Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Standheizung - Klimatisierungssysteme bedienen - Klimatisierung - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Standheizung

Wichtige Sicherheitshinweise

GEFAHR

Wenn das Abgasendrohr blockiert ist oder keine ausreichende Belüftung möglich ist, können giftige Abgase, insbesondere Kohlenmonoxid, in das Fahrzeug eindringen. Das ist z. B. in geschlossenen Räumen der Fall, oder wenn das Fahrzeug im Schnee stecken bleibt. Es besteht Lebensgefahr!

Schalten Sie in geschlossenen Räumen ohne Absaugung die Standheizung aus, z. B. in der Garage. Wenn das Fahrzeug im Schnee stecken geblieben ist und Sie die Standheizung laufen lassen müssen, halten Sie das Abgasendrohr und den Bereich um das Fahrzeug schneefrei. Öffnen Sie auf der dem Wind abgewandten Fahrzeugseite ein Fenster, um die ausreichende Versorgung mit Frischluft zu gewährleisten.

 

WARNUNG

Bei eingeschalteter Standheizung können Teile des Fahrzeugs, z. B. der Abgasanlage, sehr heiß werden.

Brennbare Materialien, z. B. Laub, Gras oder Zweige, können sich entzünden, wenn sie in Kontakt kommen mit
  • heißen Teilen der Abgasanlage
  • dem Abgas selbst

Es besteht Brandgefahr!

Stellen Sie sicher, dass bei eingeschalteter Standheizung
  • heiße Fahrzeugteile nicht in Kontakt mit brennbaren Materialien kommen
  • die Abgase am Abgasendrohr ungehindert austreten können
  • die Abgase nicht mit brennbaren Materialien in Kontakt kommen.
 

Die Standheizung und der Abgasaustrittsort befinden sich vor dem rechten Vorderrad.

 

Hinweis

Der Betrieb der Standheizung/-belüftung belastet die Fahrzeugbatterie. Fahren Sie deshalb spätestens nach zweimaligem Heizen oder Lüften das Fahrzeug für eine längere Strecke.

 

Info

Schalten Sie die Standheizung regelmäßig einmal im Monat für etwa zehn Minuten ein.

 

Die Standheizung beheizt die Luft des Fahrzeuginnenraums auf die eingestellte Temperatur. Sie ist dabei nicht auf die Wärmeabgabe des laufenden Motors angewiesen. Die Standheizung wird direkt mit dem Kraftstoff des Fahrzeugs betrieben. Deswegen muss der Kraftstoffbehälter mindestens bis zum Reservestand gefüllt sein, damit die Standheizung funktioniert.

Die Standheizung oder -belüftung passt sich Änderungen der Außentemperatur und der Witterung automatisch an. Deshalb kann es vorkommen, dass die Standheizung vom Lüftungs- in den Heizbetrieb oder vom Heiz- in den Lüftungsbetrieb umschaltet.

Die Standheizung schaltet sich nach 50 Minuten automatisch aus. Diesen Zeitraum können Sie ändern lassen. Wenden Sie sich dazu an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Mit der Standbelüftung können Sie die Luft des Fahrzeuginnenraums nicht unter die Außentemperatur abkühlen.

Vor dem Einschalten

Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 drehen .

 

Die gewünschte Temperatur einstellen.

Die Standheizung oder Standbelüftung kann auch bei manuell geregelter Klimatisierung eingeschaltet werden. Wenn der Automatikmodus eingestellt ist, erhalten Sie ein optimales Innenraumklima. Stellen Sie die Temperatur auf 22 .

Ein- oder ausschalten können Sie die Standheizung oder Standbelüftung entweder über die Taste an der Mittelkonsole oder über die Fernbedienung.

Über den Bordcomputer können Sie bis zu drei Abfahrtszeitpunkte festlegen, von denen Sie jeweils einen vorwählen können .

Standheizung oder Standbelüftung über die Mittelkonsole ein- oder ausschalten

  Die Farben der Kontrollleuchten auf der Taste haben folgende Bedeutung:
blau Standbelüftung ist eingeschaltet
rot Standheizung ist eingeschaltet
gelb Abfahrtszeitpunkt ist vorgewählt 

Standheizung oder Standbelüftung über die Mittelkonsole ein- oder ausschalten

Standheizung oder Standbelüftung einschalten: Taste drücken.

  • Die rote oder blaue Kontrollleuchte auf der Taste geht an.

    Standheizung oder Standbelüftung ausschalten: Taste drücken.

  • Die rote oder blaue Kontrollleuchte auf der Taste geht aus.

    Standheizung oder Standbelüftung über die Fernbedienung ein- oder ausschalten

    Allgemeine Hinweise

    Zur Fahrzeugausstattung gehört eine Fernbedienung. Je Fahrzeug können Sie noch zwei weitere Fernbedienungen nutzen. Wenden Sie sich für weitere Informationen an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

    Bewahren Sie die Fernbedienung der Standheizung so auf, dass die Standheizung nicht ungewollt eingeschaltet werden kann. Achten Sie darauf, die Fernbedienung der Standheizung insbesondere für Kinder unzugänglich aufzubewahren.

    Die Reichweite der Fernbedienung beträgt etwa 300 Meter . Die Reichweite wird reduziert durch:
    • Funkstörquellen
    • massive Hindernisse zwischen Fernbedienung und Fahrzeug
    • ungünstige Position der Fernbedienung zum Fahrzeug
    • Senden aus geschlossenen Räumen

    Wenn die Batterie der Fernbedienung schwach ist, wird das Batteriesymbol links im Display leer dargestellt. Tauschen Sie die Batterie der Fernbedienung aus und beachten Sie beim Batteriewechsel die wichtigen Sicherheitshinweise .

    Standheizung oder Standbelüftung ein- und ausschalten

    Standheizung oder Standbelüftung ein- und ausschalten

    Fernbedienung

    Display
    Standheizung oder Standbelüftung ein
      Status prüfen
    Abfahrtszeit einstellen
    Standheizung oder Standbelüftung aus
    Abfahrtszeit einstellen
    Einschalten: Taste lang drücken.
  • Im Display der Fernbedienung steht ON .

    Ausschalten: Taste lang drücken.

  • Im Display der Fernbedienung steht OFF .

    Status der Standheizung oder Standbelüftung prüfen

    Taste kurz drücken.

    Folgende Displayanzeigen sind möglich:

    Anzeige Bedeutung
    Die Standheizung oder Standbelüftung ist ausgeschaltet.
    Die Standbelüftung ist eingeschaltet. Die Zahl im Display zeigt die Restlaufzeit (in Minuten) der Standbelüftung.
    Die Standheizung ist eingeschaltet. Die Zahl im Display zeigt die Restlaufzeit (in Minuten) der Standheizung.
    Eine Abfahrtszeit ist aktiviert. Die Uhrzeit im Display zeigt die Abfahrtszeit.
    Eine Abfahrtszeit ist aktiviert. Die Standbelüftung ist momentan aktiviert. Die Zahl im Display zeigt die Restlaufzeit (in Minuten) der Standbelüftung. Wenn das Fahrzeug nach Ablauf nicht gestartet wird, verlängert sich die Laufzeit um fünf Minuten.
    Eine Abfahrtszeit ist aktiviert. Die Standheizung ist momentan aktiviert. Die Zahl im Display zeigt die Restlaufzeit (in Minuten) der Standheizung. Wenn das Fahrzeug nach Ablauf nicht gestartet wird, verlängert sich die Laufzeit um fünf Minuten.

    Wenn der Motor beim Starten noch nicht seine Betriebstemperatur erreicht hat, verlängert sich die Laufzeit der Standheizung. Die Standheizung läuft dann so lang weiter, bis die Betriebstemperatur erreicht ist. In diesem Fall zeigt das Display der Fernbedienung das Symbol und als Laufzeit null Minuten.

    Abfahrtszeit einstellen

    Stellen Sie sicher, dass vor Einstellen der Abfahrtszeit die Uhrzeit im Fahrzeug korrekt eingestellt ist (siehe separate Betriebsanleitung). Sonst schaltet sich die Standheizung zur falschen Zeit und möglicherweise an einem ungeeigneten Abstellort ein. Beachten Sie beim Einstellen der Abfahrtszeit auch die wichtigen Sicherheitshinweise .

     

    Taste kurz drücken.

    Taste oder so oft drücken, bis die Zeit im Display erscheint, die geändert werden soll.

    Tasten und gleichzeitig drücken.
  • Das Symbol im Display der Fernbedienung blinkt.

    Mit den Tasten oder die gewünschte Abfahrtszeit einstellen.

     

    Info

    Je länger Sie auf eine der Tasten oder drücken, desto schneller ändert sich die angezeigte Uhrzeit.

     

    Tasten und gleichzeitig drücken.

  • Die neue Abfahrtszeit ist gespeichert.

    Eingestellte Abfahrtszeit aktivieren

    Taste kurz drücken.

    Taste oder so oft drücken, bis die gewünschte Abfahrtszeit im Display erscheint.

    Taste drücken.
  • Im Display erscheint das Symbol , die Abfahrtszeit und je nach gewählter Abfahrtszeit der Buchstabe A, B oder C.

    Eingestellte Abfahrtszeit deaktivieren

    Taste kurz drücken.
  • Im Display erscheint der Status der Standheizung.

    Taste drücken.

  • Im Display erscheint die erste gespeicherte Abfahrtszeit.

    Taste drücken.

  • Im Display der Fernbedienung steht OFF .

    Batterie der Fernbedienung wechseln

    Wichtige Sicherheitshinweise

    WARNUNG

    Batterien enthalten giftige und ätzende Substanzen. Wenn Batterien verschluckt werden, kann es zu schweren Gesundheitsschäden kommen. Es besteht Lebensgefahr!

    Bewahren Sie Batterien für Kinder unzugänglich auf. Wenn Batterien verschluckt wurden, nehmen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch.

     

    Umwelthinweis

    Batterien enthalten Schadstoffe. Es ist gesetzlich verboten, sie zusammen mit dem Hausmüll zu entsorgen. Sie müssen getrennt gesammelt und einer umweltgerechten Verwertung zugeführt werden.
    Entsorgen Sie Batterien umweltgerecht. Geben Sie entladene Batterien bei einer qualifizierten Fachwerkstatt oder bei einer Rücknahmestelle für Altbatterien ab.

    Batterie wechseln

    Batterie wechseln

    Wenn die Batterie gewechselt werden muss, wird das Batteriesymbol links im Display leer dargestellt. Für den Batteriewechsel benötigen Sie eine Lithiumbatterie vom Typ CR2450.

    Mit einem spitzen Gegenstand in die Aussparung drücken.

    Die Batterieabdeckung in Pfeilrichtung nach hinten schieben.

    Die alte Batterie entnehmen.

    Die neue Batterie mit der Beschriftung nach oben einsetzen.

    Die Batterieabdeckung gegen die Pfeilrichtung auf die Fernbedienung schieben, bis sie einrastet.

    Mit der Fernbedienung die Standheizungsfunktionen am Fahrzeug prüfen.

    Probleme mit der Standheizung oder Standbelüftung

    Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen
    FAIL Die Signalübertragung zwischen Sender und Fahrzeug ist gestört.

    Die Position zum Fahrzeug verändern, gegebenenfalls näher an das Fahrzeug herangehen.

    Erneut versuchen, die Standheizung mit der Fernbedienung ein- oder auszuschalten.
    FAIL Die Standheizung lässt sich nicht einschalten oder hat sich während der Laufzeit abgeschaltet.

    Die Starterbatterie ist nicht ausreichend geladen.

    Die Starterbatterie laden.

    Erneut versuchen, die Standheizung mit der Fernbedienung einzuschalten.

    Die Standheizung lässt sich nicht einschalten oder hat sich während der Laufzeit abgeschaltet.

    Der Kraftstoffbehälter ist nicht bis zum Reservestand gefüllt.

    An der nächsten Tankstelle tanken.

    Erneut versuchen, die Standheizung mit der Fernbedienung einzuschalten.

    Die Standheizung oder Standbelüftung lässt sich nicht einschalten oder hat sich während der Laufzeit abgeschaltet.

    Die Standheizung oder Standbelüftung ist defekt.

    Die Standheizung oder Standbelüftung in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen lassen.

     

      Restwärme ein- oder ausschalten

      Belüftungsdüsen einstellen

      Andere Materialien:

      Ford Mustang. Seiten-Airbags
      ACHTUNG Nur Sitzbezüge verwenden, die auf Sitze mit Seitenairbags ausgelegt sind. Diese nur von einem autorisierten Vertragshändler einbauen lassen. Coupé Cabrio Die Airbags sind in ...

      Hyundai Genesis. Kraftstoffzusätze
      HYUNDAI empfiehlt die Verwendung von unverbleitem Benzin mit einer Oktanzahl von mindestens 95 RON (Research Octane Number) / 91 AKI (Anti Knock Index). Kunden, die nicht immer hochwertige Ben ...

      BMW 5er. Fahrzeugausstattung
      In diesem Kapitel sind alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B ...

      Kategorien



      © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
      0.0182