Autos Betriebsanleitungen
Mercedes E-Klasse: Die ersten 1500 km - Einfahrhinweise - Fahren und Parken - Mercedes E-Klasse Betriebsanleitung

Mercedes E-Klasse: Die ersten 1500 km

Je  Sie am Anfang den Motor schonen, desto zufriedener werden Sie später mit der Motorleistung sein.

  • Fahren Sie daher während der ersten 1500 km mit wechselnder Geschwindigkeit und Drehzahl.
  • Vermeiden Sie während dieser Zeit hohe Belastungen, z. B. Vollgas fahren.
  • Schalten Sie rechtzeitig, spätestens wenn die Nadel des Drehzahlmessers bis zum roten Bereich der Drehzahlmesseranzeige erreicht hat.
  • Schalten Sie zum Bremsen nicht von Hand zurück.
  • Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: Treten Sie das Fahrpedal möglichst nicht über den Druckpunkt durch (Kick-down).
Zusätzliche Einfahrhinweise für AMG Fahrzeuge:
  • Fahren Sie die ersten 1500 km nicht schneller als 140 km/h.
  • Bringen Sie den Motor nur kurzzeitig auf eine maximale Drehzahl von 4500 1/min.
Ab 1500 km können Sie die Motordrehzahl kontinuierlich steigern und das Fahrzeug auf die volle Geschwindigkeit beschleunigen.

 

Info 

Beachten Sie auch dann diese Einfahrhinweise, wenn an Ihrem Fahrzeug der Motor oder Teile des Antriebsstrangs erneuert wurden.

    Einfahrhinweise

    AMG Fahrzeuge mit Hinterachs-Sperrausgleichsgetriebe

    Andere Materialien:

    Volvo S80. Neue Reifen
    Bei Reifen spielt das Herstellungsdatum eine Rolle. Reifen können sich nach einigen Jahren verhärten und ihre Reibungseigenschaften können sich mit der Zeit reduzieren. Beim Reife ...

    Volvo S80. Kollisionswarner* - Begrenzungen des Kamerasensors
    Das "Unfallwarnsystem mit Bremsautomatik sowie Radfahrer- und Fußgängerschutz" unterstützt den Fahrer, wenn dieser auf einen Fußgänger oder ein vor ihm stehendes oder in ...

    Mercedes E-Klasse. Fahrsysteme
    Problem Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen Die rote Warnleuchte Abstandswarnung ist während der Fahrt an. ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.eautosde.com
    0.0149