Autos Betriebsanleitungen
Volvo S80: Reifendrucküberwachung (TPMS)*<font size=12 - Allgemeines - Räder und Reifen - Volvo S80 Betriebsanleitung" title="Volvo S80: Reifendrucküberwachung (TPMS)*12 - Allgemeines - Räder und Reifen - Volvo S80 Betriebsanleitung" border="0" width="100" height="50" align=right style="margin: 0px 3px 0 3px">

Volvo S80: Reifendrucküberwachung (TPMS)*12 - Allgemeines

Volvo S80 / Volvo S80 Betriebsanleitung / Räder und Reifen / Reifendrucküberwachung (TPMS)*12 - Allgemeines

Die Reifendrucküberwachung TPMS (Tyre Pressure Monitoring System)* warnt den Fahrer, wenn der Druck in einem oder mehreren Reifen des Fahrzeugs zu niedrig ist.

Die Reifendrucküberwachung verwendet Sensoren, die sich im Luftventil jedes Rads befinden. Wenn das Fahrzeug ca. 30 km/h fährt, erfasst das System den Reifendruck.

Wenn der Druck zu niedrig ist, leuchtet die Warnleuchte auf dem Kombinationsinstrument auf, und eine der folgenden Mitteilungen wird angezeigt:

  • Reifendruck niedrig Rechten Vorderreifen prüfen
  • Reifendruck niedrig Linken Vorderreifen prüfen
  • Reifendruck niedrig Rechten Hinterreifen prüfen
  • Reifendruck niedrig Linken Hinterreifen prüfen
  • Reifen braucht jetzt Luft Rechten Vorderreifen prüfen
  • Reifen braucht jetzt Luft Linken Vorderreifen prüfen
  • Reifen braucht jetzt Luft Rechten Hinterreifen prüfen
  • Reifen braucht jetzt Luft Linken Hinterreifen prüfen
  • Reifendrucksystem Wartung erforderlich

Sowohl ab Werk montierte als auch optional erhältliche Räder können mit TPMS-Sensoren in den Ventilen ausgestattet sein.

Wenn Räder ohne TPMS-Sensoren angewendet werden, oder wenn ein Sensor außer
 Betrieb ist, wird Reifendrucksystem Wartung erforderlich angezeigt.

Das System stets nach einem Radwechsel überprüfen, um sicherzustellen, dass die Ersatzräder zusammen mit dem System funktionieren.

Für Informationen zum korrekten Reifendruck siehe Reifen - Luftdruck.

Das System ersetzt nicht die gewöhnliche Wartung der Reifen.

WICHTIG

Wenn eine Störung im TPMS-System auftritt, blinkt die Warnleuchte im Kombinationsinstrument zunächst ca. 1 Minute und beginnt dann zu leuchten. Außerdem wird eine Meldung im Kombinationsinstrument angezeigt.

Themenbezogene Informationen

- Reifendrucküberwachung (TPMS)* - Einstellung (Neukalibrierung)

- Reifendrucküberwachung (TPMS)* - niedrigen Reifendruck beheben

- Reifendrucküberwachung (TPMS)* - aktivieren/ deaktivieren

- Reifendrucküberwachung (TPMS)* - Empfehlungen

- Reifendrucküberwachung (TPMS)* - Reifen mit Notlaufeigenschaften

12 In bestimmten Märkten serienmäßig.

    Reifendrucküberwachung*4

    Reifendrucküberwachung (TPMS)*19 - Einstellung (Neukalibrierung)

    Andere Materialien:

    Mercedes E-Klasse. Kopfstützen einstellen
    Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren, wenn Sie während der Fahrt Fahrersitz, Kopfstütze, Lenkrad oder Spiegel eins ...

    Hyundai Genesis. Sicherheits-Teleskoplenksäule
    Manuelle Ausführung So ändern Sie die Lenkradneigung und -höhe: Ziehen Sie den Entriegelungshebel nach unten (1). Stellen Sie die gewünschte Neigung (2) und Hö ...

    Mercedes E-Klasse. Bereifung
    E 180 Sommerreifen R16 Reifen Leichtmetallrad BA: 205/60 R16 92 W BA: 7,0 J x&nb ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.eautosde.com
    0.0356