längerer Fahrt in starkem Regen ohne Bremsvorgänge kann der Bremseffekt bei der ersten Betätigung der Bremse etwas verzögert sein. Dies kann auch nach einer Autowäsche ...

      Mercedes E-Klasse. Menü Service
      Im Menü Service haben Sie abhängig von der Ausstattung Ihres Fahrzeugs folgende Möglichkeiten: Display-Meldungen im Meldungsspeicher abrufen   Reifendru ...

      Volvo S80. Fernstart (ERS) - Symbole und Mitteilungen
      In Situationen, in denen die ERS-Funktion ausbleibt oder unterbrochen wird, erscheint ein Symbol im Kombinationsinstrument, ergänzt durch eine erläuternde Textmeldung. Ausgebliebene ERS- ...

      Kategorien



      © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
      0.0301