Autos Betriebsanleitungen
BMW 5er: Verhalten bei einer Reifenpanne - Reifen Pannen Anzeige RPA - Räder und Reifen - Mobilität - BMW 5er Betriebsanleitung

BMW 5er: Verhalten bei einer Reifenpanne

Normalbereifung

  1. Beschädigten Reifen identifizieren.

    Dazu den Luftdruck in allen vier Reifen prüfen, z. B. mit der Reifenfülldruckanzeige eines Reifenreparatursets.

    Ist der Reifenfülldruck in allen vier Reifen korrekt, wurde die Reifen Pannen Anzeige ggf. nicht initialisiert. System dann initialisieren.

    Wenn die Identifizierung eines Reifenschadens nicht möglich ist, mit einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt in Verbindung setzen.

  2. Reifenpanne beheben, z. B. mit einem Reifenreparaturset oder durch einen Radwechsel.

Bereifung mit Notlaufeigenschaften

Sicherheitshinweise

WARNUNG Bei Reifen mit Notlaufeigenschaften ohne oder mit geringem Reifenfülldruck verändern sich die Fahreigenschaften, z. B. verminderte Spurstabilität beim Bremsen, verlängerter Bremsweg und geändertes Eigenlenkverhalten. Es besteht Unfallgefahr.

Gemäßigt fahren und eine Geschwindigkeit von 80 km/h nicht überschreiten.

WARNUNG Bei einer Weiterfahrt mit einer Reifenpanne können besonders schwere Anhänger in Pendelbewegung geraten. Es besteht Unfallgefahr oder die Gefahr von Sachschäden.

Beim Fahren mit Anhänger und Reifenpanne die Geschwindigkeit von 60 km/h nicht überschreiten.

Bei Pendelbewegungen sofort bremsen und nötige Lenkkorrekturen so vorsichtig wie möglich vornehmen

Höchstgeschwindigkeit

Eine Weiterfahrt mit beschädigtem Reifen ist bis max. 80 km/h möglich.

Weiterfahrt mit Reifenpanne

Bei der Weiterfahrt mit beschädigtem Reifen folgendes beachten:

  1. Heftige Brems- und Lenkmanöver vermeiden.
  2. Geschwindigkeit von 80 km/h nicht mehr überschreiten.
  3. Bei nächster Gelegenheit den Luftdruck in allen vier Reifen prüfen.

    Ist der Reifenfülldruck in allen vier Reifen korrekt, wurde die Reifen Pannen Anzeige ggf. nicht initialisiert. System dann initialisieren.

Mögliche Fahrstrecke mit drucklosem Reifen

Die mögliche Fahrstrecke variiert je nach Beladung und Beanspruchung des Fahrzeugs, z. B.

Geschwindigkeit, Straßenbeschaffenheit, Außentemperatur.

Die Fahrtstrecke kann geringer oder bei schonender Fahrweise auch größer sein.

Bei mittlerer Beladung und geringer Beanspruchung kann die mögliche Fahrstrecke bis zu 80 km betragen.

Fahreigenschaften mit beschädigten Reifen

Bei der Fahrt mit beschädigtem Reifen verändern sich die Fahreigenschaften, z. B. schnelleres Ausbrechen des Fahrzeugs beim Bremsen, verlängerter Bremsweg oder geändertes Eigenlenkverhalten. Fahrweise entsprechend anpassen. Abruptes Lenken oder Fahren über Hindernisse, z. B. Bordsteine, Schlaglöcher usw., vermeiden.

Endgültiger Ausfall des Reifens

Vibrationen oder laute Geräusche während der Fahrt können den endgültigen Ausfall des Reifens ankündigen.

Geschwindigkeit reduzieren und anhalten. Reifenteile könnten sich lösen, was zu einem Unfall führen könnte.

Nicht weiterfahren, sondern mit einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt in Verbindung setzen.

    Grenzen des Systems

    Radwechsel

    Andere Materialien:

    Kia Opirus. Fahrersitzposition speichern
    1. Schieben Sie den Getriebe- Wählhebel bei eingeschalteter Zündung in die Parkstufe P. 2. Stellen Sie den Fahrersitz, das Lenkrad und die Außenspiegel so ein, dass Ihre Sitzpos ...

    Hyundai Genesis. Typenschild A/C-Kompressor
    Ein Typenschild am Kompressor gibt Aufschluss über die in Ihrem Fahrzeug verbaute Kompressorausführung: Modell, Hersteller- Teilenummer , Produktionsnummer, Kältemittel (1) un ...

    Kia Opirus. Glühlampen der hinteren Kombileuchte ersetzen
    1. Öffnen Sie den Kofferraumdeckel. 2. Lösen Sie die Wartungsklappe im Kofferraum, indem Sie die Kunststoffschraube gegen den Uhrzeigersinn drehen und nehmen Sie danach die Klappe a ...

    Kategorien


    © 2017-2024 Copyright www.eautosde.com
    0.009